Lokale Agenda 21

Symbol für die lokale Agend 21

Die Lokale Agenda 21 in Friedrichsdorf
Die Stadtverordnetenversammlung hat am 9.10.1997 einstimmig beschlossen, den Prozess zur Erstellung einer Lokalen Agenda 21 für Friedrichsdorf zu initiieren.
In den Jahren 1998 und 1999 wurden durch zehn Arbeitsgruppen themenspezifische Leitbilder für eine nachhaltige Entwicklung in Friedrichsdorf erarbeitet und Projekte zur Umsetzung begonnen und vorgeschlagen. Die Arbeit der Agenda-Gruppen ist im Agenda-Bericht 1999 dokumentiert und von der Stadtverordnetenversammlung verabschiedet.

Was ist die Agenda 21?
Die Agenda 21 wurde auf der Konferenz für Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro von 180 Staaten, so auch von Deutschland, verabschiedet. "Agenda 21" bedeutet so viel wie:
Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert oder:
Was ist zu tun, um eine lebenswerte Zukunft im 21. Jahrhundert zu sichern.

Besonderer Wert wird dabei auf die Stärkung benachteiligter Gruppen (z.B. Arme, Arbeitslose, Jugendliche, Frauen) und auf die Einbeziehung aller wichtigen Bevölkerungsgruppen (Partizipation) gelegt. Inhaltlich werden soziale, ökologische und ökonomische Themen behandelt.

Wie läuft der Agenda-Prozess?
Im Rahmen eines Konsultationsprozesses mit allen gesellschaftlich wichtigen Gruppen sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern wurde die Friedrichsdorfer Agenda 21 erstellt und im Agenda-Bericht 1999 veröffentlicht. Die Gruppen arbeiten weiter an verschiedenen Themenschwerpunkten, die das Bürgerkomitee festlegt. Im Bürgerkomitee sind die Arbeitsgruppen, die Stadtverordnetenfraktionen und die Stadtverwaltung vertreten.
Jede Arbeitsgruppe verfolgt zwei Ziele:

  1. Erarbeitung von Leitbildern, Zielen und Leitlinien für die Friedrichsdorfer Agenda 21
  2. Initiierung und Durchführung eines Projektes oder Vorschläge für erste Maßnahmen zur Erreichung des Zieles

Auf den folgenden Seiten finden Sie ausführliche Informationen zur Lokalen Agenda 21 in Friedrichsdorf, teilweise auch zum downloaden. In der Stadtbücherei ist außerdem eine umfangreiche Sammlung von Texten zur Agenda 21 vorhanden.

Zurück