Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Fahrradtour am 26.08.2022 mit dem Seniorenbeirat

Newsbild: Fahrradtour am 26.08.2022 mit dem Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat der Stadt Friedrichsdorf bietet interessierten Seniorinnen und Senioren einmal im Monat Fahrradtouren an.

Die nächste Radtour findet am 26.08.2022 statt und führt über Spießwald, Rodheim, Nieder-Rosbach, Ober-Rosbach, Löwenhof zum Stangs Restaurant, Golfclub Friedberg.Der Streckenverlauf weist keine wesentlichen Steigungen auf.  Die Strecke beträgt ca. 25 Kilometer, die Fahrtzeit mit Pausen ca. 3,5 Stunden. Der Rückweg erfolgt evtl. über eine Alternativroute.

Die Radtouren des Seniorenbeirates finden immer am letzten Freitag des Monats statt.

Treffpunkt ist bei allen Touren der Springbrunnen am Houiller Platz jeweils um 10 Uhr. Bei Regenwetter finden die Radtouren nicht statt.

Bitte die aktuellen Empfehlungen zu den Corona-Schutzmaßnahmen beachten. Interessierte Seniorinnen und Senioren werden gebeten, sich bis zwei Tage vor der Tour bei Georg Aldinger unter Telefon 06172/489534 anzumelden.

Die weiteren Radtouren werden rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben und hier bekanntgegeben.

(09.08.2022)

nach oben

Nachrücken in den Ortsbeirat Seulberg

Newsbild: Nachrücken in den Ortsbeirat Seulberg

Infolge schriftlichem Mandatsverzicht ist aus dem Ortsbeirat Seulberg ausgeschieden:

Herr Marcus Schulz (CDU)

Nach § 34 Abs. 1 und 3 Hess. Kommunalwahlgesetz (KWG) rückt als nächste noch nicht berufene Bewerberin des Wahlvorschlags der CDU für den Ortsbeirat Seulberg mit den meisten Stimmen nach:

Frau Silvia Gritzka-Mielke

in den Ortsbeirat Seulberg nachgerückt (§ 34 Abs. 1 und 3 Hess. Kommunalwahlgesetz (KWG).

(08.08.2022)

nach oben

STADTRADELN 2022

Newsbild: STADTRADELN 2022

Das STADTRADELN 2022 in Friedrichsdorf ist vorbei. 

Durch den Einsatz der fleißgen 406 Radler und Radlerinnen konnten insgesamt 7.599,6 kg CO2 eingespart und so ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.

Die 20 Teams legten insgesamt eine Strecke von 49.347,8 km zurück.

Die Stadt Friedrichsdorf bedankt sich recht herzlich bei allen Radlerinnen und Radlern und freut sich auf deren erneute Teilnahme beim nächsten STADTRADELN. 

Die öffentliche Preisverleihung findet am 08. September 2022, um 17:30 Uhr, auf dem Rathausvorplatz statt.

 

Weitere Informationen >>>

(08.08.2022)

nach oben

Die Kulturstiftung Friedrichsdorf fördert Projekte im Bereich Kunst und Kultur

Newsbild: Die Kulturstiftung Friedrichsdorf fördert Projekte im Bereich Kunst und Kultur

Die Kulturstiftung Friedrichsdorf engagiert sich seit Jahren, um Kunst und Kultur in Friedrichsdorf zu fördern und zu unterstützen. Um Förderungen von Projekten besser koordinieren zu können, gibt es jetzt jedes Jahr zwei Stichtage, zu denen Förderanträge eingereicht werden können. Das sind der 31. März sowie der 30. September. Im Anschluss an den jeweiligen Termin entscheidet der Vorstand der Kulturstiftung Friedrichsdorf dann, welche Projekte finanziell unterstützt werden können.

Förderanträge können Friedrichsdorfer Vereine oder Institutionen, die im Bereich Kunst und Kultur tätig sind, sowie künstlerisch oder kulturelle aktive Personen mit Wohnsitz Friedrichsdorf einreichen. Für seine Entscheidung benötigt der Vorstand eine detaillierte Projektbeschreibung sowie eine
aussagekräftige Kostenkalkulation. Zur Förderung kommen Einzelprojekte; Zuschüsse zu Mieten oder sonstigen dauerhaften Kosten fallen nicht unter die Fördermöglichkeiten.

Informationen:
Kulturstiftung Friedrichsdorf
Geschäftsstelle
Telefon: 06172 731-1296 oder -1263
E-Mail: kulturstiftung@friedrichsdorf.de
www.kulturstiftung-friedrichsdorf.de oder
www.facebook.com/kulturstiftung.friedrichsdorf

(08.08.2022)

nach oben

Stadt lädt zum Bürgerdialog am 02. und 16.09.2022 ein: „Runde Tische“ in Seulberg und Burgholzhausen

Newsbild: Stadt lädt zum Bürgerdialog am 02. und 16.09.2022 ein: „Runde Tische“ in Seulberg und Burgholzhausen

BU: Das Plakat zum Projekt “Vier Stadtteile – eine Gemeinschaft”, © Stadt Friedrichsdorf


Die Stadt Friedrichsdorf veranstaltet im Rahmen des Projekts „Vier Stadtteile – eine Gemeinschaft“ in allen Stadtteilen „Runde Tische“. Bei dem Projekt stehen die Belebung und das Zusammenführen der vier Stadtteile von Friedrichsdorf im Fokus. Die Runden Tische sind als Bürgerdialoge konzipiert, an denen sowohl Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik, den Vereinen, dem Gewerbe und den Kirchengemeinden sowie Bürgerinnen und Bürger teilnehmen.

Den Auftakt macht der Runde Tisch in Seulberg, der am Freitag, dem 2. September 2022, im Heimatmuseum stattfindet. Der Runde Tisch in Burgholzhausen folgt am Freitag, dem 16. September 2022 im Alten Rathaus. Beide Veranstaltungen beginnen jeweils ab 18:00 Uhr, der Bürgerdialog startet gegen 19:00 Uhr. In Friedrichsdorf und Köppern werden im Jahr 2023 Runde Tische veranstaltet.

Die Bürgerdialoge haben zum Ziel, einen Meinungsaustausch über Entwicklungsmöglichkeiten und Herausforderungen in den Stadtteilen anzustoßen. Hierbei sollen verschiedene für den jeweiligen Stadtteil relevante Themen – wie z.B. (fehlende) Gastronomie, Einzelhandel und Vereinsleben – diskutiert werden. Die Bürgerinnen und Bürger sollen die Möglichkeit erhalten, sich einzubringen und gemeinsam den eigenen Stadtteil aktiv mitzugestalten. „Wir möchten wissen, was gut läuft in den Stadtteilen und was nicht. Um gezielt Wünsche und Ideen für die Stadtteile zu sammeln, müssen erst einmal die Bürgerinnen und Bürger vor Ort zu Wort kommen“, betont Bürgermeister Lars Keitel und ergänzt: „Ich freue mich auf den Austausch und auf viele wertvolle Impulse zur Belebung der Stadtteile.

Darüber hinaus ermöglichen die Runden Tische nach über zwei Jahren Pandemie ein geselliges Beisammensein mit Bewirtung und Musik und laden auch ausdrücklich Bürgerinnen und Bürger aus den jeweils anderen Stadtteilen ein. „Die Bürgerdialoge sollen Synergieeffekte schaffen: Es soll nicht nur die aktuelle Situation und die Zukunft des eigenen Stadtteils erörtert, sondern auch der Austausch der Stadtteile untereinander gefördert werden“, berichtet Hannah Maser vom Stadtmarketing. Somit wird eine stärkere Identifikation der Bürgerinnen und Bürger sowohl mit ihrer Gesamtstadt als auch mit ihrem jeweiligen Stadtteil bewirkt.

Die Stadt Friedrichsdorf freut sich auf rege Teilnahme an dieser besonderen Art der Bürgerbeteiligung. 

 

(04.08.2022)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück