Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Berliner Chansonabend am 03.02.2023 mit Liedern der 1920er und 1930er Jahre im Garniers Keller

Newsbild: Berliner Chansonabend am 03.02.2023 mit Liedern der 1920er und 1930er Jahre im Garniers Keller

BU: Berliner Luft und Chansons im Garniers Keller (Foto: Matthias Birkelbach).

Berliner Flair hält am Freitag, 03. Februar, um 20.30 Uhr im Garniers Keller (Institut Garnier 1) Einzug, wenn die beiden Musikerinnen Simone Wehmeyer und Martina Grund die Bühne betreten.

Mit "Berlin und sein Milljöh - Songs mit Herz und Schnauze" hat das Duo sein Chansonprogramm überschrieben. Und wer kennt sie nicht, die Vorzüge Berlins, seine Besonderheiten oder seine verruchte Eigenschaften. Ob galant oder charmant oder einfach blümerant - angesacht war vor allem in der Zeit der Weimarer Republik "Ringelpiez und Amüsemang" und zahlreiche Künstlergestalten tummelten sich in der Hauptstadt. Sängerin Simone Wehmeyer und Pianistin Martina Grund haben einen duften Abend mit musikalischen Erinnerungen an die 1920er und 1930er Jahre der pulsierenden Metropole an der Spree zusammengestellt frei nach dem Motto: Kieckste rin - kriegste wat!. Von Clarie Waldoff bis Marlene Dietrich, von Klaus Holländer bis Bertolt Brecht reicht die Chansonpalette an diesem Abend, angereichert mit unterhaltsamen Anekdoten.

Karten kosten 17 Euro und können reserviert werden beim Garniers Keller, E-Mail: garnierskeller@gmx.de oder Telefon 06172 72087.

Informationen unter www.garniers-keller.de oder unter www.friedrichsdorf.de. Restkarten gibt es auch an der Abendkasse.

 

(25.01.2023)

nach oben

Die Sangesknaben von Six Pack mixen am 04.02.2023 a cappella mit Comedy

Newsbild: Die Sangesknaben von Six Pack mixen am 04.02.2023 a cappella mit Comedy

BU: Six Pack sind in stimmlicher Mission unterwegs (Foto: Lars Kienle).

Am Samstag, 04. Februar, erobert das Ensemble Six Pack um 20 Uhr die Bühne im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) und präsentiert sein Programm "Goldsinger".

Die Six Pack a cappella Comedy-Show ist streng geheim. Folgendes dürfen Sie sich unter keinen Umständen merken: Sechs Doppelnullen kämpfen gegen den schlimmsten Erzschurken dieses Planeten: den bösen Wicht! Niemand übernimmt die Weltherrschaft, wenn diese Superagenten es nicht zulassen! Und zulassen können sie eigentlich fast alles, außer ihren Mund. Und das klingt oft sehr musikalisch. Das ganze Agentenliederbuch singen sie rauf und runter, mit nichts anderem bewaffnet als einem Quantum Prost und der menschlichen Stimme: Mit Goldfinger, Octopussy’s Garden und dem Kommissar (genau: DEM Kommissar!) nimmt Six Pack den Kampf auf gegen die Spider Murphy Gang, Jacques Offenbach und – das Monster zuckt noch! - Patrick Hernandez.

Six Pack – die Kulturpreisträger – jetzt in geheimer Mission. Die Bühne wird beben und bersten von spektakulären Verfolgungsjagden, explodierenden Lügendetektoren, lügendem Wahrheitsserum, orientierungslosen Maulwürfen und literweise Aston-Martinis. Seien Sie geschüttelt, nicht gerührt. Eins ist gewiss: Der nächste Morgen stirbt an einem anderen Tag! Denn jetzt ist Zeit für Sangeskunst und Lachfalten.

Karten kosten 19 Euro (ermäßigt 17 Euro) und sind erhältlich an der Info-Stelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0), online hier >>> oder beim HOLIDAY LAND Reisecenter Stosius im Taunus Carré (Wilhelmstraße - zuzüglich Servicegebühr). Restkarten gibt es an der Abendkasse.

 

(25.01.2023)

nach oben

Der Seniorenbeirat lädt zum monatlichen Gesprächskreis am 01.02.2023 um 16:00 Uhr ein

Newsbild: Der Seniorenbeirat lädt zum monatlichen Gesprächskreis am 01.02.2023 um 16:00 Uhr ein

Der Seniorenbeirat lädt zum monatlichen Gesprächskreis am 01.02.2023 um 16:00 Uhr ein.
Thema im Februar: Warnzeichen des Schlaganfalls

Etliche schwerwiegende Erkrankungen oder unspezifische Missempfindungen sind Vorboten dramatischer Gesundheitsprobleme. Dazu gehören u.a. Schlaganfall und Herz- /Kreislaufprobleme. Unverzügliche Einleitung medizinischer Maßnahmen ist erforderlich um eine lebensbedrohliche Entwicklung zu verhindern. Hierbei geht es um Minuten! Der Erfolg ist wesentlich abhängig davon, wie schnell die entsprechende Diagnose vorliegt.

Der Referent, Herr Prof. Dr. Tibo Gerriets,, Neurologe in der Gemeinschaftspraxis „Die Neurologen“ in Bad Nauheim, wird in einem kurzweiligen Vortrag die Zuhörer in die Lage versetzen, typische Symptome eines Schlaganfalles zu erkennen und im Notfall richtig zu handeln.

Herr Prof. Dr. Gerriets war bis 2021 Chefarzt der Schlaganfall-Station im Bürgerhospital in Friedberg. Seither ist er in Bad Nauheim als niedergelassener Neurologe tätig und versorgt viele Schlaganfall-patienten in der ambulanten Nachsorge.

Die Veranstaltung findet in der Cheshamer Str. 51 A (Seniorentreff) statt. Der Eintritt ist frei.

(20.01.2023)

nach oben

Angebote für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren

Newsbild: Angebote für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren

Für Seniorinnen und Senioren ist in Friedrichsdorf eine Menge los.

Zahlreiche Angebote gibt es in den Seniorentreffs.

Im Seniorentreff in Friedrichsdorf, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 29 a findet montags von 15 bis 17 Uhr ein Spielekreis mit Karten- und Brettspielen statt, das Seniorencafé ist alle 14 Tage mittwochs ab 14:30 Uhr geöffnet, Doppelkopf wird alle 14 Tage samstags von 19 bis 21:30 Uhr gespielt, (Termine bitte im Seniorenbüro unter 06172/731-1338 nachfragen).

Im Seniorentreff in der Taunus-Residenz, Cheshamer Straße 51 A, trifft man sich alle 14 Tage dienstags von 15 bis 17 Uhr in geselliger Runde zu Handarbeiten, ebenfalls dienstags von 13 bis 16 Uhr wird Bridge gespielt, darauf folgt die Skatrunde von 16:30 bis 19:30 Uhr. Bewegung 50+ heißt es außerdem dienstags bei der Seniorengymnastik von 9:30 bis 10:30 Uhr, ein Gesprächskreis zu interessanten Themen findet jeden ersten Mittwoch im Monat um 16 Uhr statt. Zu Kaffee und Kuchen und netten Gesprächen trifft man sich dort donnerstags alle 14 Tage um 14:30 Uhr (Termine bitte im Seniorenbüro unter 06172/731-1338 erfragen). Jeden Freitag wird dort ebenfalls von 15 bis 17 Uhr Hilfe zum Thema Computer angeboten. Im Stadtteil Köppern im Seniorentreff in der Mühlstraße 5 sind Schachspieler dienstags ab 17:30 Uhr herzlich willkommen.

Das Seniorencafé in Köppern findet alle 14 Tage donnerstags ab 14:30 Uhr statt, alle 14 Tage donnerstags bekommen Seniorinnen und Senioren in der Zeit von 10:30 bis 13 Uhr Hilfe zum Thema Tablet und Smartphone angeboten (Termine bitte im Seniorenbüro unter 06172/731-1338 nachfragen). Zu Skat und anderen Karten- und Brettspielen trifft man sich dort jeden Freitag von 14:30 bis 18 Uhr. 

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz wird im Forum in der Dreieichstraße 22 montags von 14 bis 15 Uhr Seniorengymnastik und anschließend von 15 bis 16 Uhr Seniorentanz angeboten.

Im Stadtteil Seulberg im Vereinszentrum Alte Schule, Herrenhofstraße 1, findet mittwochs alle 14 Tage ab 14:30 Uhr das Seniorencafé statt (Termine bitte im Seniorenbüro unter 06172/731-1338 nachfragen). Dort wird auch donnerstags von 14 bis 15 Uhr Seniorengymnastik sowie von 15 bis 16 Uhr Seniorentanz angeboten und im Stadtteil Burgholzhausen treffen sich Seniorinnen und Senioren zu Kaffee und Kuchen immer am letzten Mittwoch im Monat um 14:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus, Königsteiner Straße 10. Wer sich gerne handwerklich betätigen möchte, der ist in der Seniorenwerkstatt genau richtig. In der Cheshamer Straße 51 A trifft man sich dort dienstags von 9:30 bis 12:30 Uhr zu Keramikarbeiten, Seidenmalen findet donnerstags von 10 bis 13 Uhr statt und anschließend von 14 bis 17 Uhr kann man sich dort mit der Malerei beschäftigen. Holzarbeiten stehen mittwochs im Stadtteil Köppern, Otto-Hahn-Straße 19 in der Zeit von 9 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr auf dem Plan.   

Für Fragen und Auskünfte zu diesen Angeboten steht das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf gerne unter Tel. 06172/731-1338 zur Verfügung.

Zwei wichtige Termine sollten sich Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren bereits jetzt notieren: am 04.05.2023 veranstaltet der Seniorenbeirat im Forum wieder ab 14:30 Uhr ein Frühlingsfest mit Kaffee und Kuchen und Unterhaltungsprogramm, zudem wird im Mai ein neuer Seniorenbeirat gewählt. Die Briefwahlunterlagen erhalten alle berechtigten Seniorinnen und Senioren rechtzeitig zugesandt.

Wer gerne aktiv im Seniorenbeirat mitarbeiten möchte erhält hierzu ebenfalls Informationen unter 06172/731-1338. 

(17.01.2023)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück