Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Hier fallen Späne – Anmeldungen für die Holzwerkstatt noch bis 02. Oktober möglich

Newsbild: Hier fallen Späne – Anmeldungen für die Holzwerkstatt noch bis 02. Oktober möglich

Wer für die erste Ferienwoche der Herbstferien vom 05. bis 09. Oktober Lust auf kreatives Werken mit Holz hat, kann sich noch spontan bis zum 02. Oktober bei der Holzwerkstatt der Kleinen Herbst-Akademie anmelden. Die Kreativwoche findet im Vereinszentrum Alten Schule Seulberg (Herrenhofstraße 1) statt. Jeweils von 10 bis 16 Uhr wird das Holz kräftig bearbeitet.

Unter Pavillons geschützt beziehen die Teilnehmer*innen der Holzwerkstatt den Innenhof der Alten Schule Seulberg. Je nach Wunsch wartet ein Stück Linde, Eiche oder Erle darauf, in eine Skulptur verwandelt zu werden. Bildhauerin Ortrud Sturm hat die Werkzeuge bereits geschärft, mit denen von Hand das Holz nach den eigenen Ideen in Form gebracht wird. Sie steht auch mit Rat und Tat zur Seite und erklärt die einzelnen Schritte der Holzbearbeitung. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Kursgebühr für die einwöchigen Werkstätten beträgt 195,00 Euro (für Personen mit Wohnsitz in Friedrichsdorf 180,00 Euro) sowie für Schüler, Auszubildende und Studenten 140,00 Euro (für Personen mit Wohnsitz in Friedrichsdorf 130,00 Euro). Die ermäßigte Kursgebühr für Schüler, Studenten und Auszubildende wird nur gegen Nachweis gewährt. In der Kursgebühr ist das Mittagessen für die Woche enthalten. 


Ausführliche Informationen: Kulturstiftung Friedrichsdorf, Telefon 06172 731-1296 oder 731-1263, E-Mail: kulturstiftung@friedrichsdorf.de oder unter www.kulturstiftung-friedrichsdorf.de.

(30.09.2020)

nach oben

Denis Scheck liest am 13.10.2020 aus "Schecks Kanon" - Eine Veranstaltung zum 40. Jubiläum der Stadtbücherei Friedrichsdorf

Newsbild: Denis Scheck liest am 13.10.2020 aus Schecks Kanon - Eine Veranstaltung zum 40. Jubiläum der Stadtbücherei Friedrichsdorf

BU: Denis Scheck kommt nach Friedrichsdorf. Foto: © Andreas Hornoff

Die Stadtbücherei Friedrichsdorf feiert ihr 40-jähriges Jubiläum und hat aus diesem Anlass Denis Scheck eingeladen, den bekannten Moderator der Fernsehsendungen „Lesenswert“ im SWR und „Druckfrisch“ in der ARD. Er kommt am Dienstag, 13. Oktober, um 20 Uhr ins Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) und liest aus seinem Buch "Schecks Kanon".

Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt der Literaturkritiker Denis Scheck. Zum Beispiel Astrid Lindgrens "Karlsson vom Dach", das am Anfang vieler Leserbiografien steht. Und darf der Klassenclown der Gegenwartsliteratur Michel Houllebecq mit der Aufnahme in einen Kanon geadelt werden? Ja, natürlich. Denn er ist auf dem Gebiet der Politik, was Jules Verne für die Technik war: ein Visionär. Mit seiner Auswahl der 100 wichtigsten Werke präsentiert Denis Scheck einen zeitgemäßen Kanon, der auf Genre- oder Sprachgrenzen schlicht pfeift. Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W. G. Sebald bis J.K. Rowling: Charmant, wortgewandt und klug erklärt er, was man gelesen haben muss – und warum.

Die regulären Karten kosten 14,00 Euro (ermäßigte Karten 12,00 Euro).

Sie sind im Vorverkauf unter www.friedrichsdorf.de erhältlich sowie an der Abendkasse.

Bei Fragen zum Kartenvorverkauf wenden Sie sich an das Sport- und Kulturamt Friedrichsdorf, Heike Havenstein, Telefon 06172 731-1296, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de.

Es gelten die Hygieneregeln des Forum Friedrichsdorf. Download >>>

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld zu der Veranstaltung.


 

(30.09.2020)

nach oben

Friedrichsdorfer KinderKulturzeit 22.10.2020 - Kleine Oper Bad Homburg mit "Till Eulenspiegel " zu Gast im Forum Friedrichsdorf

Newsbild: Friedrichsdorfer KinderKulturzeit 22.10.2020 - Kleine Oper Bad Homburg mit Till Eulenspiegel  zu Gast im Forum Friedrichsdorf

BU: Zeichnung Till Eulenspiegel 

Die Kleine Oper Bad Homburg ist wieder einmal zu Besuch in der Friedrichsdorfer KinderKulturzeit: Sie präsentiert das neue Familienmusicalstück "Till Eulenspiegel" mit seinen lustigen Streichen am Donnerstag, 22. Oktober 2020 um 15.00 Uhr im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22).

Kurz nach der Premiere am 27.09.2020 kommt der Titelheld Till Eulenspiegel mit Klugheit, Witz, List und Freude am Schabernack auf unsere Bühne und rettet die erkrankte Prinzessin Lilienweiß. Wie immer bei der Kleinen Oper laden echte Opernsänger ihr Publikum ab 5 Jahren zu einem Ausflug in die klassische Musik ein. Sie singen Melodien und Arien aus Oper und Operette zu den Streichen. Ein Konzertpianist begleitet dazu am Flügel und es gibt Popmusik und fetzig Tänze dazu. Es ist ein Nachmittag wie ein Kaleidoskop aus lustigen Szenen mit bunten Kostümen, einer aufwendigen Bühnenausstattung, sowie ausgfallenes Lichtdesign.   

Auch wenn Corona witerhin alles anders macht, möchten wir auch in der kommenden Spielzeit kulturelle Live-Erlebnisse für Kinder anbieten - natürlich mit Abstand und mit der gebotenen Hygiene (die detailierten Hygieneregeln für die Friedrichsdorfer Kulturzeit Herbst können auf der städtischen Homepage eingesehen werden). Daher gibt es für den Saal einen ungewohnten Sitzplan - jeweils mit zwei zusammenhängenden Sitzplätzen. Dies garantiert den ausreichenden Abstand und die Einhaltung der zulässigen Besucherzahl.

Karten sind für 8,00 € online über www.friedrichsdorf.de zu erwerben. Zur Kontaktverfolgung werden beim Ticketkauf von allen Besuchern die Namen, die Anschrift und eine Telefonnummer erfasst (personalisierte Tickets). 

 

(28.09.2020)

nach oben

Ab 01.10.2020 regelmäßige Hundekontrollen im Stadtgebiet

Newsbild: Ab 01.10.2020 regelmäßige Hundekontrollen im Stadtgebiet

Das Ordnungsamt wird ab dem 01.11.2020 regelmäßige Hundekontrollen durchführen. Es wird die Einhaltung der Hundeverordnung kontrolliert. 

Die vorgeschriebene Kennzeichnung (Name, Anschrift und Tel.-Nr. der Halterin oder des Halters) muss am Halsband angelegt sein.

Bei Listenhunden / gefährlich eingestuften Hunden ist zu beachten, dass die erforderliche Erlaubnis mitgeführt wird. Die Hundeführerin oder der Hundeführer muss im Besitz einer Sachkunde sein.

Wichtig ist zu beachten, dass Verstöße als Ordnungswidrigkeit mit einem Bußgeld geahndet werden. 

Weiterhin wird überprüft, ob Hunde mit einer gültigen und gut sichtbaren Hundesteuermarke geführt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon (06172) 7311257.

 

(28.09.2020)

nach oben

Ernennung zum Ortsgerichtsschöffen Ortsgericht Friedrichsdorf IV (Seulberg)

Newsbild: Ernennung zum Ortsgerichtsschöffen Ortsgericht Friedrichsdorf IV (Seulberg)

Durch den Direktor des Amtsgerichtes Bad Homburg v.d.H. wurde am 09.09.2020 gemäß § 7 des Ortsgerichtsgesetzes

         Herr Hartmut Raab, Vilbeler Straße 12, 61381 Friedrichsdorf

als Ortsgerichtsschöffe des Ortsgerichts Friedrichsdorf IV (Seulberg) für die Dauer von 10 Jahren ernannt.

(23.09.2020)

nach oben

Konzert der Barrelhouse Jazzband am 30.09.2020 ist ausverkauft

Newsbild: Konzert der Barrelhouse Jazzband am 30.09.2020 ist ausverkauft

Das Konzert der Barrelhouse Jazzband am Mittwoch, 30. September, im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) ist bereits ausverkauft.

 

(23.09.2020)

nach oben

Kabarettist und Entertainer Robert Kreis kommt erst im Herbst 2021

Newsbild: Kabarettist und Entertainer Robert Kreis kommt erst im Herbst 2021

Der Dienstag, 20. Oktober, war schon der Ausweichtermin für das im April angedachte Gastspiel von Kabarettist und Entertainer Robert Kreis. Nun muss auch dieser Termin verschoben werden.

Robert Kreis kommt nun am Dienstag, 23. November 2021, um 20 Uhr ins Forum Friedrichsdorf.

Bereits gekaufte Karten des April-Termins behalten ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden.

 


 

(23.09.2020)

nach oben

Obstbaumverkauf ab Oktober durch Lokale Agenda

Newsbild: Obstbaumverkauf ab Oktober durch Lokale Agenda

Wer seinen Garten mit einem Obstbaum bereichern möchte, kann wieder an der Sammelbestellung der Gruppe Landschaftsschutz der "Lokalen Agenda 21 - Friedrichsdorf" teilnehmen. Die Liste der angebotenen Bäume umfasst eine interessante Zusammenstellung verschiedener Sorten von Äpfeln, Birnen, Zwetschen bis Süßkirschen. Darüber hinaus werden auch die nötigen Pflanzmaterialien angeboten.

Die Gruppe Landschaftsschutz will mit dieser Aktion in erster Linie zur Erhaltung der Streuobstwiesen beitragen. Nur wenn auf den Obstwiesen abgestorbene Bäume durch junge ersetzt werden, kann diese für unsere Landschaft typische Nutzungsform und für den Naturschutz als Lebensraum für Tiere und Pflanzen wertvolle Biotop erhalten werden. Die Gruppe pflegt selbst eine Anzahl von Streuobstwiesen und trägt somit aktiv zu ihrer Erhaltung bei.

Die Sortenlisten mit einem Merkblatt kann ab Anfang Oktober im Internet von der Homepage der Stadt unter www.friedrichsdorf.de abgerufen werden. Bestellungen müssen spätestens bis zum 23. Oktober per E-Mail bei Silke Zouaoui unter silke.zouaoui@yahoo.de eingegangen sein. Falls Sie keinen Internetzugang haben, können Sie sich auch gerne telefonisch an Frank Eckert oder Nina Schepper unter 06172 / 731-1309 bzw. 1300 (Di / Do) wenden. Die Ausgabe der Bäume findet am 31. Oktober zwischen 09:00 und 11:00 Uhr auf dem Parkplatz der Stadtwerke, Färberstraße 13-15, statt. 


 

(23.09.2020)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück