Ihr Suchergebnis für:


Zeitraum: ab Montag, 20.05.2024
in folgenden Rubriken:

Friedrichsdorfer Kulturzeit

Gudrun Walther und Andy Cutting - Conversations Tour - Folk from Europe

Gudrun Walther und Andy Cutting - Conversations Tour - Folk from Europe

Mit dem Duo Gudrun Walther und Andy Cutting gehen zwei musikalische Ausnahmetalente miteinander auf Tournee. In ihren Heimatländern zählen beide zu den bekanntesten Musikern ihres Genres und wurden mehrfach mit Preisen wie dem BBC Folk Award und dem Irish Music Award ausgezeichnet.

Ihr Zusammenspiel ist geprägt von Empathie und Spontanität. Mit diatonischem Akkordeon, Violine und Gesang sind sie minimalistisch besetzt, erreichen aber maximale Intensität.
Sie verzichten auf die Sicherheit von festen Arrangements und einstudierten Parts. Alles ist direkt, live, spontan und im Moment. Ihre Musik ist wie ein Gespräch, ein Austausch von Gedanken oder Gefühlen - so kam es auch zum Titel ihres von der Fachpresse gefeierten Albums. Um so frei miteinander interagieren zu können, müssen die Musiker ihre Instrumente absolut beherrschen. Dennoch steht die Virtuosität an sich nie im Vordergrund, es ist mehr wie ein magisches Eintauchen in das Wunderland der Töne, wobei die Gudrun Walther und Andy Cutting mit schlafwandlerischer Sicherheit vorausgehen und das Publikum einladen, ihnen auf dieser Reise zu folgen.

Im November 2023 ist ihr Debut-Album „Conversations” erschienen, das im Februar 2024 mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde.

Foto: Gregor Eisenhuth

Donnerstag, 19.09.2024, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

16 Euro; erm. 14 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: walthercutting.com

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

KellerKabarett: Senay Duzcu - Drama-Türkin

KellerKabarett: Senay Duzcu - Drama-Türkin

Ein „Drama“ – das ist für die rebellisch erfrischende und tiefgehende Comedy-Türkin Senay Duzcu, türkische Stand-Up Comedian, dass sie keine typische Türkin ist. Für ihre Gesellschaft ist das ein Drama!
Doch jeder Versuch, ihr den herkömmlichen Stempel aufzudrücken, scheitert: Als Deutsch-Türkin ist sie den Ewiggestrigen „zu modern“, den Jüngeren „zu traditionsgebunden“, den Männern als selbstständige Frau „zu emanzipiert“. In ihrem Programm erzählt sie, dass es für ihre Familie ein Drama war, dass sie keine typische Türkin geworden ist. Die Eltern hätten es gerne gesehen, dass sie eine ordentliche Hausfrau wird und einen türkischen Mann heiratet. Weil sie das alles als Frau nicht erfüllen konnte, war sie immer das schwarze Schaf der Verwandtschaft. All ihre Erfahrungen brachten ihr extrem lustige Situationen, die sie auf der Bühne erzählt und über die sie lacht.
Sie ist eine explosive Mischung und sprengt als Tochter einer klassischen Gastarbeiterfamilie jeden Rahmen. Erst als Sonderschülerin mit Legasthenie und schließlich als Stipendiatin für Hochbegabte, zieht Duzcu mit 19 Jahren von zu Hause aus. Nach Zwischenstopps in London und Berkeley/USA kehrt sie als einzige Akademikerin in der Familie mit einem Diplom in Architektur zurück.
2007 erhält Duzcu den Deutsch-Türkischen Freundschaftspreis im Bereich Kultur und gehört seit vielen Jahren zu den besten Comedy-Migrantinnen des Landes. Ihre sehr ungewöhnlichen Geschichten schreibt ihr eigenes reales Leben. Duzcu macht Comedy mit Tiefgang. In ihrem neusten Programm erzählt sie von ihren Erfahrungen im Alltag und setzt dem Ganzen mit Lebendigkeit das Sahnehäubchen auf. 

Die Veranstaltung ist Teil der Interkulturellen Woche.

Foto: Jürgen Wegner

Donnerstag, 26.09.2024, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

16 Euro; erm. 14 Euro 


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: senay.tv

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Urban Priol - Im Fluss. Täglich quellfrisch, immer aktuell!

Urban Priol - Im Fluss. Täglich quellfrisch, immer aktuell!

Der Vorverkauf für diese Veranstaltung beginnt am 02. April.

Man kann nicht zwei Mal in den gleichen Fluss steigen, sagt Heraklit, alles Sein ist Werden. Man denkt an den Berliner Großflughafen, und merkt: der alte Grieche hatte recht.
„Alles Sein ist Werden“ – zu diesem Schluss kommt Urban Priol regelmäßig, wenn er kurz vor der Deadline an seinem Pressetext sitzt.
Einem Fluss im ständigen Wandel gleich ist auch sein neues Programm. Mit Argusaugen verfolgt der Kabarettist den steten Strom des politischen Geschehens, auch wenn besonders die großkoalitionäre deutsche Politik der letzten Jahre eher an einen Stausee erinnert als an ein fließendes Gewässer. Priol ist immer am Puls der Zeit, spontan und tagesaktuell spottet er oft schneller als sein Schatten denken kann. Er grollt, donnert, blitzt und lässt so, einem reinigenden Gewitter gleich, vieles in einem hellen, heiteren Licht erstrahlen. Uferlos pflügt der Meister der Parodie durch die Nacht, bringt komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und verwandelt undurchsichtig-trübe Strudel in reines Quellwasser. Mit Freude stürzt er sich in die Fluten des täglichen Irrsinns, taucht in den Abgrund des Absurden, lästert lustvoll und hat dabei genauso viel Spaß wie sein Publikum.
„Im Fluss“ ist wie ein Rafting-Trip, der mit rasantem Tempo über Absätze und an Felsenblöcken vorbei durch wild schäumende Stromschnellen führt. Kommen Sie mit! Folgen Sie dem Motto eines anderen großen griechischen Philosophen, Costa Cordalis: „Steig‘ in das Boot heute Nacht!“ Sie werden es nicht bereuen.

Foto: Michael Palm

Samstag, 28.09.2024, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

Preiskategorie 1: 29 Euro; erm. 26 Euro
Preiskategorie 2: 24 Euro; erm. 21 Euro

ggf. zzgl. Servicegebühr


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: urbanpriol.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Christoph Sieber: Weitermachen!

Christoph Sieber: Weitermachen!

Christoph Sieber ist endlich wieder auf Tour. Und das ist gut so. 

Die Welt ist voller Katastrophenmeldungen und da ist es richtig und wichtig, dass einer gegen den Irrsinn anspielt. In einer Welt der Untergangsszenarien stellt Sieber klar: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Am Ende siegt der Humor. Aufgeben ist keine Option.
Viele haben ihm am Ende seines letzten Programmes zugerufen: Herr Sieber, bitte machen Sie weiter!  Und er sagte immer nur: Ich kann ja nicht anders. Was bleibt uns anderes übrig als weiterzumachen? 

In „Weitermachen“ geht es um uns. Um gesellschaftliche Irrungen und Wirrungen, um den Zusammenhalt und das, was uns trennt.
Wie immer garniert Christoph Sieber aktuelles politisches Kabarett mit den großen Themen unserer Zeit: Fußball, Politik, Gesellschaft und die Frage, warum Nacktmulle so selten shoppen gehen.  

Das alles verziert mit Gesang, Tanz und einem ganzen Reigen von Figuren, die mitten aus dem Leben gegriffen sind. Es gibt ein Wiedersehen mit Bäcker Häberle, Charity-Dieter und endlich kommt auch Siebers langjährig verschollener Bruder zu Wort.

Nicht nur wer Sieber aus dem Fernsehen schätzt, sollte ihn unbedingt mal live erleben. Denn nichts macht politisches Kabarett mehr aus, als gemeinsam zu lachen, zu klagen, zu weinen und nachher im Foyer zusammen ein Bier zu trinken im Wissen: Es geht weiter. 

Das Leben ist zu ernst, um nicht darüber zu lachen. Getreu dem Motto: Man muss lachen, damit es einem im Halse stecken bleiben kann. Und wer, wenn nicht Sieber, könnte dem allgemeinen Untergangsgeraune seine Vision entgegensetzen: Den Weltaufgang! 

„Der Mann, der mir mein Lächeln immer dann zurückbringt, wenn ich glaube, es schon verloren zu haben.“    (Kommentar bei Facebook)

Foto: T. Kurda

Donnerstag, 31.10.2024, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

22 Euro; erm. 20 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: christoph-sieber.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Nicolai Friedrich - Magier und Mentalist - einzigartige Verblüffung

Nicolai Friedrich - Magier und Mentalist - einzigartige Verblüffung

Nicolai Friedrich zaubert nicht nur, er verzaubert. Er fesselt mit seiner Ausstrahlung, seinem Charme und seinem komödiantischen Talent. Sein Repertoire reicht von ausgewählten klassischen Kunststücken der alten Meister, bis hin zu neu entwickelten Eigenkreationen, die kein anderer Magier der Welt vorführt. Er nimmt sein Publikum mit auf eine Reise in eine andere Wirklichkeit. Scheinbar mühelos setzt Nicolai Friedrich die Naturgesetze außer Kraft. Gegenstände schweben, verwandeln sich oder tauchen an unmöglichen Orten wieder auf. Zeichnungen erwachen zum Leben und wie selbstverständlich liest er Gedanken. Denn er ist nicht nur Magier, sondern auch Mentalist. Diese Form der Magie geht weit über die herkömmliche Zauberkunst hinaus.

Foto: Sebastian Konopik

Sonntag, 03.11.2024, 17.00 Uhr; Einlass ab 16.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

Preiskategorie 1: 27 Euro; erm. 24 Euro
Preiskategorie 2: 24 Euro; erm. 21 Euro

ggf. zzgl. Servicegebühren


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: nicolai-friedrich.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

nach oben

Kabarett / Comedy

KellerKabarett: Senay Duzcu - Drama-Türkin

KellerKabarett: Senay Duzcu - Drama-Türkin

Ein „Drama“ – das ist für die rebellisch erfrischende und tiefgehende Comedy-Türkin Senay Duzcu, türkische Stand-Up Comedian, dass sie keine typische Türkin ist. Für ihre Gesellschaft ist das ein Drama!
Doch jeder Versuch, ihr den herkömmlichen Stempel aufzudrücken, scheitert: Als Deutsch-Türkin ist sie den Ewiggestrigen „zu modern“, den Jüngeren „zu traditionsgebunden“, den Männern als selbstständige Frau „zu emanzipiert“. In ihrem Programm erzählt sie, dass es für ihre Familie ein Drama war, dass sie keine typische Türkin geworden ist. Die Eltern hätten es gerne gesehen, dass sie eine ordentliche Hausfrau wird und einen türkischen Mann heiratet. Weil sie das alles als Frau nicht erfüllen konnte, war sie immer das schwarze Schaf der Verwandtschaft. All ihre Erfahrungen brachten ihr extrem lustige Situationen, die sie auf der Bühne erzählt und über die sie lacht.
Sie ist eine explosive Mischung und sprengt als Tochter einer klassischen Gastarbeiterfamilie jeden Rahmen. Erst als Sonderschülerin mit Legasthenie und schließlich als Stipendiatin für Hochbegabte, zieht Duzcu mit 19 Jahren von zu Hause aus. Nach Zwischenstopps in London und Berkeley/USA kehrt sie als einzige Akademikerin in der Familie mit einem Diplom in Architektur zurück.
2007 erhält Duzcu den Deutsch-Türkischen Freundschaftspreis im Bereich Kultur und gehört seit vielen Jahren zu den besten Comedy-Migrantinnen des Landes. Ihre sehr ungewöhnlichen Geschichten schreibt ihr eigenes reales Leben. Duzcu macht Comedy mit Tiefgang. In ihrem neusten Programm erzählt sie von ihren Erfahrungen im Alltag und setzt dem Ganzen mit Lebendigkeit das Sahnehäubchen auf. 

Die Veranstaltung ist Teil der Interkulturellen Woche.

Foto: Jürgen Wegner

Donnerstag, 26.09.2024, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

16 Euro; erm. 14 Euro 


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: senay.tv

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Urban Priol - Im Fluss. Täglich quellfrisch, immer aktuell!

Urban Priol - Im Fluss. Täglich quellfrisch, immer aktuell!

Der Vorverkauf für diese Veranstaltung beginnt am 02. April.

Man kann nicht zwei Mal in den gleichen Fluss steigen, sagt Heraklit, alles Sein ist Werden. Man denkt an den Berliner Großflughafen, und merkt: der alte Grieche hatte recht.
„Alles Sein ist Werden“ – zu diesem Schluss kommt Urban Priol regelmäßig, wenn er kurz vor der Deadline an seinem Pressetext sitzt.
Einem Fluss im ständigen Wandel gleich ist auch sein neues Programm. Mit Argusaugen verfolgt der Kabarettist den steten Strom des politischen Geschehens, auch wenn besonders die großkoalitionäre deutsche Politik der letzten Jahre eher an einen Stausee erinnert als an ein fließendes Gewässer. Priol ist immer am Puls der Zeit, spontan und tagesaktuell spottet er oft schneller als sein Schatten denken kann. Er grollt, donnert, blitzt und lässt so, einem reinigenden Gewitter gleich, vieles in einem hellen, heiteren Licht erstrahlen. Uferlos pflügt der Meister der Parodie durch die Nacht, bringt komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und verwandelt undurchsichtig-trübe Strudel in reines Quellwasser. Mit Freude stürzt er sich in die Fluten des täglichen Irrsinns, taucht in den Abgrund des Absurden, lästert lustvoll und hat dabei genauso viel Spaß wie sein Publikum.
„Im Fluss“ ist wie ein Rafting-Trip, der mit rasantem Tempo über Absätze und an Felsenblöcken vorbei durch wild schäumende Stromschnellen führt. Kommen Sie mit! Folgen Sie dem Motto eines anderen großen griechischen Philosophen, Costa Cordalis: „Steig‘ in das Boot heute Nacht!“ Sie werden es nicht bereuen.

Foto: Michael Palm

Samstag, 28.09.2024, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

Preiskategorie 1: 29 Euro; erm. 26 Euro
Preiskategorie 2: 24 Euro; erm. 21 Euro

ggf. zzgl. Servicegebühr


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: urbanpriol.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Christoph Sieber: Weitermachen!

Christoph Sieber: Weitermachen!

Christoph Sieber ist endlich wieder auf Tour. Und das ist gut so. 

Die Welt ist voller Katastrophenmeldungen und da ist es richtig und wichtig, dass einer gegen den Irrsinn anspielt. In einer Welt der Untergangsszenarien stellt Sieber klar: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Am Ende siegt der Humor. Aufgeben ist keine Option.
Viele haben ihm am Ende seines letzten Programmes zugerufen: Herr Sieber, bitte machen Sie weiter!  Und er sagte immer nur: Ich kann ja nicht anders. Was bleibt uns anderes übrig als weiterzumachen? 

In „Weitermachen“ geht es um uns. Um gesellschaftliche Irrungen und Wirrungen, um den Zusammenhalt und das, was uns trennt.
Wie immer garniert Christoph Sieber aktuelles politisches Kabarett mit den großen Themen unserer Zeit: Fußball, Politik, Gesellschaft und die Frage, warum Nacktmulle so selten shoppen gehen.  

Das alles verziert mit Gesang, Tanz und einem ganzen Reigen von Figuren, die mitten aus dem Leben gegriffen sind. Es gibt ein Wiedersehen mit Bäcker Häberle, Charity-Dieter und endlich kommt auch Siebers langjährig verschollener Bruder zu Wort.

Nicht nur wer Sieber aus dem Fernsehen schätzt, sollte ihn unbedingt mal live erleben. Denn nichts macht politisches Kabarett mehr aus, als gemeinsam zu lachen, zu klagen, zu weinen und nachher im Foyer zusammen ein Bier zu trinken im Wissen: Es geht weiter. 

Das Leben ist zu ernst, um nicht darüber zu lachen. Getreu dem Motto: Man muss lachen, damit es einem im Halse stecken bleiben kann. Und wer, wenn nicht Sieber, könnte dem allgemeinen Untergangsgeraune seine Vision entgegensetzen: Den Weltaufgang! 

„Der Mann, der mir mein Lächeln immer dann zurückbringt, wenn ich glaube, es schon verloren zu haben.“    (Kommentar bei Facebook)

Foto: T. Kurda

Donnerstag, 31.10.2024, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

22 Euro; erm. 20 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: christoph-sieber.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

nach oben

Musik

Gudrun Walther und Andy Cutting - Conversations Tour - Folk from Europe

Gudrun Walther und Andy Cutting - Conversations Tour - Folk from Europe

Mit dem Duo Gudrun Walther und Andy Cutting gehen zwei musikalische Ausnahmetalente miteinander auf Tournee. In ihren Heimatländern zählen beide zu den bekanntesten Musikern ihres Genres und wurden mehrfach mit Preisen wie dem BBC Folk Award und dem Irish Music Award ausgezeichnet.

Ihr Zusammenspiel ist geprägt von Empathie und Spontanität. Mit diatonischem Akkordeon, Violine und Gesang sind sie minimalistisch besetzt, erreichen aber maximale Intensität.
Sie verzichten auf die Sicherheit von festen Arrangements und einstudierten Parts. Alles ist direkt, live, spontan und im Moment. Ihre Musik ist wie ein Gespräch, ein Austausch von Gedanken oder Gefühlen - so kam es auch zum Titel ihres von der Fachpresse gefeierten Albums. Um so frei miteinander interagieren zu können, müssen die Musiker ihre Instrumente absolut beherrschen. Dennoch steht die Virtuosität an sich nie im Vordergrund, es ist mehr wie ein magisches Eintauchen in das Wunderland der Töne, wobei die Gudrun Walther und Andy Cutting mit schlafwandlerischer Sicherheit vorausgehen und das Publikum einladen, ihnen auf dieser Reise zu folgen.

Im November 2023 ist ihr Debut-Album „Conversations” erschienen, das im Februar 2024 mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde.

Foto: Gregor Eisenhuth

Donnerstag, 19.09.2024, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

16 Euro; erm. 14 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: walthercutting.com

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Veranstaltungssuche

Zeitraum

Kategorie

Zurück