Ihr Suchergebnis für:


Zeitraum: ab Montag, 18.10.2021
in folgenden Rubriken:

Friedrichsdorfer Kulturzeit

Christoph Sieber - Mensch bleiben

Christoph Sieber - Mensch bleiben

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch? Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

Samstag, 23.10.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

20,00 Euro; erm. 18,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: christoph-sieber.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Colum Sands - ABGESAGT

Colum Sands - ABGESAGT

Die Veranstaltung wurde kurzfristig abgesagt. Es gibt keinen Ersatztermin.

Für die Rückgabe von Karten wenden Sie sich an das Sport- und Kulturamt der Stadt Friedrichsdorf.

Informationen: Stadt Friedrichsdorf, Sport- und Kulturamt, Telefon 06172 731-1296 oder -1263, E-Mail: stadtverwaltung(at)-Grafik wird nicht mit kopiert​friedrichsdorf.de.

Dienstag, 26.10.2021, 20.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Brothers in Arms - The Authentic dIRE sTRAITS Experience

Brothers in Arms - The Authentic dIRE sTRAITS Experience

Die Band führt das Publikum nicht nur durch die musikalische Geschichte der dIRE sTRAITS. Die Show, Präsenz und vor allem der hohe musikalische Anspruch der Band überzeugte in bisher rund 750 Live-Shows die Konzertbesucher und spricht für eine professionelle Performance. „Brothers in Arms” waren bei ihrer Gründung 2002 europaweit die erste dIRE sTRAITS Tribute Show, stehen dem Original in nichts nach und versprechen ein beeindruckendes musikalisches Live-Erlebnis. Von Down to the Waterline, Sultans Of Swing, Telegraph Road, Money For Nothing über Lady Writer bis hin zu Brothers In Arms fehlt keiner der legendären Hits. Ein absolutes Muss für jeden Fan dieser legendären Band!

Foto: Lennart Kortmann

Freitag, 29.10.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

VVK: 15,00 Euro; erm. 13,00 Euro

Abendkasse: 18,00 Euro; erm. 16,00 Euro

 


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: brothersinarms.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

KlassikZeit: Duo Jilo - Festival des Deutschen Musikwettbewerbs

Julia Puls (Klarinette) und Viktor Soos (Klavier) gründeten ihr Duo Anfang 2017 an der Musikhochschule Lübeck und konzertieren seitdem regelmäßig im In- und Ausland. Neben ihrem jüngsten Preis beim Deutschen Musikwettbewerb sind beide Preisträger internationaler Wettbewerbe. Viktor Soos erzielte 2016 den 2. Preis beim TONALi-Wettbewerb in Hamburg und 2017 den Yamaha Stipendienwettbewerb der Yamaha Music Foundation of Europe in Rostock. Julia Puls war Akademistin im Bayerischen Staatsorchester München und ist seit Dezember 2018 Soloklarinettistin der Augsburger Philharmoniker.

Foto: Soos/Puls

Sonntag, 31.10.2021, 17.00 Uhr
Ort: Rathaus Friedrichsdorf


Eintritt:

12,00 Euro; erm. 10,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: viktor-soos.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Springmaus Improvisationstheater - Alles bleibt anders

Springmaus Improvisationstheater - Alles bleibt anders
Wir leben in bewegten Zeiten! Und die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Was bleibt einem da anderes übrig, als sich auf seine ureigene Spontanität zu verlassen. Früher wurde aus Raider Twix. Heute wird aus Peter Petra und plötzlich hat man eine Chefin statt eines Chefs. Kino heißt jetzt Netflix, Geld heißt Bitcoin. Keiner redet mehr vom Wetter, aber alle vom Klima. Und in der Kühltheke kloppen sich die fette Mettwurst und der vegane Burger um die besten Plätze. Alles ist möglich und nichts bleibt konstant. Herrlich! Ein gefundenes Fressen für die Springmaus. Mit schlagfertigen Improvisationen und Comedy am Puls der Zeit finden diese Improvisationsvirtuosen auf jeden Irrwitz eine Replik. Nichts ist geprobt und es gibt kein Textbuch, denn je größer die Überraschung, desto lustiger die Antwort der Springmaus.
 

 

Dienstag, 02.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

21,00 Euro; erm. 19,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: springmaus.com

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Lese-Show: Dietrich Faber - Bröhmann - Die Zugabe! Alle Bücher - eine Show

Lese-Show: Dietrich Faber - Bröhmann - Die Zugabe! Alle Bücher - eine Show

Der Autor, Kabarettist und Musiker Dietrich Faber präsentiert auf bewährt humorvoll-mitreißende Weise das Allerschönste aus den sechs Bänden seiner Bestseller-Krimikomödienreihe rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann. Unzählige Figuren lässt er noch einmal die Bühne stürmen und macht daraus eine wort- und musikreiche Bühnenperformance, die weit über eine typische Lesung hinausgeht. In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt Faber Rollen und Stimmen und erzählt, liest, spielt und singt von den alltäglichen Kämpfen des Lebens: im angestrengt dynamischen Tangokurs für Paare, im vollwertigen elternselbstorganisertundverwalteten Kindergartenzeltlager, beim diktatorisch trainierten F-Jugend-Fußballturnier, im alufolien- und frauenbefreiten Grillsportverein, beim naturverbunden akademischen Holzmachen im Wald oder bei einer dramatisch gescheiterten Miss-Mittelhessen-Ü50-Plus-Wahl. Neben diesen lieb gewonnen Nummern und Charakteren wird Faber zudem bisher unaufgeführte Szenen und Figuren voller Verve erstmals auf der Bühne präsentieren.
Und Faber greift natürlich auch wieder zur Gitarre und lässt in seine Paraderolle „Manni Kreutzer“ die schönsten seiner folkig-bluesigen Countrysongs trällern. 

Foto: Michael Zargarinejad

Mittwoch, 03.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

16,00 Euro; erm. 14,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: dietrichfaber.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

KellerSpezial: PopKabarett Korff-Ludewig - Knallzucker

KellerSpezial: PopKabarett Korff-Ludewig - Knallzucker

So oft man schon versucht hat, das Duo Korff-Ludewig in eine Schublade zu stecken, so oft sind sie auch wieder rausgeklettert, bis sie sich ihre eigene gebaut haben: PopKabarett machen die beiden Jungs – eine musikalische Kombi aus knalligem Pop-Konzert und klugem Kabarett. Mit einem Hauch Las Vegas und einem Hauch Offenbach. Denn es gibt nichts, worüber Bastian und Florian nicht charmant plaudern oder stimmgewaltig singen. Sie baden in sämtlichen Themen, die das Leben im Allgemeinen und die letzte Seite der Tageszeitung im Besonderen so hergeben. Aus schönen Melodien, Alltagspoesie und viel Humor mixen die beiden einen kräftigen Unterhaltungscocktail, der süchtig macht. Bastian Korff berührt mit seiner außergewöhnlichen Stimme, spielt virtuos auf der Klaviatur der Gefühle und ist ein begnadeter Entertainer. Wenn er nicht auf der Bühne steht, dann moderiert er beim Hessischen Rundfunk. Florian Ludewig ist ein fulminanter Meister an den Tasten. Er wechselt von einfühlsam bis wild – bis am Ende keiner mehr ruhig sitzen bleiben kann. Viele kennen ihn als musikalischen Kopf des ehemaligen Kult-Trios Malediva.

Foto: Markus Hodap

Samstag, 06.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

15,00 Euro; erm. 13,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: popkabarett.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Live-Hörspiel: Johanna Bittenbinder, Heinz-Josef Braun und ART ENSEMBLE OF PASSAU - Tannöd

Live-Hörspiel: Johanna Bittenbinder, Heinz-Josef Braun und ART ENSEMBLE OF PASSAU - Tannöd

Ein neues Genre erobert die Friedrichsdorfer Kulturzeit - das Live-Hörspiel! Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend, bei dem der Wind durch die Ritzen weht und die Schritte die Holzbohlen zum Knarren bringen....

Tannöd ist die fesselnde Geschichte eines authentischen Kriminalfalles (Hinterkaifeck), der bis zum heutigen Tage ungeklärt ist. Auf einem Einödhof werden sechs Mordopfer entdeckt, die mit einer Spitzhacke schrecklich zugerichtet wurden... . Auf der Basis von Zeugenprotokollen der Nachbarn, der abergläubischen Pfarrersköchin, des verschlagenen Gelegenheitsdiebes Mich, der achtjährigen Betty und verschiedenster anderer imposanter Dorfcharaktere entsteht eine mitreißende Kriminalgeschichte, bei der wir auch immer wieder dem Mörder selbst und seinen Opfern begegnen, die ihre eigene Geschichte erzählen. Die beiden Schauspieler Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun schlüpfen dabei so lustvoll und lebendig in die verschiedenen Personen, dass sich der Zuschauer leibhaftig mitten im Geschehen fühlt. Die schaurige Szenerie im Haus und Stadel wird untermalt von den vier Musikern von ART ENSEMBLE OF PASSAU, die jedes Knarzen und jeden Windhauch zum Klingen bringen und mit Trompete, Tuba, Akkordeon und Schlagwerk einen musikalischen Zirkus des Grauens auf die Bühne zaubern. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle - vital, grausam, humorvoll.

Foto: Veronika Bittenbinder 

Donnerstag, 11.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

18,00 Euro; erm. 16,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: kulturbuero.biz

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

12. Irish Folk Night - Northern Light und Larún

12. Irish Folk Night - Northern Light und Larún

Die vier Musiker von Northern Light stammen aus verschiedenen Folk-Traditionen und wagen eine spannende Verbindung: Songs aus Irland, gepaart mit ausgewählten Stücken aus Schweden und Norwegen. Northern Light zeigt, wie stark diese Traditionen im Zusammenspiel stehen. Mal entführen schwungvolle Polkas nach Skandinavien, mal erzählen Balladen von irischen Sagengestalten – im nächsten Moment vereint die Band die beiden Traditionen zu etwas ganz Neuem.
Das Sechsergespann Larún ist ein neuer, leuchtender Stern am Firmament der keltischen Klänge und lebt die irische Musik. Der Sound des Sextetts wird von Fiddle, Flute, Uilleann Pipes, Bodhrán, Piano und Gitarre bestimmt, komplettiert durch einen facettenreichen Gesang. Mit viel Hingabe und Spielfreude präsentiert Larún eine Mischung aus Traditionals und neuen Kompositionen der großen keltischen Komponisten der Gegenwart. Dazu lassen sie immer wieder Stücke aus eigener Feder einfließen.

Fotos: Northern Light - Martin Huch; Larún: Christian Daitsche

Donnerstag, 18.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

19,00 Euro; erm. 17,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: northernlight-music.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Live-Multivision: Reiner Harscher - Marokko - farbig, faszinierend, orientalisch

Live-Multivision: Reiner Harscher - Marokko - farbig, faszinierend, orientalisch

„Marokko erfährst du in einer spannenden Vielfalt: Es ist voller Farben, von ganz eigenem Licht zum Leuchten erweckt. Es fasziniert durch Gastfreundschaft und Ursprünglichkeit, und du machst einen Schritt in den alten Orient, auf dem Bazar in Marrakesch und Fes, du bist zu Gast bei den Wanderhirten am Rande der Wüste und bei den Festen in kleinen Dörfern.“

Reiner und Karin Harscher waren die letzten 3 Jahre mit Geländewagen, Wohnmobilen und zu Fuß unterwegs, um die Farben Marokkos mit ihren Kameras einzufangen, um ein Land zu erfahren, welches sich jung und alt, laut und leise, und gleichermaßen malerisch zeigt:

„Du erlebst die schroffen Schneeberge des Atlas Gebirges neben der Romantik grüner Bergtäler. Goldene Dünen tauchen inmitten einer Wüste von karger bizarrer Schönheit auf. Über die atemraubende Brandung des Atlantiks hinweg, beobachtest du die Begegnung von Wüste und Meer.“

Der Fotograf, Filmemacher und Weltreisende Reiner Harscher, taucht mit seinen Bildern und Filmen auf anmutige Weise in Natur, Kultur und Traditionen des Landes ein: „Da sind neben Marrakesch die alten Königsstädte Meknès, Rabat und Fes. Dort erliegst Du in der Medina gerne der Versuchung, Dich hinein ziehen zu lassen ins Labyrinth der Souks, um schließlich darin verloren zu gehen. Die Sinne gehen fehl im Konglomerat von Bildern und Farben, im Irrgarten der tausend Düfte und Geräusche.“

Für den Fotografen Reiner Harscher ist es auf seinen vielen Reisen durch das Land die Herausforderung an sich, diesen geheimnisvollen Teil des alten Orients ein zu fangen, und in Bildern und Filmen auf großer Kinoleinwand derart wieder zu geben, als sei man selbst dort.

Und dann ist da Marrakesch mit dem magischen Gauklerplatz, der abends zum überquellenden Leben erwacht. Menschen aus inzwischen allen Teilen der Welt strömen zu diesem großen „Open-Air-Theater“. In Grillküchen bruzzeln Hammelspieße, pfiffige Händler bieten Ketten, Armreifen und bunte bestickte Lederpantoffeln an. Mit nervig schriller Musik machen Schlangenbeschwörer auf ihre Cobras und Nattern aufmerksam, „Stand-Up-Unterhalter“ scharen Menschentrauben um sich und bis in die späte Nacht ist der Djemaa el Fna Rummelplatz und Varieté zugleich. Erst bei Sonnenaufgang wird der Trubel erlöschen.

Auf spannende Weise live moderierte Geschichten, Bilder und Filme machen die Leinwandreise, durch die Farben Marokkos und durch die gegensätzlichen Landschaften hin zu den Menschen, zu einem begeisternden Erlebnis.

Freitag, 19.11.2021, 20.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

15,00 Euro; erm. 13,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: harscher.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

KellerKabarett: Holger Paetz - Liebes Klima, gute Besserung!

KellerKabarett: Holger Paetz - Liebes Klima, gute Besserung!

Wir wissen doch: Das CO2 muss schrumpfen! Und zwar das im Hirn. Es verqualmt uns sonst die gute Laune. Aber bitte keine Panik! Früher waren die Temperaturen viel höher. Sonst hätte es nie Dinosaurier gegeben. Seid zuversichtlich! Fieber klingt auch wieder ab. Der Planet Erde wird sich selbst heilen. Wahrscheinlich ist die Überbevölkerung schuld. Und wir über-bevölkern nicht! Deutschland verhält sich vorbildlich im Kreißsaal - mit eineinhalb Stück Kind pro deutsche Frau. Sollen erst mal die anderen. Eins ist klar: Greta muss weg. Am besten in ein Sanatorium. Wo man sie zum Schweigen bringt. Zu ihrem eigenen Schutz. Sie hat schließlich Asbach. Oder Asberg? Egal, irgendwas mit As. Sie nervt. Wie kann man nur alles miesmachen! Wir haben klimatisch schon viel geleistet. Wir schufen ein deutsches Klima-Gesetz. Es wird Wirkung haben. Und wenn es eine komatöse ist. Frau Merkel hat sich immer schon total abgerackert. Unvergesslich: Ihr roter Anorak vor dem weißen Eisberg. Unsere deutsche Klima-Kanzlerin! Abgekürzt: Klimbim. Vor allem: Lasst Euch nicht beirren! Es gibt ein Leben jenseits des Klimas.

Foto: Erik Dreyer

Donnerstag, 25.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

15,00 Euro; erm. 13,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: holger-paetz.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Bernd Gieseking - Ab dafür! Der satirische Jahresrückblick

Bernd Gieseking - Ab dafür! Der satirische Jahresrückblick

Dieser Abend ist Kult bei der Friedrichsdorfer Kulturzeit: Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn: All das ist „Ab dafür!“. Eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten 12 Monate, präsentiert vom Kabarettisten, Bestsellerautor und Meister des satirischen Jahresrückblicks Bernd Gieseking. Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, komisch! Das Nebeneinander der großen Ereignisse und der privaten Sicht, das Formulieren des Großen-Ganzen in witzige Geschichten, das Überspitzen oder auch nur mal das süffisante Zitieren machen „Ab dafür!“ einzigartig. Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse liefern immer wieder Stichworte für Sprachwitz und Komik, für groteske Logik und verspielten Unsinn. Gereimt, geschüttelt und gerührt – ab dafür!

Foto: Britta Frenz

Mittwoch, 01.12.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

16,00 Euro; erm. 14,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: bernd-gieseking.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Broom Bezzums - Winter Carol Tour

Broom Bezzums - Winter Carol Tour

Auch in diesem Winter beschwört die Folkband Broom Bezzum ihre ganz andere Weihnachtsstimmung, mit einem Schritt abseits des allgegenwärtigen, protzigen Kommerz, der im Widerspruch zu den Traditionen unserer Vorfahren scheint und bietet einen spannenden, stimmungsvollen Abend der handgemachten saisonalen Musik. Die Folkfans erleben die alten Klänge der Wintersonnenwende, Tänze aus dem keltischen Fest des Feuers und die traditionellen Refrains von lustigen Wassailers sowie Carol-Singers, die in Gruppen um die Häuser und Pubs von England ziehen und Songs als Gegenleistung für Mince Pies und Mulled Wine anbieten.

Foto: Hans Grünthaler

Donnerstag, 02.12.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

15,00 Euro; erm. 13,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: broombezzums.com

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Weihnachtskabarett: Stephan Bauer - Weihnachten fällt aus! Josef gesteht alles!

Weihnachtskabarett: Stephan Bauer - Weihnachten fällt aus! Josef gesteht alles!

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind…und macht nichts als Ärger. Streitende Familien, brennende Tannenbäume und gestresste Menschen, die in der Vorweihnachtszeit durch Innenstädte hetzen, auf der verzweifelten Suche nach Geschenken. Wenn wir ehrlich sind, hat man in der Adventszeit den Eindruck, Bethlehem war eine Filiale von REWE. Und wenn dann alle fix und fertig sind vom Einkaufsmarathon, fällt am Heiligabend die Familie ein: die allein erziehende Schwester, die schlecht hörende Oma und die zickige Patentante mit ihrem Schoßhündchen. Mama kocht, was das Zeug hält und Papa ist total genervt, weil die Gans nicht auf dem Teller liegt, sondern neben ihm sitzt. Ideale Voraussetzungen für ein „rohes Fest"… . Stephan Bauers Weihnachtsprogramm ist die gnadenlos komische Antwort auf die apokalyptischen Seiten des Weihnachtsfestes - mit nur einem Ziel: Dass es in dieser Zeit wenigstens einmal ordentlich was zu lachen gibt.

Foto: Frank Soens

Mittwoch, 08.12.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

18,00 Euro; erm. 16,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: stephanbauer-kabarett.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Chris Hopkins Swinging Christmas - feat. Shaunette Hildabrand (USA)

Chris Hopkins Swinging Christmas - feat. Shaunette Hildabrand (USA)

Chris Hopkins wurde 1972 in Princeton (New Jersey) geboren. Gleichermaßen versiert an Piano und Alt-Saxophon, zählt er zu den meistbeschäftigten Künstlern der internationalen Jazzszene – nicht zuletzt als Leiter des über 20 Jahre in unveränderter Besetzung erfolgreichen Ensembles „Echoes of Swing“, das für seinen innovativen Umgang mit der Jazz-Tradition international gefeiert wurde. Alle Jahre wieder begeistert der Pianist aber auch mit seinem ganz speziellen Weihnachtsprogramm, zu dem er seine Musikerfreunde Engelbert Wrobel (Klarinette, Saxophon), Rolf Marx (Gitarre), Henning Gailing (Kontrabass) und Oliver Mewes (Schlagzeug) einlädt. Gemeinsam mit der Sängerin Shaunette Hildabrand bescheren sie dem Publikum mit jazzig-swingenden Interpretationen bekannter Weihnachtssongs eine wunderbare Einstimmung auf das Fest. Die klare, betörende Stimme von Shaunette Hildabrand mit ihrer ungeheuren Klangtiefe und der persönlichen Note verleiht dabei den Liedern eine unverwechselbare Leichtigkeit. Jazz vom Feinsten gehüllt in ein weihnachtliches Gewand!

Foto: Volker Hartmann

Dienstag, 14.12.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

20,00 Euro; erm. 18,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: hopkinsjazz.com

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Neujahrskonzert - Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

Neujahrskonzert - Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

Starten Sie mit heiteren, beschwingten und vergnüglichen Melodien in das neue Jahr! Traditionell eröffnet das aus 34 Mitwirkenden bestehende Johann-Strauß-Orchester Frankfurt unter der Leitung von Witolf Werner den musikalischen Reigen. Walzer, Polka und Operetten verweben sich zu einem Konzert von ungewöhnlicher Strahlkraft.

Samstag, 01.01.2022, 19.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

18,00 Euro; erm. 16,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: frankfurter-sinfoniker.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Bodo Bach - Das Guteste aus 20 Jahren

Bodo Bach - Das Guteste aus 20 Jahren
Kinder wie die Zeit vergeht. Bodo Bach steht jetzt schon seit 20 Jahren auf der Bühne. Selber schuld - er hätte sich ja auch mal setzen können.
Seit zwei Jahrzehnten ist Bodo Bach auf Welttournee durch Deutschland, und das Showgeschäft fordert mit den Jahren seinen Tribut. Jeden Abend das Hotelzimmer zertrümmern, das geht allmählich auf den Rücken.
Da kommt man irgendwann ins Grübeln. Wie soll es jetzt weiter gehen mit Hessens beliebtestem Humorbotschafter? Zu jung für den Ruhestand, zu alt für StandUp-Comedy - da bleibt nur eins: Ab sofort macht Bodo RuheStandUp-Comedy.  
 
Bodo Bach nimmt Sie mit auf eine verrückte Vergnügungsreise durch seine acht Bühnenprogramme und präsentiert das Beste aus 20 Jahren ... oder zumindest das bisschen, das er sich davon noch merken konnte.
Freuen Sie sich auf zwei Stunden prall gefüllt mit garagengepflegten Gebraucht-Gags und natürlich den schönsten Bach- und Lachgeschichten seiner Karriere.
Bodo ist älter geworden, vernünftiger aber nicht unbedingt. Auch auf seine alten Tage hat er nicht mehr alle Schnabeltassen im Schrank, aber er lernt immer noch gern dazu. Zum Beispiel weiß er jetzt: Ein „Seniorenstift“ ist kein Kugelschreiber für alte Leute. Irgendwie ist es also auch ein Bildungsprogramm.
Bodo mistet sein Oberstübchen aus und stellt dabei fest: Blödsinn wird nicht blöder, sondern sinniger. Einen ganzen Abend lang hebt Bodo einen Sprachschatz nach dem anderen und erzählt noch einmal "Das Guteste aus 20 Jahren".
Also Deutschland: Bodo Bach geht nochmal auf Tournee, oder, wer weiß, vielleicht lässt er sich auch tragen ... Jedenfalls sucht er dafür noch jede Menge applausbegabte und lachkundige Zuschauer. Möglichst aus der Region. Wegen der Umwelt.
Für diese spezielle Jubiläums-Tournee setzt der Künstler zum ersten Mal auch auf eine sensationell aufwendige Bühnentechnik. Bodo kommt neuerdings nur noch mit Treppenlift auf die Bühne. Auch an atemberaubenden Spezialeffekten wurde diesmal nicht gespart. Am Anfang geht das Bühnenlicht an und am Ende geht es sogar wieder aus. Ja, man kriegt was geboten fürs Geld!
Deshalb besuchen Sie den hessischen Godfather of Babbsack, und lassen Sie sich zwei Stunden lang das Zwerchfell kraulen.

Foto: Robert Maschke

Donnerstag, 03.03.2022, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

23,00 Euro; erm. 21,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Olaf Bossi: Endlich Minimalist ...aber wohin mit meinen Sachen?! - Die Ausmist-Comedy-Show

Wie Olaf Bossi den Minimalismus für sich entdeckte. Ein humorvoll-aufgeräumtes Comedy & Kabarett Programm durch den Weniger-ist-mehr-Dschungel.

Brauche ich das wirklich? Oder kann das weg? Diese Frage hat sich Olaf Bossi vor einigen Jahren gestellt. Während sich in Wohnung, Kalender und Kopf Gegenstände, Termine und Gedanken türmten, war das Konto immer viel zu schnell leer und es fehlten Zeit, Freiheit und Zufriedenheit. Olaf Bossi war klar: Es war Zeit für einen Neuanfang. Doch wie? Als zweifacher Familienvater waren die Handlungsmöglichkeiten begrenzt. Die Weltreise mit Selbstfindungstrip war ausgeschlossen. Statt weiterhin zu versuchen sich glücklich zu konsumieren, begann er bewusster zu leben. Doch diese „Diät der Dinge“ war leichter gesagt als getan.

Welche Methoden des Aufräumens und Ausmistens grandios funktionierten und welche floppten, das hat Olaf Bossi auf einer zweijährigen Abenteuerreise durch den Minimalismus Kosmos erkundet. Seine wichtigsten und humorvollsten Erkenntnisse auf dem Weg zum Minimalismus-Experten sowie selbst entwickelte Methoden präsentiert er in seinem Programm. Er zeigt, dass Aufräumen richtig Spaß machen kann und gibt Hilfestellungen für ein leichtes, schuldenfreies und medial entschlacktes Leben. 

Und am Ende verrät Olaf Bossi sein Erfolgsgeheimnis gegen Handysucht: ein zweites Handy! Werden Sie Teil der „Ballast-Revolution“! Sagen Sie mehr Ja zum Nein! Für mehr Zufriedenheit und weniger Ballast im Leben.

 

Foto: Gero Gröschel

Donnerstag, 24.03.2022, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

19,00 Euro; erm. 17,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: bossi.de

Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Die große Heinz-Erhardt-Show mit Günter Fortmeier, Frank Sauer und Volkmar Staub

Die große Heinz-Erhardt-Show mit Günter Fortmeier, Frank Sauer und Volkmar Staub

Die Karten, die bereits für den 02.04.20 gekauft wurden, behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit oder können beim Sport- und Kulturamt unter Angabe der Anschrift und Bankverbindung zurückgegeben werden, Tel. 06172 731-1296.

Heinz Erhardt war und ist der Urvater deutscher Comedy, der Spaßmacher des Wirtschaftswunders, unerreichte Ulknudel und Scherzmaultasche, der ungekrönte Kalauerkaiser. Der Schatten- und Handtheatervirtuose Günter Fortmeier und die Kabarettisten Frank Sauer und Volkmar Staub lassen ihn in der HEINZ-ERHARDT-SHOW hoch- und seine Texte, Lieder und Sketche neu aufleben, ohne den selbstmörderischen Versuch zu wagen ihn nachzuahmen. Jeder auf seine eigene künstlerische Art, kneten sie die Gedichte bis sie quietschen, sie knödeln, mimen, hiphoppen, zitieren und rezitieren was das Zeugs hält. Und das Zeugs hält! Selbst stocknüchtern hat man auch heute noch bei Erhardt´s zeitlosen Sketchen und poetischen Mach- und Lachwerken das Gefühl, als habe man schon etliche Korn in der Kimme.

Foto: © Felix Groteloh

Dienstag, 05.04.2022, 20.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

18,00 Euro; erm. 16,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: tempi-kuenstler.de/kuenstler/volkmar-staub/die-heinz-erhardt-show

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Neuer Termin: Sissi Perlinger - Die Perlingerin - worum es wirklich geht

Neuer Termin: Sissi Perlinger - Die Perlingerin - worum es wirklich geht

Da aktuell nicht abzusehen ist, wann Live-Kultur wieder möglich sein wird, haben wir gemeinsam mit der Agentur beschlossen, den Comedy-Abend mit Sissi Perlinger erneut zu verlegen. Alle Fans müssen sich also noch etwas gedulden. Die bereits gekauften Karten behalten für den neuen Ausweichtermin ihre Gültigkeit oder können beim Sport- und Kulturamt zurückgegeben werden. 

Sissi Perlinger kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential das in jedem von uns steckt ein. Zudem ist Sissi ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose 3 ½ Oktaven Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt und untermalt ihre poetischen Texte mit einer geballten Ladung grooviger Rhythmen. 
Sissi Perlinger gibt in ihrer neuesten Bühnenshow tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch ordentlich unkorrekte Anregungen, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor lauter Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt. Was sich auf diesem Planeten gerade abspielt schimmert immer wieder durch und wird von der Perlingerin schonungslos auf den Punkt gebracht. Die Kaiserin der Vielseitigkeit ist Kabarettistin, Entertainerin, ernste Schauspielerin und Bühnenschamanin. Sie gibt Einblicke, wie man sich weiterentwickeln und die Themen der heutigen Zeit meistern kann. 

Foto: Steffen Jänicke

Mittwoch, 27.04.2022, 20.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

21,00 Euro; erm. 19,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: sissi-perlinger.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Christine Prayon - Abschiedstour

Christine Prayon - Abschiedstour

Sie möchten wissen, was Sie für Ihr Geld hier bekommen? Natürlich, gerne. (Lesedauer: 9 Sekunden)

christine prayon wird kein kabarett im landläufigen sinne machen sie interessiert sich nicht mehr für die pure kritik am bestehenden wenn nicht gleichzeitig über alternativen und utopien geredet wird auch findet sie dass es an der zeit ist die welt zu retten das kann sie aber nicht alleine was sie übrigens auch nicht kann und noch viel weniger will ist am klavier sitzen und über sogenannte frauenthemen singen dafür ist sie ganz und gar die falsche falls sie das erwarten werden sie bitter enttäuscht also erwarten sie lieber nichts denn ihre sehgewohnheiten werden sowieso unterlaufen werden ach ja und birte schneider steht heute abend übrigens auch nicht auf der bühne wer ist das überhaupt.
Jetzt wissen Sie schon mal, was Sie nicht bekommen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Christine Prayon möchte Ihnen noch was persönlich sagen:

Geliebtes Publikum! Mit „Abschiedstour“ setze ich auf die ganz großen Gefühle, nachdem ich mit meinem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt habe (Weil ich oft danach gefragt werde: Ein kleines Gefühl ist zum Beispiel so mittelviel Sympathie einem ganz guten Bekannten gegenüber). Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Sichern Sie sich also schnell noch Karten.
Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ bei Ihnen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt. Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht:
Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne? Möglich. Eine Frau stellt ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück.
 
Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik.
Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion.
Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.

Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Dieter-Hildebrandt-Preis.

Foto: Elena Zaucke

 

Sonntag, 16.10.2022, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

20,00 Euro; erm. 18,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: christineprayon.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Timo Wopp - ULTIMO (Die Jubiläumstour)

Timo Wopp - ULTIMO (Die Jubiläumstour)

Nach zehn Jahren körperbetonter Kabarettarbeit zieht Timo Wopp in die vorerst letzte Schlacht um seine humoristische Daseinsberechtigung. ULTIMO ist nicht nur eine auf die Bühne gebrachte Work-Hard-Play-Hard-Show, sondern auch ein tiefes Eintauchen in seine bisherigen Programme „Passion – Wer lachen will muss leiden“, „Moral – Eine Laune der Kultur“ und „Auf der Suche nach dem verlorenen Witz“. Der Geisterfahrer auf deutschen Humorautobahnen, der Businesskasper der Comedy, der Jonglierheinz des Kabaretts wird sein Publikum in Grund und Boden und sich selbst um Kopf und Kragen coachen, nur um sich kurz vor knapp am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen, den er sich selbst zuvor geschaffen hat. Als letztes Mittel der Wahl wird er sicherlich auch wieder kräftig was in die Luft werfen. Ist ja schließlich Jubiläumstour.

Foto: Enrico Meyer

Der VVK beginnt zu einem späteren Zeitpunkt.

Freitag, 10.03.2023, 20.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

19,00 Euro; erm. 17,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: timowopp.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

nach oben

Kabarett / Comedy

Christoph Sieber - Mensch bleiben

Christoph Sieber - Mensch bleiben

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch? Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

Samstag, 23.10.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

20,00 Euro; erm. 18,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: christoph-sieber.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Springmaus Improvisationstheater - Alles bleibt anders

Springmaus Improvisationstheater - Alles bleibt anders
Wir leben in bewegten Zeiten! Und die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Was bleibt einem da anderes übrig, als sich auf seine ureigene Spontanität zu verlassen. Früher wurde aus Raider Twix. Heute wird aus Peter Petra und plötzlich hat man eine Chefin statt eines Chefs. Kino heißt jetzt Netflix, Geld heißt Bitcoin. Keiner redet mehr vom Wetter, aber alle vom Klima. Und in der Kühltheke kloppen sich die fette Mettwurst und der vegane Burger um die besten Plätze. Alles ist möglich und nichts bleibt konstant. Herrlich! Ein gefundenes Fressen für die Springmaus. Mit schlagfertigen Improvisationen und Comedy am Puls der Zeit finden diese Improvisationsvirtuosen auf jeden Irrwitz eine Replik. Nichts ist geprobt und es gibt kein Textbuch, denn je größer die Überraschung, desto lustiger die Antwort der Springmaus.
 

 

Dienstag, 02.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

21,00 Euro; erm. 19,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: springmaus.com

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

KellerSpezial: PopKabarett Korff-Ludewig - Knallzucker

KellerSpezial: PopKabarett Korff-Ludewig - Knallzucker

So oft man schon versucht hat, das Duo Korff-Ludewig in eine Schublade zu stecken, so oft sind sie auch wieder rausgeklettert, bis sie sich ihre eigene gebaut haben: PopKabarett machen die beiden Jungs – eine musikalische Kombi aus knalligem Pop-Konzert und klugem Kabarett. Mit einem Hauch Las Vegas und einem Hauch Offenbach. Denn es gibt nichts, worüber Bastian und Florian nicht charmant plaudern oder stimmgewaltig singen. Sie baden in sämtlichen Themen, die das Leben im Allgemeinen und die letzte Seite der Tageszeitung im Besonderen so hergeben. Aus schönen Melodien, Alltagspoesie und viel Humor mixen die beiden einen kräftigen Unterhaltungscocktail, der süchtig macht. Bastian Korff berührt mit seiner außergewöhnlichen Stimme, spielt virtuos auf der Klaviatur der Gefühle und ist ein begnadeter Entertainer. Wenn er nicht auf der Bühne steht, dann moderiert er beim Hessischen Rundfunk. Florian Ludewig ist ein fulminanter Meister an den Tasten. Er wechselt von einfühlsam bis wild – bis am Ende keiner mehr ruhig sitzen bleiben kann. Viele kennen ihn als musikalischen Kopf des ehemaligen Kult-Trios Malediva.

Foto: Markus Hodap

Samstag, 06.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

15,00 Euro; erm. 13,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: popkabarett.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

KellerKabarett: Holger Paetz - Liebes Klima, gute Besserung!

KellerKabarett: Holger Paetz - Liebes Klima, gute Besserung!

Wir wissen doch: Das CO2 muss schrumpfen! Und zwar das im Hirn. Es verqualmt uns sonst die gute Laune. Aber bitte keine Panik! Früher waren die Temperaturen viel höher. Sonst hätte es nie Dinosaurier gegeben. Seid zuversichtlich! Fieber klingt auch wieder ab. Der Planet Erde wird sich selbst heilen. Wahrscheinlich ist die Überbevölkerung schuld. Und wir über-bevölkern nicht! Deutschland verhält sich vorbildlich im Kreißsaal - mit eineinhalb Stück Kind pro deutsche Frau. Sollen erst mal die anderen. Eins ist klar: Greta muss weg. Am besten in ein Sanatorium. Wo man sie zum Schweigen bringt. Zu ihrem eigenen Schutz. Sie hat schließlich Asbach. Oder Asberg? Egal, irgendwas mit As. Sie nervt. Wie kann man nur alles miesmachen! Wir haben klimatisch schon viel geleistet. Wir schufen ein deutsches Klima-Gesetz. Es wird Wirkung haben. Und wenn es eine komatöse ist. Frau Merkel hat sich immer schon total abgerackert. Unvergesslich: Ihr roter Anorak vor dem weißen Eisberg. Unsere deutsche Klima-Kanzlerin! Abgekürzt: Klimbim. Vor allem: Lasst Euch nicht beirren! Es gibt ein Leben jenseits des Klimas.

Foto: Erik Dreyer

Donnerstag, 25.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

15,00 Euro; erm. 13,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: holger-paetz.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Bernd Gieseking - Ab dafür! Der satirische Jahresrückblick

Bernd Gieseking - Ab dafür! Der satirische Jahresrückblick

Dieser Abend ist Kult bei der Friedrichsdorfer Kulturzeit: Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn: All das ist „Ab dafür!“. Eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten 12 Monate, präsentiert vom Kabarettisten, Bestsellerautor und Meister des satirischen Jahresrückblicks Bernd Gieseking. Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, komisch! Das Nebeneinander der großen Ereignisse und der privaten Sicht, das Formulieren des Großen-Ganzen in witzige Geschichten, das Überspitzen oder auch nur mal das süffisante Zitieren machen „Ab dafür!“ einzigartig. Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse liefern immer wieder Stichworte für Sprachwitz und Komik, für groteske Logik und verspielten Unsinn. Gereimt, geschüttelt und gerührt – ab dafür!

Foto: Britta Frenz

Mittwoch, 01.12.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

16,00 Euro; erm. 14,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: bernd-gieseking.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Weihnachtskabarett: Stephan Bauer - Weihnachten fällt aus! Josef gesteht alles!

Weihnachtskabarett: Stephan Bauer - Weihnachten fällt aus! Josef gesteht alles!

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind…und macht nichts als Ärger. Streitende Familien, brennende Tannenbäume und gestresste Menschen, die in der Vorweihnachtszeit durch Innenstädte hetzen, auf der verzweifelten Suche nach Geschenken. Wenn wir ehrlich sind, hat man in der Adventszeit den Eindruck, Bethlehem war eine Filiale von REWE. Und wenn dann alle fix und fertig sind vom Einkaufsmarathon, fällt am Heiligabend die Familie ein: die allein erziehende Schwester, die schlecht hörende Oma und die zickige Patentante mit ihrem Schoßhündchen. Mama kocht, was das Zeug hält und Papa ist total genervt, weil die Gans nicht auf dem Teller liegt, sondern neben ihm sitzt. Ideale Voraussetzungen für ein „rohes Fest"… . Stephan Bauers Weihnachtsprogramm ist die gnadenlos komische Antwort auf die apokalyptischen Seiten des Weihnachtsfestes - mit nur einem Ziel: Dass es in dieser Zeit wenigstens einmal ordentlich was zu lachen gibt.

Foto: Frank Soens

Mittwoch, 08.12.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

18,00 Euro; erm. 16,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: stephanbauer-kabarett.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Bodo Bach - Das Guteste aus 20 Jahren

Bodo Bach - Das Guteste aus 20 Jahren
Kinder wie die Zeit vergeht. Bodo Bach steht jetzt schon seit 20 Jahren auf der Bühne. Selber schuld - er hätte sich ja auch mal setzen können.
Seit zwei Jahrzehnten ist Bodo Bach auf Welttournee durch Deutschland, und das Showgeschäft fordert mit den Jahren seinen Tribut. Jeden Abend das Hotelzimmer zertrümmern, das geht allmählich auf den Rücken.
Da kommt man irgendwann ins Grübeln. Wie soll es jetzt weiter gehen mit Hessens beliebtestem Humorbotschafter? Zu jung für den Ruhestand, zu alt für StandUp-Comedy - da bleibt nur eins: Ab sofort macht Bodo RuheStandUp-Comedy.  
 
Bodo Bach nimmt Sie mit auf eine verrückte Vergnügungsreise durch seine acht Bühnenprogramme und präsentiert das Beste aus 20 Jahren ... oder zumindest das bisschen, das er sich davon noch merken konnte.
Freuen Sie sich auf zwei Stunden prall gefüllt mit garagengepflegten Gebraucht-Gags und natürlich den schönsten Bach- und Lachgeschichten seiner Karriere.
Bodo ist älter geworden, vernünftiger aber nicht unbedingt. Auch auf seine alten Tage hat er nicht mehr alle Schnabeltassen im Schrank, aber er lernt immer noch gern dazu. Zum Beispiel weiß er jetzt: Ein „Seniorenstift“ ist kein Kugelschreiber für alte Leute. Irgendwie ist es also auch ein Bildungsprogramm.
Bodo mistet sein Oberstübchen aus und stellt dabei fest: Blödsinn wird nicht blöder, sondern sinniger. Einen ganzen Abend lang hebt Bodo einen Sprachschatz nach dem anderen und erzählt noch einmal "Das Guteste aus 20 Jahren".
Also Deutschland: Bodo Bach geht nochmal auf Tournee, oder, wer weiß, vielleicht lässt er sich auch tragen ... Jedenfalls sucht er dafür noch jede Menge applausbegabte und lachkundige Zuschauer. Möglichst aus der Region. Wegen der Umwelt.
Für diese spezielle Jubiläums-Tournee setzt der Künstler zum ersten Mal auch auf eine sensationell aufwendige Bühnentechnik. Bodo kommt neuerdings nur noch mit Treppenlift auf die Bühne. Auch an atemberaubenden Spezialeffekten wurde diesmal nicht gespart. Am Anfang geht das Bühnenlicht an und am Ende geht es sogar wieder aus. Ja, man kriegt was geboten fürs Geld!
Deshalb besuchen Sie den hessischen Godfather of Babbsack, und lassen Sie sich zwei Stunden lang das Zwerchfell kraulen.

Foto: Robert Maschke

Donnerstag, 03.03.2022, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

23,00 Euro; erm. 21,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Olaf Bossi: Endlich Minimalist ...aber wohin mit meinen Sachen?! - Die Ausmist-Comedy-Show

Wie Olaf Bossi den Minimalismus für sich entdeckte. Ein humorvoll-aufgeräumtes Comedy & Kabarett Programm durch den Weniger-ist-mehr-Dschungel.

Brauche ich das wirklich? Oder kann das weg? Diese Frage hat sich Olaf Bossi vor einigen Jahren gestellt. Während sich in Wohnung, Kalender und Kopf Gegenstände, Termine und Gedanken türmten, war das Konto immer viel zu schnell leer und es fehlten Zeit, Freiheit und Zufriedenheit. Olaf Bossi war klar: Es war Zeit für einen Neuanfang. Doch wie? Als zweifacher Familienvater waren die Handlungsmöglichkeiten begrenzt. Die Weltreise mit Selbstfindungstrip war ausgeschlossen. Statt weiterhin zu versuchen sich glücklich zu konsumieren, begann er bewusster zu leben. Doch diese „Diät der Dinge“ war leichter gesagt als getan.

Welche Methoden des Aufräumens und Ausmistens grandios funktionierten und welche floppten, das hat Olaf Bossi auf einer zweijährigen Abenteuerreise durch den Minimalismus Kosmos erkundet. Seine wichtigsten und humorvollsten Erkenntnisse auf dem Weg zum Minimalismus-Experten sowie selbst entwickelte Methoden präsentiert er in seinem Programm. Er zeigt, dass Aufräumen richtig Spaß machen kann und gibt Hilfestellungen für ein leichtes, schuldenfreies und medial entschlacktes Leben. 

Und am Ende verrät Olaf Bossi sein Erfolgsgeheimnis gegen Handysucht: ein zweites Handy! Werden Sie Teil der „Ballast-Revolution“! Sagen Sie mehr Ja zum Nein! Für mehr Zufriedenheit und weniger Ballast im Leben.

 

Foto: Gero Gröschel

Donnerstag, 24.03.2022, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

19,00 Euro; erm. 17,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: bossi.de

Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Die große Heinz-Erhardt-Show mit Günter Fortmeier, Frank Sauer und Volkmar Staub

Die große Heinz-Erhardt-Show mit Günter Fortmeier, Frank Sauer und Volkmar Staub

Die Karten, die bereits für den 02.04.20 gekauft wurden, behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit oder können beim Sport- und Kulturamt unter Angabe der Anschrift und Bankverbindung zurückgegeben werden, Tel. 06172 731-1296.

Heinz Erhardt war und ist der Urvater deutscher Comedy, der Spaßmacher des Wirtschaftswunders, unerreichte Ulknudel und Scherzmaultasche, der ungekrönte Kalauerkaiser. Der Schatten- und Handtheatervirtuose Günter Fortmeier und die Kabarettisten Frank Sauer und Volkmar Staub lassen ihn in der HEINZ-ERHARDT-SHOW hoch- und seine Texte, Lieder und Sketche neu aufleben, ohne den selbstmörderischen Versuch zu wagen ihn nachzuahmen. Jeder auf seine eigene künstlerische Art, kneten sie die Gedichte bis sie quietschen, sie knödeln, mimen, hiphoppen, zitieren und rezitieren was das Zeugs hält. Und das Zeugs hält! Selbst stocknüchtern hat man auch heute noch bei Erhardt´s zeitlosen Sketchen und poetischen Mach- und Lachwerken das Gefühl, als habe man schon etliche Korn in der Kimme.

Foto: © Felix Groteloh

Dienstag, 05.04.2022, 20.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

18,00 Euro; erm. 16,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: tempi-kuenstler.de/kuenstler/volkmar-staub/die-heinz-erhardt-show

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Neuer Termin: Sissi Perlinger - Die Perlingerin - worum es wirklich geht

Neuer Termin: Sissi Perlinger - Die Perlingerin - worum es wirklich geht

Da aktuell nicht abzusehen ist, wann Live-Kultur wieder möglich sein wird, haben wir gemeinsam mit der Agentur beschlossen, den Comedy-Abend mit Sissi Perlinger erneut zu verlegen. Alle Fans müssen sich also noch etwas gedulden. Die bereits gekauften Karten behalten für den neuen Ausweichtermin ihre Gültigkeit oder können beim Sport- und Kulturamt zurückgegeben werden. 

Sissi Perlinger kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential das in jedem von uns steckt ein. Zudem ist Sissi ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose 3 ½ Oktaven Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt und untermalt ihre poetischen Texte mit einer geballten Ladung grooviger Rhythmen. 
Sissi Perlinger gibt in ihrer neuesten Bühnenshow tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch ordentlich unkorrekte Anregungen, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor lauter Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt. Was sich auf diesem Planeten gerade abspielt schimmert immer wieder durch und wird von der Perlingerin schonungslos auf den Punkt gebracht. Die Kaiserin der Vielseitigkeit ist Kabarettistin, Entertainerin, ernste Schauspielerin und Bühnenschamanin. Sie gibt Einblicke, wie man sich weiterentwickeln und die Themen der heutigen Zeit meistern kann. 

Foto: Steffen Jänicke

Mittwoch, 27.04.2022, 20.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

21,00 Euro; erm. 19,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: sissi-perlinger.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Christine Prayon - Abschiedstour

Christine Prayon - Abschiedstour

Sie möchten wissen, was Sie für Ihr Geld hier bekommen? Natürlich, gerne. (Lesedauer: 9 Sekunden)

christine prayon wird kein kabarett im landläufigen sinne machen sie interessiert sich nicht mehr für die pure kritik am bestehenden wenn nicht gleichzeitig über alternativen und utopien geredet wird auch findet sie dass es an der zeit ist die welt zu retten das kann sie aber nicht alleine was sie übrigens auch nicht kann und noch viel weniger will ist am klavier sitzen und über sogenannte frauenthemen singen dafür ist sie ganz und gar die falsche falls sie das erwarten werden sie bitter enttäuscht also erwarten sie lieber nichts denn ihre sehgewohnheiten werden sowieso unterlaufen werden ach ja und birte schneider steht heute abend übrigens auch nicht auf der bühne wer ist das überhaupt.
Jetzt wissen Sie schon mal, was Sie nicht bekommen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Christine Prayon möchte Ihnen noch was persönlich sagen:

Geliebtes Publikum! Mit „Abschiedstour“ setze ich auf die ganz großen Gefühle, nachdem ich mit meinem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt habe (Weil ich oft danach gefragt werde: Ein kleines Gefühl ist zum Beispiel so mittelviel Sympathie einem ganz guten Bekannten gegenüber). Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Sichern Sie sich also schnell noch Karten.
Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ bei Ihnen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt. Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht:
Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne? Möglich. Eine Frau stellt ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück.
 
Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik.
Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion.
Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.

Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Dieter-Hildebrandt-Preis.

Foto: Elena Zaucke

 

Sonntag, 16.10.2022, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

20,00 Euro; erm. 18,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: christineprayon.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Timo Wopp - ULTIMO (Die Jubiläumstour)

Timo Wopp - ULTIMO (Die Jubiläumstour)

Nach zehn Jahren körperbetonter Kabarettarbeit zieht Timo Wopp in die vorerst letzte Schlacht um seine humoristische Daseinsberechtigung. ULTIMO ist nicht nur eine auf die Bühne gebrachte Work-Hard-Play-Hard-Show, sondern auch ein tiefes Eintauchen in seine bisherigen Programme „Passion – Wer lachen will muss leiden“, „Moral – Eine Laune der Kultur“ und „Auf der Suche nach dem verlorenen Witz“. Der Geisterfahrer auf deutschen Humorautobahnen, der Businesskasper der Comedy, der Jonglierheinz des Kabaretts wird sein Publikum in Grund und Boden und sich selbst um Kopf und Kragen coachen, nur um sich kurz vor knapp am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen, den er sich selbst zuvor geschaffen hat. Als letztes Mittel der Wahl wird er sicherlich auch wieder kräftig was in die Luft werfen. Ist ja schließlich Jubiläumstour.

Foto: Enrico Meyer

Der VVK beginnt zu einem späteren Zeitpunkt.

Freitag, 10.03.2023, 20.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

19,00 Euro; erm. 17,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: timowopp.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

nach oben

Kinderkulturzeit

Aladdin und die Wunderlampe

Aladdin und die Wunderlampe

Der junge Aladdin, Sohn einer armen Schneiderfamilie, mag weder des Vaters Schneiderhandwerk lernen, noch steht ihm der Sinn nach einem ehrbaren Beruf. Darüber grämt sich sein Vater so sehr, dass er stirbt.

Nun muss die Mutter alleine als Spinnerin für beider Lebensunterhalt sorgen.

Eines Tages kommt Aladdin auf ungewöhnliche Weise in den Besitz einer Öllampe, die es in sich hat.  - In ihr steckt ein Dschinn ( Geist) der Wünsche erfüllt und nicht nur bei Aladdins Mutter Verwirrung stiftet.

Aladdin hingegen kommt das sehr gelegen, hat er sich doch gerade in die Tochter des Sultans verliebt, der dem Jungen schier unlösbare scheinende Aufgaben stellt.

 

Für die Veranstaltung gilt 3G
Bei Schulkindern ist das regelmäßig geführte Schul-Testheft ausreichend.

Kinder unter 6 Jahren und Kinder die noch nicht eingeschult sind, sind von dieser Pflicht befreit.

Im gesamten Gebäude muss eine medizinische Maske getragen werden. 
Die Maske kann am Sitzplatz abgenommen werden.

Freitag, 12.11.2021, 15.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

8,00


Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

nach oben

Klassik-Konzerte

KlassikZeit: Duo Jilo - Festival des Deutschen Musikwettbewerbs

Julia Puls (Klarinette) und Viktor Soos (Klavier) gründeten ihr Duo Anfang 2017 an der Musikhochschule Lübeck und konzertieren seitdem regelmäßig im In- und Ausland. Neben ihrem jüngsten Preis beim Deutschen Musikwettbewerb sind beide Preisträger internationaler Wettbewerbe. Viktor Soos erzielte 2016 den 2. Preis beim TONALi-Wettbewerb in Hamburg und 2017 den Yamaha Stipendienwettbewerb der Yamaha Music Foundation of Europe in Rostock. Julia Puls war Akademistin im Bayerischen Staatsorchester München und ist seit Dezember 2018 Soloklarinettistin der Augsburger Philharmoniker.

Foto: Soos/Puls

Sonntag, 31.10.2021, 17.00 Uhr
Ort: Rathaus Friedrichsdorf


Eintritt:

12,00 Euro; erm. 10,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: viktor-soos.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

nach oben

Musik

Brothers in Arms - The Authentic dIRE sTRAITS Experience

Brothers in Arms - The Authentic dIRE sTRAITS Experience

Die Band führt das Publikum nicht nur durch die musikalische Geschichte der dIRE sTRAITS. Die Show, Präsenz und vor allem der hohe musikalische Anspruch der Band überzeugte in bisher rund 750 Live-Shows die Konzertbesucher und spricht für eine professionelle Performance. „Brothers in Arms” waren bei ihrer Gründung 2002 europaweit die erste dIRE sTRAITS Tribute Show, stehen dem Original in nichts nach und versprechen ein beeindruckendes musikalisches Live-Erlebnis. Von Down to the Waterline, Sultans Of Swing, Telegraph Road, Money For Nothing über Lady Writer bis hin zu Brothers In Arms fehlt keiner der legendären Hits. Ein absolutes Muss für jeden Fan dieser legendären Band!

Foto: Lennart Kortmann

Freitag, 29.10.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

VVK: 15,00 Euro; erm. 13,00 Euro

Abendkasse: 18,00 Euro; erm. 16,00 Euro

 


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: brothersinarms.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

12. Irish Folk Night - Northern Light und Larún

12. Irish Folk Night - Northern Light und Larún

Die vier Musiker von Northern Light stammen aus verschiedenen Folk-Traditionen und wagen eine spannende Verbindung: Songs aus Irland, gepaart mit ausgewählten Stücken aus Schweden und Norwegen. Northern Light zeigt, wie stark diese Traditionen im Zusammenspiel stehen. Mal entführen schwungvolle Polkas nach Skandinavien, mal erzählen Balladen von irischen Sagengestalten – im nächsten Moment vereint die Band die beiden Traditionen zu etwas ganz Neuem.
Das Sechsergespann Larún ist ein neuer, leuchtender Stern am Firmament der keltischen Klänge und lebt die irische Musik. Der Sound des Sextetts wird von Fiddle, Flute, Uilleann Pipes, Bodhrán, Piano und Gitarre bestimmt, komplettiert durch einen facettenreichen Gesang. Mit viel Hingabe und Spielfreude präsentiert Larún eine Mischung aus Traditionals und neuen Kompositionen der großen keltischen Komponisten der Gegenwart. Dazu lassen sie immer wieder Stücke aus eigener Feder einfließen.

Fotos: Northern Light - Martin Huch; Larún: Christian Daitsche

Donnerstag, 18.11.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

19,00 Euro; erm. 17,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: northernlight-music.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Broom Bezzums - Winter Carol Tour

Broom Bezzums - Winter Carol Tour

Auch in diesem Winter beschwört die Folkband Broom Bezzum ihre ganz andere Weihnachtsstimmung, mit einem Schritt abseits des allgegenwärtigen, protzigen Kommerz, der im Widerspruch zu den Traditionen unserer Vorfahren scheint und bietet einen spannenden, stimmungsvollen Abend der handgemachten saisonalen Musik. Die Folkfans erleben die alten Klänge der Wintersonnenwende, Tänze aus dem keltischen Fest des Feuers und die traditionellen Refrains von lustigen Wassailers sowie Carol-Singers, die in Gruppen um die Häuser und Pubs von England ziehen und Songs als Gegenleistung für Mince Pies und Mulled Wine anbieten.

Foto: Hans Grünthaler

Donnerstag, 02.12.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.00 Uhr
Ort: Garniers Keller


Eintritt:

15,00 Euro; erm. 13,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: broombezzums.com

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Chris Hopkins Swinging Christmas - feat. Shaunette Hildabrand (USA)

Chris Hopkins Swinging Christmas - feat. Shaunette Hildabrand (USA)

Chris Hopkins wurde 1972 in Princeton (New Jersey) geboren. Gleichermaßen versiert an Piano und Alt-Saxophon, zählt er zu den meistbeschäftigten Künstlern der internationalen Jazzszene – nicht zuletzt als Leiter des über 20 Jahre in unveränderter Besetzung erfolgreichen Ensembles „Echoes of Swing“, das für seinen innovativen Umgang mit der Jazz-Tradition international gefeiert wurde. Alle Jahre wieder begeistert der Pianist aber auch mit seinem ganz speziellen Weihnachtsprogramm, zu dem er seine Musikerfreunde Engelbert Wrobel (Klarinette, Saxophon), Rolf Marx (Gitarre), Henning Gailing (Kontrabass) und Oliver Mewes (Schlagzeug) einlädt. Gemeinsam mit der Sängerin Shaunette Hildabrand bescheren sie dem Publikum mit jazzig-swingenden Interpretationen bekannter Weihnachtssongs eine wunderbare Einstimmung auf das Fest. Die klare, betörende Stimme von Shaunette Hildabrand mit ihrer ungeheuren Klangtiefe und der persönlichen Note verleiht dabei den Liedern eine unverwechselbare Leichtigkeit. Jazz vom Feinsten gehüllt in ein weihnachtliches Gewand!

Foto: Volker Hartmann

Dienstag, 14.12.2021, 20.00 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

20,00 Euro; erm. 18,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: hopkinsjazz.com

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Neujahrskonzert - Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

Neujahrskonzert - Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

Starten Sie mit heiteren, beschwingten und vergnüglichen Melodien in das neue Jahr! Traditionell eröffnet das aus 34 Mitwirkenden bestehende Johann-Strauß-Orchester Frankfurt unter der Leitung von Witolf Werner den musikalischen Reigen. Walzer, Polka und Operetten verweben sich zu einem Konzert von ungewöhnlicher Strahlkraft.

Samstag, 01.01.2022, 19.00 Uhr
Ort: Forum Friedrichsdorf


Eintritt:

18,00 Euro; erm. 16,00 Euro


Veranstalter/in: Stadt Friedrichsdorf
Internet: frankfurter-sinfoniker.de

Jetzt Eintrittskarten online kaufen
oder
Karten reservieren und abholen als Kalendereintrag herunterladen

Veranstaltungssuche

Zeitraum

Kategorie

Zurück