Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

PC-Kurs für Senioren im PC-Treff Mausklick am 07.10.2022

Newsbild: PC-Kurs für Senioren im PC-Treff Mausklick am 07.10.2022

Entspanntes und sicheres Browsen im Internet

Das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf bietet für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren wieder einen PC-Kurs an.

Ob Microsofts Edge, ob Googles Chrome oder andere Browser, in dem Kurs "Entspanntes und sicheres Browsen im Internet" lernt man im Internet zu navigieren und Webseiten als Lesezeichen festzuhalten.

Per "download" oder Ausschnitt werden Daten auf dem PC gespeichert. Müssen immer alle "cookies" akzeptiert werden? Wie wahren wir unsere Privatsphäre? Mit den Suchmaschinen Google und Bing (und anderen) wird im Internet gestöbert. Tipps zur Einrichtung und zum sicheren Umgang mit "online banking" und "shopping" sowie dem Finanzportal Elster runden das Programm ab.

Teilnahmevoraussetzung: Umgang mit dem PC unter Windows
Kosten: 35 Euro für 1 x 3 Stunden
Termin: 07.10.2022, von 9:00 bis 12:00 Uhr 
PC-Treff Mausklick, Taunus-Residenz, Cheshamer Straße 51 A

Anmeldungen nimmt das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf unter Telefon 06172/7311338 entgegen. 


 

(20.09.2022)

nach oben

Bernd Gieseking am 27.09.2022 auf kabarettistischer Spurensuche im Land der Mitternachtssonne

Newsbild: Bernd Gieseking am 27.09.2022 auf kabarettistischer Spurensuche im Land der Mitternachtssonne

BU: Bernd Gieseking im Land der Glücksweltmeister (Foto: Claudia Posern).

„Finne Dein Glück!“ heißt das neue Buch des Kabarettisten und Autors Bernd Gieseking, das er am Dienstag, 27. September, um 20 Uhr im Garniers Keller (Institut Garnier 1) vorstellt.

Er geht damit auf kabarettistische Spurensuche im Land der Mitternachtssonne und ergründet das Geheimnis der finnischen Seele, denn die Finnen sind Glücksweltmeister! Gieseking reist von Süd nach Nord, von Helsinki nach Inari und über Rovaniemi,die Insel Hailuoto und Turku wieder zurück. Er besucht langjährige Freunde und trifft Künstlerinnen und einen Bierbrauer, eine Bischöfin, einen Tierarzt, eine Mumin-Expertin, einen ehemaligen Musiker der Leningrad Cowboys, einen Mitarbeiter des samischen Parlaments, die finnische Vize-Meisterin im Hobby Horsing in der Disziplin Dressur, ersitzt in zahlreichen Saunen, spricht mit einem Lakritz-Hersteller und reist zu den finnischen Meisterschaften im Watercross. Gieseking fragt Finnen, warum sie glücklich sind, aber auch ob Deutsche in Finnland und Finnen in Deutschland glücklich sein können. Und er fragt sich selbst, warum er in Finnland immer wieder so glücklich ist.

Ein Abend zum Zuhören und Schmunzeln, zum Lachen und Glücklichsein.

Karten kosten 15 Euro (ermäßigt 13 Euro) und sind erhältlich an der Info-Stelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0), online hier >>>  oder bei HOLIDAY LAND Reisecenter Stosius im Taunus Carré (Wilhelmstraße - zuzüglich Servicegebühr).

 

(20.09.2022)

nach oben

Letzte Fahrradtour in diesem Jahr mit dem Seniorenbeirat am 30.09.2022

Newsbild: Letzte Fahrradtour in diesem Jahr mit dem Seniorenbeirat am 30.09.2022

Der Seniorenbeirat der Stadt Friedrichsdorf bietet interessierten Seniorinnen und Senioren einmal im Monat Fahrradtouren an.

Die letzte Radtour in diesem Jahr findet am 30.09.2022 statt und hat als Ziel den Laupus-Hof in Bad Vilbel.

Die Fahrtstrecke ist  ca. 25 Kilometer und führt über Ober-Erlenbach, Nieder-Erlenbach und Massenheim und ist relativ eben. Die Fahrtzeit mit Pausen beträgt ca. 3,5 Stunden. Der Rückweg erfolgt evtl. über eine Alternativroute.

Die Radtouren des Seniorenbeirates finden immer am letzten Freitag des Monats statt.

Treffpunkt ist bei allen Touren der Springbrunnen am Houiller Platz jeweils um 10 Uhr.

Bei Regenwetter finden die Radtouren nicht statt!

Bitte die aktuellen Empfehlungen zu den Corona-Schutzmaßnahmen beachten.

Interessierte Seniorinnen und Senioren werden gebeten, sich bis zwei Tage vor der Tour bei Georg Aldinger unter Telefon 06172/489534 anzumelden. 

(20.09.2022)

nach oben

Repräsentative Bürgerbefragung als nächster Schritt für KOMPASS

Newsbild: Repräsentative Bürgerbefragung als nächster Schritt für KOMPASS

3790 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger werden befragt

Seit November 2021 ist Friedrichsdorf offizielle KOMPASS-Kommune. Das Landesprogramm (Abkürzung für: KOMmunalProgrAmmSicherheitsSiegel) hat das Ziel, die Sicherheit in den Kommunen nachhaltig zu verbessern. Hierzu werden verschiedene Schritte in unterschiedlichen Projektphasen eingeleitet. Einer dieser nächsten Schritte ist eine repräsentative Bürgerbefragung, die gemeinsam mit der Justus-Liebig-Universität in Gießen durchgeführt wird.

3790 Bürgerinnen und Bürger werden hierfür nach dem Zufallsverfahren ausgewählt. Alle ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind mindestens 14 Jahre alt und sind prozentual auf die Stadtteile aufgeteilt. Die Befragung wird im Zeitraum zwischen dem 09. und dem 25. September durchgeführt. Für die Initiative KOMPASS ist diese Bürgerbefragung ein zentraler Baustein, denn durch diese erfährt die Stadt Friedrichsdorf aus erster Hand, wo der „Schuh drückt“ und welche Anregungen die Bürgerinnen und Bürger beim Thema Sicherheit haben.


Die Gießener Justus-Liebig-Universität ist für die gesamte Initiative die wissenschaftliche Begleiterin und hat den Prozess bereits in anderen Kommunen mitgestaltet. Alle ausgewählten Bürgerinnen und Bürger werden ein Anschreiben erhalten, in welchem ein Link zur Befragung sowie ein personalisierter Zugangscode enthalten ist. Die Befragung wird anonymisiert von der Universität ausgewertet. Die Teilnahme an der Befragung ist selbstverständlich freiwillig. Je mehr Antworten abgegeben werden, desto zielgenauer wird der Prozess im Anschluss.

 

ZUR RÄPRÄSENTATIVEN UMFRAGE >>>

(19.09.2022)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück