Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Neue Fahrrad-Abstellanlage am Bahnhof Seulberg

Newsbild: Neue Fahrrad-Abstellanlage am Bahnhof Seulberg

BU: Neue Fahrradabstellanlage am S-Bahnhof Seulberg

Pendler, die mit dem Fahrrad zum Bahnhof Seulberg fahren, können ihr Fahrrad an der sanierten und erweiterten B+R-Anlage in Verlängerung der Neythardinger Straße komfortabel abstellen.
Die Stadt Friedrichsdorf hat bei der überalterten Abstellanlage die „Felgenkiller“ durch Anlehnbügel ersetzt und so auf einen aktuellen Stand gebracht. Nun können die Fahrräder sicher abgestellt und angeschlossen werden. Weitere Anlehnbügel wurden überdacht unter der Überführung und auf einem Stellplatz neu geschaffen. Insgesamt stehen nun 12  Abstellmöglichkeiten für Fahrräder zur Verfügung (Foto 1) .

Auch im Umfeld der ev. Kirche Seulberg wurden 3 Anlehnbügel für Fahrräder neu aufgestellt; zwei in der Straße "Alt Seulberg" vor dem Haus Nr. 40 (Foto 2), ein weiterer hinter der Kirche in der Bornstraße (Foto 3). Hier wurde ein nicht mehr benötigter Sitzplatz beseitigt, zwei PKW-Stellplätze neu markiert und ein Anlehnbügel für Fahrräder aufgestellt.

Die Kosten für die Maßnahmen beliefen sich insgesamt auf 7.300,-€.

(05.03.2021)

nach oben

Internationaler Frauentag 2021 in Friedrichsdorf

Newsbild: Internationaler Frauentag 2021 in Friedrichsdorf

Webinar zum Thema „Homeoffice und Onlinepräsenz“ sowie offizielle Eröffnung der Außen-Beratungsstelle von „Frauen helfen Frauen“ im Friedrichsdorfer Rathaus 

Der diesjährige Frauentag steht in Friedrichsdorf ganz unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Denn zum einen sind die Frauen in der Corona-Pandemie besonders gefordert und zum anderen können aktuell keine Live-Veranstaltungen aufgrund der Corona-Situation stattfinden.

Meistens sind es die Frauen, die die Care-Arbeit in den Familien übernehmen, die gleichzeitig Homeschooling, Homeoffice und Kinderbetreuung unter einen Hut bringen müssen. Das ist eine enorme Belastung für Frauen. Auch der Arbeitsalltag hat sich durch Homeoffice und Video- sowie Telefonkonferenzen radikal verändert. Von jetzt auf gleich in einem neuen Setting zu arbeiten, erfordert eine Neuorganisation des Arbeitsalltags und ein persönliches Justieren. Daher bietet die Frauen und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Friedrichsdorf, Britta Heblich, aufgrund der hohen Nachfrage zum zweiten Mal ein Webinar mit dem Thema „Tipps für professionelle Wirkung Online und im Homeoffice – Basics“ am 25. März von 16 bis 19 Uhr an. In diesem Webinar werden Tipps ausgetauscht und Fragen beantwortet zu Themen wie: Einführung in die Basics (Technik, Auftreten Online), Tipps und Tricks aus der Praxis sowie Do´s und Dont´s. Weiterhin werden die Teilnehmerinnen Vorteile und Chancen der Arbeit im Homeoffice entdecken und Best Practice Lösungen austauschen. Die Teilnehmerinnen erhalten praxisorientierte Unterstützung, um mit dieser Ausnahmesituation souverän und erfolgreich umgehen zu können. Das Webinar wird von der Referentin, Anna Basse, aus Kronberg geleitet. Anmeldungen sind per E-Mail an frauenbeauftragte@friedrichsdorf.de und telefonisch (06172 731-1303) möglich.

Auch das Thema Gewalt rückt durch die Pandemie in den Fokus. So gehen alle Expertinnen davon aus, dass die Gewalt an Frauen und Kindern während der Pandemie zugenommen hat und es für Frauen während der Pandemie schwer ist, sich Hilfe zu suchen. Daher weist die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte auf das Beratungsangebot des Verein „Frauen helfen Frauen - Hochtaunuskreis e.V.“ im Friedrichsdorfer Rathaus, dass es seit September letzten Jahres gibt, hin. Im Rahmen des Internationalen Frauentages soll, sobald es die Corona-Krise zulässt, die offizielle Eröffnung der Außen-Beratungsstelle im Friedrichsdorfer Rathaus stattfinden. Die Beratungen finden immer dienstags, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, in den Räumen des Friedrichsdorfer Rathauses statt. Bedingt durch die geltenden Regelungen und Hygienevorschriften, ist eine Beratung nur mit Terminvergabe möglich. Über die Beratungsstelle in Oberursel können diese Termine telefonisch (06171 51768) und per E-Mail an beratungsstelle@frauenhaus-oberursel.de vereinbart werden. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. 

(05.03.2021)

nach oben

Wahlen in Friedrichsdorf am 14.03.2021 - Bitte beachten - Neueinteilung Wahlbezirke etc.

Newsbild: Wahlen in Friedrichsdorf am 14.03.2021 - Bitte beachten - Neueinteilung Wahlbezirke etc.

Die Stadt Friedrichsdorf erinnert alle Wählerinnen und Wähler darüber, dass die Wahlbezirke neu eingeteilt werden mussten.

Wir bitten Sie daher, den jeweiligen Wahlbezirk und Wahlraum Ihrer Wahlbenachrichtigung zu entnehmen!

Um jedes Infektionsrisiko auszuschließen, bitten wir Sie zur Kennzeichnung der Stimmzettel Ihren eigenen Stift mitzubringen und den Wahlraum ausschließlich mit medizinischer Maske oder FFP2-Maske zu betreten.

Falls Sie diesbezüglich Rückfragen haben, wenden Sie sich an das Wahlamt unter der Telefonnummer (06172) 731-1257 sowie per E-Mail an deniz.kaplan@friedrichsdorf.de.


 

(04.03.2021)

nach oben

Onlinebeantragung von Briefwahlunterlagen zur Kommunalwahl, Bürgermeisterwahl und Ausländerbeiratswahl am 14.03.2021

Newsbild: Onlinebeantragung von Briefwahlunterlagen zur Kommunalwahl, Bürgermeisterwahl und Ausländerbeiratswahl am 14.03.2021

Die Stadt Friedrichsdorf informiert alle Wählerinnen und Wähler darüber, dass die Onlinebeantragung von Briefwahlunterlagen zur Kommunalwahl, Bürgermeisterwahl und Ausländerbeiratswahl aus organisatorischen Gründen nur noch bis Dienstag, 09.03.2021, um 12 Uhr möglich ist.

Nach diesem Zeitpunkt können Sie den Wahlschein nebst Briefwahlunterlagen ausschließlich nach Terminvereinbarung im Rathaus beantragen und abholen. Beachten Sie bitte, dass dies lediglich bis Freitag, den 12.03.2021, bis 13 Uhr möglich ist.

Falls Sie diesbezüglich Rückfragen haben, wenden Sie sich an das Wahlamt unter der Telefonnummer (06172) 731-1257 sowie per E-Mail an deniz.kaplan@friedrichsdorf.de

 

(04.03.2021)

nach oben

Nachwahl der Neuwahl der Jugendvertretung 2021 am 09.03.2021

Newsbild: Nachwahl der Neuwahl der Jugendvertretung 2021 am 09.03.2021

Am 09. März 2021 findet in Friedrichsdorf die Neuwahl der Friedrichsdorfer Jugendvertretung statt. Von 16:00 bis 18:00 Uhr haben die Wahllokale in den Stadtteilen geöffnet: 

Seulberg: Alte Schule, Herrenhofstraße 1
Burgholzhausen: Alte Schule, Königsteiner Straße 12
Köppern: Forum Musikzimmer, Dreieichstraße 22
Friedrichsdorf: Rathaus, Hugenottenstraße 55

Wählen können alle Jugendlichen zwischen 10 und 21 Jahren.

Die Wahllokale können unabhängig vom Wohnort aufgesucht werden. Mitzubringen für die Wahl sind: Personalausweis/Reisepass/Schülerausweis, die Einladung zur Wahl und eine Mund-Nase-Bedeckung.

Die Kandidaturliste kann auf www.jugendbuero-friedrichsdorf.de unter "Aktuelles" eingesehen werden.

Das Ergebnis wird im Anschluss auf der Homepage www.jugendbuero-friedrichsdorf.de, facebook und instragram jugendbuero.friedrichsdorf veröffentlicht.

Die Friedrichsdorfer Jugendvertretung vertritt seit 2012 die Interessen der Jugendlichen in Friedrichsdorf gegenüber der Stadtpolitik.

Setz auch du dich dafür ein, dass deine Interessen gehört werden und geh wählen!

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme an der Wahl und auf die nächste Amtszeit der neuen Jugendvertretung Friedrichsdorf. 

 

(04.03.2021)

nach oben

Kindertheater Starke Stücke - zuhause - Für Friedrichsdorf: am Freitag, 5. März um 16 Uhr mit "Weil heute mein Geburtstag ist"

Newsbild: Kindertheater Starke Stücke - zuhause - Für Friedrichsdorf: am Freitag, 5. März um 16 Uhr mit Weil heute mein Geburtstag ist

BU: United Puppets 

Digitale Sonderausgabe präsentiert vom 4.- 15. März 2021 - Theatererlebnisse für junges Publikum
 

Der gewohnte Festivalzeitraum des "Starke Stücke"-Festivals naht: Im Frühjahr lädt "Starke Stücke" jedes Jahr international herausragende Theaterproduktionen für junges Publikum aus aller Welt auf die Bühnen der Rhein-Main-Region ein. Da das Festival coronabedingt in die Sommerzeit verlegt wurde, bis dahin aber trotzdem Theatererlebnisse stattfinden sollen, gibt es vom 4. bis 15. März die digitale Sonderausgabe "Starke Stücke"-zuhause. Präsentiert werden digital abrufbare Performances, interaktive Theatergames und Formate übers Telefon für Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 14 Jahren. 

Sieben Produktionen sind in rund 30 Vorstellungen im virtuellen Raum zu erleben. "Starke Stücke" hat für die Sonderausgabe ausschließlich Formate ausgewählt, die Live-Erfahrung un Interaktion ermöglichen - also so nah wie möglich an eine analoge Theateraufführung herankommen. Es werden keine abgefilmten Vorstellungen übertragen, sondern Produktionen gezeigt, die von der aktiven Teilnahme des Publikums leben. Die künstlerischen Inszenierungen sind im ersten Locksdown als Reaktion auf die Corona-Situation entstanden oder wurden im Zuge der Entwicklung umgearbeitet. Dies zeigt sich an den gewählten Formaten ebenso wie an der behandelten Thematik: Sie sind nicht nur zuhause erlebbar, sondern setzen sich auch mit dem Thema "zuhause" auseinander. Und auch diesmal ist Friedrichsdorf wieder mit  dabei - am Freitag, 5. März 2021 um 16 Uhr mit "Weil heute mein Geburtstag ist". Es ist eine Zoom-Performance für Kinder ab 4 Jahren. Die Schildkröte weilt zunächst alleine zuhause. Sie hat vergessen, Leute zu ihrer Party einzuladen. Doch zum Glück kommen mit dem Publikum die ersehnten Überraschungsgäste. Bei dieser Inszenierung handelt es sich um eine deutschsprachige Produktion gespielt von United Puppets aus Berlin. 

Für "Starke Stücke"-zuhause sind Tickets über ein zentrales Ticketing-System erhältlich.

Das komplette Programm mit allen Spielterminen und Informationen zur Teilnahme und dem Kartenvorverkauf ist auf www.starke-stuecke.net veröffentlicht. 


 

(03.03.2021)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück