News für Senioren

Nachbesetzung im Seniorenbeirat (Stadtteil Burgholzhausen)

Aufgrund des Ausscheidens eines Mitgliedes des Seniorenbeirates für den Stadtteil Burgholzhausen ist somit ein Mandat unbesetzt und in der Folge  lt. Geschäftsordnung des Seniorenbeirates,  in Kraft getreten zum 01.03.2013, gemäß § 7 "Nachwahl von Mitgliedern" auszuschreiben.

Da für diesen Stadtteil kein/e Nachrücker/in auf der Bewerberliste steht,  können sich nun auch Personen auf dieses freie Mandat bewerben, die in anderen Stadtteilen wohnhaft sind, auch Vereine und Verbände können Vorschläge unterbreiten. Voraussetzung hierfür ist die Vollendung des 60. Lebensjahres sowie Hauptwohnsitz in Friedrichsdorf.

Die Nachwahl erfolgt in der nächsten Sitzung des Seniorenbeirates am 29.08.2019.

Bewerbungen sind bis zum 22.08.2019 schriftlich  an die Geschäftsstelle des Seniorenbeirates, Hugenottenstraße 55, 61381 Friedrichsdorf, zu richten.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei der Vorsitzenden des Seniorenbeirates Eva Seidel unter Tel. 06172/2678485 bzw. bei Gesine Wambach-Blaschkauer, Amtsleiterin des Jugend- und Sozialamtes unter Tel. 06172/731-1240.

nach oben

Friedrichsdorfer Gesprächskreis am 07.08.2019

Newsbild: Friedrichsdorfer Gesprächskreis am 07.08.2019

Der Seniorenbeirat lädt zum monatlichen Gesprächskreis am 07.08.2019 um 16 Uhr ein.

Thema im August:

Grün kaputt
Agrarfabrik oder bäuerliche Landwirtschaft?

 

„Noch nie hat eine Generation so viel Natur bereinigt, begradigt, drainiert oder zugeschüttet…..“, dieses Zitat stammt aus dem Jahre 1983! Offenbar ist dieser Satz heute aktueller denn je. Nicht nur die Zersiedelung der Bodenfläche, sondern insbesondere der Flächenverbrauch für die Realisierung großer Gewerbeprojekte nehmen inzwischen Besorgnis erregende Ausmaße an. Beispielhaft seien hier Einkaufs- und Logistikzentren vor den Toren unserer Städte auf potentiellen Landwirtschaftsflächen genannt. Vielfach geht eingeschossige Bauweise mit der Anlage großer versiegelter Flächen als Parkplätze einher.


Aber auch die Landwirtschaft trägt Verantwortung für die Flächennutzung. Quasi industriell optimierte Nutzung der Ressourcen führt an deren Belastungsgrenze. 
Mit vielen Bildbeispielen halten der Referent, Herr Uwe Schumacher, und der Landwirt Paul Erich Etzel den Spiegel vor. Der Vortrag zeigt auf, wie Grün kaputt gemacht wird und selbst Gartenanlagen dem Ordnungsfanatismus zum Opfer fallen.


Die Veranstaltung findet am 07.08.2019 um 16 Uhr in der Cheshamer Str. 51 a (Seniorentreff) statt. Der Eingang des Seniorentreffs befindet sich auf der Nordseite der Taunus Residenz (Eingang Ortsgericht). Der Eintritt ist frei.

 

nach oben

60plus und gut zu Fuß am 21.07., 18.08. und 01.09.2019

Newsbild: 60plus und gut zu Fuß am 21.07., 18.08. und 01.09.2019

Der Seniorenbeirat lädt zu einem "zügigen" Spaziergang einmal im Monat sonntags ab 14.00 Uhr ein. Reine Laufzeit ca. 2 bis 3 Stunden.

Der nächste Termin ist der 21. Juli 2019.  Treffpunkt am Bahnhof Köppern um 14.00 Uhr oder um 14.20 Uhr am Vitos Parkplatz (Bahnübergang). Von dort geht es durch den Wald zur Lochmühle und zurück. Wer möchte kann auch zurück die Taunusbahn nehmen.

Weitere Termine sind am 18.8. vom Rathaus Friedrichsdorf zum Vitos Sommerfest und am 1.9. zum Rathaus in Burgholzhausen geplant. Treffpunkte werden rechtzeitig auf der Homepage der Stadt Friedrichsdorf angegeben. Weitere Anregungen werden gerne entgegengenommen.

Nähere Informationen über M. Domjan, 06175 940155.
 

nach oben

Seniorenausflug der Stadt Friedrichsdorf am 23.07.2019

Newsbild: Seniorenausflug der Stadt Friedrichsdorf am 23.07.2019

Die städtische Seniorenfahrt für alle 65jährigen und älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Friedrichsdorf (mit Hauptwohnsitz in Friedrichsdorf gemeldet) findet in diesem Jahr am  23. Juli 2019 statt. Zielort ist Wertheim.

Die Abfahrt der Busse erfolgt um 8 Uhr aus allen Stadtteilen von Friedrichsdorf. Nach der Ankunft in Wertheim besteht die Möglichkeit an einer Stadtführung teilzunehmen. Zu den Sehenswürdigkeiten dort zählt u.a. das Grafschafts-Museum, das kleine Glasmuseum sowie die evangelische Stiftskirche. Der Marktplatz, umgeben von alten historischen Häusern, lädt zu einer gemütlichen Kaffeepause ein. Weiter geht es mit dem Schiff, auf dem auch das Mittagessen serviert wird und das uns von Wertheim  nach Marktheidenfeld bringt. Dort stehen die Busse bereit und fahren die Teilnehmer nach Karlstadt-Gambach, wo man den Ausflugstag zünftig bei Blasmusik ausklingen lässt.

Die Ankunft in Friedrichsdorf ist für 20:30 Uhr vorgesehen. In dem Teilnehmerbetrag von 25 Euro ist die Busfahrt, die Stadtführung, die Schifffahrt incl. Mittagessen sowie der Abendimbiss enthalten.

Der Kartenverkauf findet am 03.07.2019 in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses statt.

Eine vorherige Reservierung von Karten ist nicht möglich!

Alle berechtigten Senioren erhalten für diese Fahrt rechtzeitig eine schriftliche Einladung mit allen notwendigen Informationen.

Auskünfte erteilt das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf, Ute Meyer, unter Tel.Nr. 06172/7311338.

nach oben

Radtouren mit dem Seniorenbeirat - Termine Mai bis Juli 2019

Newsbild: Radtouren mit dem Seniorenbeirat - Termine Mai bis Juli 2019

Der Seniorenbeirat bietet interessierten Seniorinnen und Senioren in den nächsten Monaten folgende Fahrradtouren an:

31.Mai 2019 
Flugplatz Bonames über Ober-Eschbach, Nieder-Eschbach, Rückweg evtl. auf Alternativrouten, Strecke ca. 25 km, Dauer etwa 3 Stunden. Bei Regenwetter findet die Fahrradtour zwei Wochen später am 14.06.2019 statt.

28.Juni.2019
Dottenfelder Hof, Bad Vilbel über Ober-Erlenbach, Nieder-Erlenbach, Strecke ca. 30 km, Dauer etwa 3 Stunden

26.Juli 2019
Schwimmbad Wehrheim über Köpperner Tal, Lochmühle, Rückweg über Munitionslager nach Köppern, Strecke ca. 25 km, Dauer etwa 3 Stunden.

Die Termine sind alle am letzten Freitag des jeweiligen Monats!

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Springbrunnen am Houiller Platz. 

nach oben

Nachbesetzung im Seniorenbeirat Stadtteil Seulberg

Newsbild: Nachbesetzung im Seniorenbeirat Stadtteil Seulberg

Bei der im April stattgefundenen Wahl des Seniorenbeirates der Stadt Friedrichsdorf konnten aufgrund nicht ausreichender Kandidaturen aus dem Stadtteil Seulberg nicht alle zur Verfügung stehenden Mandate  besetzt werden. Für den Stadtteil Seulberg blieb ein Mandat unbesetzt.

Lt. Geschäftsordnung des Seniorenbeirates, in Kraft getreten zum 01.03.2013, § 7 "Nachwahl von Mitgliedern" können sich nun auch Personen auf dieses freie Mandat bewerben, die in anderen Stadtteilen wohnhaft sind, auch Vereine und Verbände können Vorschläge unterbreiten. Voraussetzung hierfür ist die Vollendung des 60. Lebensjahres sowie Hauptwohnsitz in Friedrichsdorf. Die Nachwahl erfolgt in der nächsten Sitzung des Seniorenbeirates (Termin wird noch festgelegt).

Bewerbungen sind bis zum 24.05.2019 schriftlich  an die Geschäftsstelle des Seniorenbeirates, Hugenottenstraße 55, 61381 Friedrichsdorf, zu richten.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei der Vorsitzenden des Seniorenbeirates Eva Seidel unter Tel. 06172/2678485 bzw. bei Gesine Wambach-Blaschkauer, Amtsleiterin des Jugend- und Sozialamtes unter Tel. 06172/731-1240.
 

nach oben

PC-Kurse für Seniorinnen und Senioren

Newsbild: PC-Kurse für Seniorinnen und Senioren

Das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf bietet für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren folgende PC-Kurse an:

Die nachfolgenden Kurse finden von 9-12 Uhr statt, 1 x 3 Stunden, 25 Euro

  • am 10.05.2019 "Mit Windows10 auf Desktop, Laptop und Tablet unterwegs" (Kurs M1/19),
  • am 14.06.2019 "Filmerstellung mit Movie Maker" (Kurs F1/19)
  • am 28.06.2019 "Fotobucherstellung mit CEWE (Kurs F2/19)"
  • am 12.07.2019, "Entspanntes Arbeiten mit Browsern" (Kurs B1/19)
  • am 25.07.2019 "Endlich wieder Ordnung auf dem PC" (WE1/19)
  • Der Kurs "Machen Sie mehr aus Ihren digitalen Fotos" findet am 17. und 24.05.2019 (2 x 3 Stunden) statt und kostet 35 Euro.

Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie zum Download im Internet unter http://www.friedrichsdorf.de/down/loads/regelmaessige_kurse_neu_2018.pdf  bzw. unter Tel. 06172/7311338. 
 

Die Kurse finden im Internetcafé Mausklick in der Taunus-Residenz, Cheshamer Straße 51 A, statt. Anmeldungen nimmt das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf unter Telefon 06172/731-1338, Ute Meyer, entgegen.

nach oben

Wir sind älter - na und ? - Seniorenzeitung März 2019

Newsbild: Wir sind älter - na und ? - Seniorenzeitung März 2019

  • Hausnotruf jetzt auch für Unterwegs!

  • Gedanken und Erfahrungen zum Thema ehrenamtlich im Seniorenbeirat

  • Streit ums Erbe?

  • Freundschaften im Alter

  • Kandidatenwerbung Seniorenbeiratswahl 2019

  • Aktivitäten des Seniorenbeirates

  • Tipps und Hinweise

... und vieles mehr!

Die Seniorenzeitung zum Download

Download Wir sind älter - na und ?!? Seniorenzeitung März 2019

nach oben

Jeden Dienstag Schach spielen im Seniorentreff Köppern

Newsbild: Jeden Dienstag Schach spielen im Seniorentreff Köppern

Schach spielen im Seniorentreff. Die städtische Senioren-Schachgruppe in Friedrichsdorf/Köppern sucht noch interessierte Mitspieler und Mitspielerinnen. Wir treffen uns jeden Dienstag, um 17.30 Uhr, im Seniorentreff Köppern, Dreieichstr. 22 a. Weitere Informationen im Seniorenbüro, Tel.: (0 61 72) 73 13 38.

nach oben

Neues Veranstaltungsportal für bildungshungrige Menschen ab 55

Neu: Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) hat ihre Veranstaltungs-Datenbank www.wissensdurstig.de freigeschaltet. "Damit wollen wir dem großen Interesse älterer Menschen an Bildungsangeboten nachkommen", erklärt Walter Link, der Vorsitzende der BAGSO, die über die ihr angeschlossenen nahezu 100 Verbände etwa 13 Millionen ältere Menschen vertritt. www.wissensdurstig.de ermöglicht es Senioren, sich schnell und unkompliziert über örtliche, regionale und bundesweite Bildungsangebote zu informieren. Gleichzeitig ist das Portal ein Serviceangebot für soziale Träger, Vereine, Bildungswerke und Akademien, um ihre Veranstaltungen für die Generation 55plus bekannt zu machen. In kurzer Zeit haben sich bereits 64 Vereine und Organisationen eingetragen, über 125 Veranstaltungen eingegeben und über 20 Verlinkungen zu größeren Veranstaltungsinternetseiten durchgeführt. Seniorinnen und Senioren finden Hinweise auf Tagungen, Kurse, Vorträge, Sportgruppen, E-Learning-Angebote, berufliche Weiterbildungsangebote, Reisen und vieles mehr. Beeindruckend ist die Vielfalt der Veranstaltungen: Computer- und Internetkurse als deutschlandweites E-Learning-Angebot, mehrtägige Gesundheits-Seminare à la "Lachen – ein Gesundbrunnen der eigenen Art" in Bad Wörishofen oder bundesweite Tagungen wie "Lebensqualität und Leistungstransparenz im Heim – Utopie oder Wirklichkeit?" in Bonn.

nach oben

Zurück