Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Friedrichsdorfer Stadtgeschichte - neuer Podcast Folge 10: Vom Löscheimer zur Drehleiter – Die Feuerwehr Burgholzhausen

Newsbild: Friedrichsdorfer Stadtgeschichte - neuer Podcast Folge 10: Vom Löscheimer zur Drehleiter – Die Feuerwehr Burgholzhausen

BU:  Mit dem Spritzenwagen konnten Brände schneller gelöscht werden

Auch wenn die offiziellen Feierlichkeiten zum Jubiläum „800 Jahre Burgholzhausen“ längst beendet sind, gibt es noch viel über die Geschichte des Ortes zu erfahren. Daher haben im Stadtarchiv Dr. Erika Dittrich und Robert Hübner Morgado noch einmal historische Akten entstaubt, um in weiteren spannenden Folgen Wissenswertes und Interessantes über den pittoresken Friedrichsdorfer Stadtteil jenseits der A5 zu berichten. 

Um die Autobahn geht es dann auch in der nunmehr neunten Folge der Hörstücke. Seit 1937 teilte die „Strecke 30“ die Holzhäuser Gemarkung und war Teil eines Planes, der bereits ein Jahrzehnt zuvor von der HaFraBa ersonnen worden war. Dieser Verein hatte es sich zum Ziel gesetzt, eine Autostraße vom Norden des Deutschen Reiches bis hinunter nach Basel anzulegen. Zuhörer erfahren zudem, was es mit dem „Autowandern“ auf sich hat, und warum auf der Autobahn sogar die Ernte eingefahren wurde. 

Gleichzeitig erscheint eine zweite eine Folge der Hörstücke, die der Feuerwehr in Burgholzhausen gewidmet ist. Brennt es, rückt diese in Windeseile mit Löschwagen und Martinshorn zu jeder Tages- und Nachtzeit aus. Und gegen Brände hatte das Dorf schon immer zu kämpfen: 1576 legte ein Feuer nahezu ganz Holzhausen in Schutt und Asche. Damals mussten alle Einwohner gemeinsam den Flammen trotzen – bewehrt nur mit ledernen  Löscheimer, denn Schläuche gab es noch nicht. Später musste jeder einen Ledereimer spenden, wollte er Bürgerrechte erhalten. Pferdebesitzer hielten sich als Wasserfahrer bereit.

Erst 1935 gründete sich um Georg Jacobi dann mit der Freiwilligen Feuerwehr ein organisierter, professionell ausgestatteter Löschtrupp. Wer mehr über Feuerläufer, Motorspritzen und neue Schläuche erfahren möchte, klickt einfach die Hörstücke über das Reichsdorf Holzhausen auf der Website der Stadt Friedrichsdorf an.

Über Fragen und Anregungen freut sich das Stadtarchiv unter der Telefonnummer 06172 / 7313-106 oder per Mail museen@friedrichsdorf.de

 

(28.02.2024)

nach oben

Osterbasteln für Kinder am 19.03.2024 in der Stadtbücherei

Newsbild: Osterbasteln für Kinder am 19.03.2024 in der Stadtbücherei

BU: Osterkörbchen und Osterhase im Garten (Stadtbücherei)

Der Frühling naht und die Stadtbücherei Friedrichsdorf begrüßt ihn mit einem Bastelnachmittag für alle Kinder ab 6 Jahren. Nicole Brys (KUNSTquerbeet) bastelt mit ihnen einen Osterhasen und ein Osterkörbchen.

Los geht es am Dienstag, 19. März um 15.30 Uhr - die kleinen Bastlerinnen und Bastler werden ungefähr zwei Stunden beschäftigt sein.

Der Eintritt beträgt 5,00 Euro inklusive Bastelmaterial.

Anmeldungen nimmt das Team der Stadtbücherei gerne vor Ort im Institut Garnier 1 entgegen.

Schnellsein lohnt sich – es gibt nur eine begrenzte Zahl an Plätzen!

 

 

(27.02.2024)

nach oben

Internationales Frauenfrühstück zum Internationalen Frauentag am 8. März 2024 im Rathaus

Newsbild: Internationales Frauenfrühstück zum Internationalen Frauentag am 8. März 2024 im Rathaus

Die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Friedrichsdorf lädt alle Friedrichsdorfer Bürgerinnen zum Internationalen Frauenfrühstück in das Rathaus am 8. März 2024, um 10 Uhr, im Raum 101/1.Stock ein.

Es erwarten Sie Köstlichkeiten aus aller Welt.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung an frauenbeauftragte@friedrichsdorf.de oder unter 06172 731-1303 oder 731-1245 bis zum 5. März 2024 notwendig.

Wir freuen uns, wenn Sie eine Speise aus Ihrem Heimatland mitbringen. Ganz egal, ob etwas Süßes oder Herzhaftes.

Eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag in Zusammenarbeit mit dem Amt für Soziale Angelegenheiten der Stadt Friedrichsdorf

 

(27.02.2024)

nach oben

Kabarettist Jens Neutag präsentiert das Beste aus 20 Jahren

Newsbild: Kabarettist Jens Neutag präsentiert das Beste aus 20 Jahren

BU: Jens Neutag mit einem pointenreichen Kabarettabend (Foto: Oliver Haas Fotodesgin / www.citizenx-photo.com).

Am Mittwoch, 06. März, gastiert Jens Neutag in der Reihe KellerKabarett im Garniers Keller (Institut Garnier 1). Um 20 Uhr präsentiert der Kabarettist „Das Beste aus 20 Jahren“.

Die Welt scheint immer mehr aus den Fugen zu geraten und dagegen hilft nur eins: Humor. Und dafür hat der Kabarettist seine bisherigen acht Soloabende durchforstet und all die funkelnden, kabarettistischen Goldstückchen gehoben und aufpoliert, die auch heute noch ihren Glanz versprühen.

Genießen Sie einen pointenreichen und durchgereiften Kabarettabend der Extraklasse, der genau das bietet, wofür Jens Neutag seit Jahren steht: Hintergründigen Humor garantiert über der Gürtellinie, der den Wahnsinn des Alltags genau dort aufspürt, wo er passiert. Irgendwo zwischen Rummelplatz, REWE und Regierungsbank.

Karten kosten 16 Euro (ermäßigt 14 Euro) und sind erhältlich an der Info-Stelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0), online hier >>> oder bei HOLIDAY LAND Reisecenter Stosius im Taunus Carré (Wilhelmstraße 23 - zuzüglich Servicegebühr).

 

(27.02.2024)

nach oben

Die Main Fair Ladies servieren am 08.03.2024 Swing and more

Newsbild: Die Main Fair Ladies servieren am 08.03.2024 Swing and more

BU:Die Main Fair Ladies sorgen für Groove und Bossa-Feeling. (Foto: Main Fair Ladies).

Am Freitag, 08. März, entern die drei Main Fair Ladies die Bühne im Garniers Keller (Institut Garnier 1). Das Trio aus Frankfurt präsentiert um 20.30 Uhr seinem Publikum sein abwechslungsreiches Programm „Coffee, Swing and more“ mit Swing und Bossa, Musik der Kaffeehaustradition und Kompositionen aus eigener Feder.

Die Ladies arrangieren die Songs selbst für ihre eigentlich klassische Besetzung mit Violine, Cello und Klavier. Gleichzeitig erweitern sie ihren Klangraum - mal durch Gesang, mal mit einem frechen Griff zur Singenden Säge oder zum tiefen E-Bass-Cello. Charmante Ansagen begleiten den flotten Groove.

Einlass ist ab 19 Uhr.

Karten für das Konzert kosten 15 Euro und können reserviert werden beim Garniers Keller, Telefon 06172 72087, per E-Mail: garnierskeller@gmx.de. Restkarten sind auch an der Abendkasse erhältlich. Informationen unter www.garniers-keller.de oder www.friedrichsdorf.de.

 

(27.02.2024)

nach oben

Vortrag am 07.03.2024 - Vorsorge richtig regeln: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Newsbild: Vortrag am 07.03.2024 - Vorsorge richtig regeln: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Jeder kann durch einen Unfall oder eine Erkrankung in die Situation geraten, seine rechtlichen oder medizinischen Angelegenheiten nicht mehr selbst erledigen zu können. 

Welche Möglichkeiten gibt es, für diesen Fall vorzusorgen?

Herr Günther Keune, Diplom- Rechtspfleger und 2. Vorsitzender des Vereins zur Betreuung Volljähriger e.V. referiert für Sie zu diesen Themen und bringt dabei viele Erfahrungen aus der eigenen Praxis mit ein.

Der Vortrag findet am Donnerstag, dem 07.03.2024
um 16:00 Uhr
im Rathaus Friedrichsdorf, großer Sitzungssaal, Hugenottenstr. 55 
in 61381 Friedrichsdorf statt. 

Der Eintritt ist frei. Gäste sind willkommen.

Informationsmaterial steht den Interessenten zur Verfügung.

Download Veranstaltungsflyer >>>

(26.02.2024)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück