Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Das Heimatmuseum in Seulberg öffnet wieder

Newsbild: Das Heimatmuseum in Seulberg öffnet wieder

Das Heimatmuseum in Seulberg kann ab Donnerstag, 17. Juni, nach vorheriger Anmeldung wieder zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden. Am Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 12:30 Uhr, am Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Unter der Telefonnummer 06172 731 3100 oder -3120 kann immer mittwochs und donnerstags von 9 bis 12:30 Uhr eine Besuchszeit ausgemacht werden. Durch die Terminvereinbarung wird gewährleistet, dass sich maximal fünf Besucherinnen und Besucher gleichzeitig im Museum aufhalten. Im Museum muss eine medizinische Maske (FFP2- oder OP-Maske) getragen werden. 

Die Sonderausstellung „Mit Tante Emma in den Supermarkt“ ist auch wieder zu sehen. Die Ausstellung hatte Mitte Februar 2020 eröffnet und fiel kurz darauf in einen Dornröschenschlaf. Anschaulich kann hier die Geschichte der Seulberger Geschäfte erlebt werden.

Veranstaltungen wie das Sonntagscafé finden im Heimatmuseum bis auf Weiteres noch nicht statt. 

 

Weitere Informationen aus dem Heimatmuseum hier >>>


 

(16.06.2021)

nach oben

Fahrradtouren mit dem Seniorenbeirat am 25.06.2021

Newsbild: Fahrradtouren mit dem Seniorenbeirat am 25.06.2021

Wir starten wieder!

Der Seniorenbeirat der Stadt Friedrichsdorf bietet interessierten Seniorinnen und Senioren einmal im Monat Fahrradtouren an. Die erste Radtour findet am 25.06.2021 statt und führt zum Kronenhof nach Bad Homburg. Die Strecke beträgt ca. 20 Kilometer, die Fahrtzeit mit Pausen ca. 3,5 Stunden. 

Die Radtouren des Seniorenbeirates finden immer am letzten Freitag des Monats statt. Treffpunkt ist bei allen Touren der Springbrunnen am Houiller Platz, jeweils um 10 Uhr.

Bitte Mund- /Nasenmaske nicht vergessen!

Bei Regenwetter finden die Radtouren nicht statt. I

nteressierte Seniorinnen und Senioren werden gebeten, sich bei Georg Aldinger unter Telefon 06172/489534 anzumelden.

Die weiteren Radtouren werden rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben. 

 

Weitere Informationen für aktive Seniorinnen und Senioren hier >>>


 

(15.06.2021)

nach oben

Wochenmarkt mit Musik

Newsbild: Wochenmarkt mit Musik

An den nächsten vier Samstagen (19./26.06. und 03./10.07.2021) spielen Musikerschullehrer der Musikschule Friedrichsdorf zum Wochenmarkt auf dem Landgrafenplatz und vor dem Taunus Carré. Auch der Houiller Platz wird angesteuert.

Die Stadt will mit den musikalischen Einlagen die Wiederbelebung der Innenstadt nach dem langen Lockdown voranbringen und den Marktbesuchern eine Freude machen.

Die Auftritte sind nur von kurzer Dauer – die genauen Zeiten werden nicht angekündigt. Dadurch sollen Menschenansammlungen vermieden werden.

Die Stadt erarbeitet zudem aktuell eine Marketingkampagne, die auf das breite Angebot des innerstädtischen Gewerbes aufmerksam machen soll. Informationen hierzu folgen.


 

(15.06.2021)

nach oben

QR-Codes Rathaus Friedrichsdorf - scannen und einchecken!

Newsbild: QR-Codes Rathaus Friedrichsdorf - scannen und einchecken!

Helfen Sie mit bei der digitalen Kontaktnachverfolgung:

 

- Wartebereich Rathaus Friedrichsdorf Hugenottenstraße 55 -

 

Scannen Sie dazu mit der Luca App auf Ihrem Smartphone folgenden QR-Code. Es findet KEINE Datenspeicherung bei uns statt. Die Nutzung der Luca App ist freiwillig. 

Informationen zur Luca App: https://www.luca-app.de/. Hier finden Sie viele Antworten zu
ihren Fragen als Nutzer: www.luca-app.de/faq.

Alternativ ist die Kontaktnachverfolgung auch mit der Corona Warn-App möglich.

Scannen Sie dazu mit der Corona Warn-App folgenden QR-Code. Informationen zur Corona Warn-App finden Sie hier: https://www.coronawarn.app/de/

 

 

(15.06.2021)

nach oben

Freibad Friedrichsdorf: Senioren ohne Internetzugang können Eintrittskarten telefonisch kaufen

Newsbild: Freibad Friedrichsdorf: Senioren ohne Internetzugang können Eintrittskarten telefonisch kaufen

Seit dem 1. Juni ist das Friedrichsdorfer Freibad wieder geöffnet. Die Badetage sind in drei Zeitfenster unterteilt, für die man Eintrittskarten online über den Webshop "Frankfurt Ticket" unter www.frankfurt-ticket.de oder direkt über den Link auf der städtischen Homepage unter www.friedrichsdorf.de kaufen kann. 

Nur Senioren und Personen, die über keinen Internetzugang verfügen und auch nicht die Möglichkeit haben, über ihren Familien- oder Bekanntenkreis Tickets online zu erwerben, können ab Donnerstag, 10. Juni, ihre Eintrittskarten telefonisch bei der Tickethotline von Frankfurt Ticket unter der Rufnummer 069 - 13 40 400 in der Zeit von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr bestellen und mit Nennung ihrer Bankverbindung bezahlen. Die bezahlten Tickets werden dann direkt an das Freibad weitergeleitet und sind vor Ort am entsprechenden Buchungstag und im ausgewähltem Zeitfenster verfügbar. Eine Buchung der Eintrittskarten über die Ticket Hotline ist nur mindestens einen Tag vor dem gewünschten Badetag möglich. Direkt am Badetag ist ein telefonischer Kartenkauf nicht möglich. 

Die Zeitfenster haben jeweils eine Dauer von drei bwz. vier Stunden und beginnen um 7 Uhr bzw. 8 Uhr, 12 Uhr und 16 Uhr. Pro Zeitfenster können maximal 400 Badegäste das Freibad nutzen. Zwischen den Zeitfenstern wird das Bad gründlich desinfiziert. Ein Ticket für ein Zeitfenster kostet für Erwachsene 3,50 Euro, für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahre sowie für Schwerbehinderte (ab einem Grad der Behinderung von 50) 2 Euro. Kinder unter sechs Jahren erhalten freien Eintritt. Jede Person benötigt eine Eintrittskarte über den Webshop, das heißt auch Kleinkinder unter 6 Jahren benötigen ein kostenloses Ticket. Weitere Ermässigungen gibt es auch in diesem Jahr nicht. Die über den Webshop erworbenen Eintrittskarten müssen selbst ausgedruckt oder auf das Handy geladen werden. Im Freibad selbst können keine Karten gekauft werden – es lohnt sich also nicht, sich ohne Karte auf den Weg ins Freibad zu machen. Inhaber des Friedrichsdorf-Passes (dies ist kein Friedrichsdorfer Seniorenpass) erhalten beim Amt für soziale Angelegenheiten gegen Vorlage der Zahlungsbelege nach Saisonende die Hälfte des Eintritts zurück. Dauerkarten oder 10er-Karten sind dieses Jahr zwar nicht erhältlich, aber die noch gültigen 10er-Karten für die Badesaison 2020 können im nächsten Jahr – also in der Badesaison 2022 – noch genutzt werden. 

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sport- und Kulturamtes gerne zur Verfügung. 

(10.06.2021)

nach oben

Luca App- Schlüsselanhänger im Friedrichsdorfer Rathaus erhältlich

Newsbild: Luca App- Schlüsselanhänger im Friedrichsdorfer Rathaus erhältlich

Wie bereits häufig von verschiedenen Einheiten, wie dem Seniorenbeirat nachgefragt:

Ab HEUTE werden die Luca App- Schlüsselanhänger auch im Friedrichsdorfer Rathaus rausgegeben!

Möchten Sie einen Schlüsselanhänger zur digitalen Kontaktnachverfolgung erhalten? Dann rufen Sie am besten an unter unter: 06172 - 731 - 0 oder via Email  stadtverwaltung@friedrichsdorf.de.

Nur Abholung!

Die Nutzung der Luca App ist freiwillig. Informationen zur Luca App: https://www.luca-app.de/. Hier finden Sie viele Antworten zu ihren Fragen als Nutzer: www.luca-app.de/faq.

Ein Baustein mehr bei der Kampagne https://friedrichsdorf-testet-sich.de/.

(10.06.2021)

nach oben

Bei der Sommerakademie steht kreatives Werken im Mittelpunkt – hier sind noch Plätze frei

Newsbild: Bei der Sommerakademie steht kreatives Werken im Mittelpunkt – hier sind noch Plätze frei

In der letzten Ferienwoche vom 23. bis 27. August findet die 18. Sommerakademie der Kulturstiftung Friedrichsdorf statt und lädt dazu ein, die eigenen künstlerischen Fähigkeiten zu entdecken oder weiterzuentwickeln. Gearbeitet wird in und um die Philipp-Reis-Schule (Färberstraße 10) täglich von 10 – 16 Uhr.
 
Mit Buntstiften, Aquarellfarben oder dem Tablet können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Comicwerkstatt ihre Heldinnen und Helden aus dem Reich der Fantasie holen und ihnen eine Gestalt geben! Natürlich bestehen die Figuren die unterschiedlichsten Abenteuer in den Geschichten, die sich um sie ranken und die ebenfalls auf Papier oder digital festgehalten werden. Der Vorstellungskraft sind dabei keine Grenzen gesetzt. Mehr als Freude am Zeichnen und Lust darauf, Geschichten zu erfinden, sind als Voraussetzungen für die Comicwerkstatt nicht nötig. Die Frankfurter Illustratorin und Zeichnerin Leonore Poth vermittelt das Rüstzeug am Ende der Werkstatt hält jede und jeder das eigene Comic in den Händen. Leonore Poth gibt ihr Wissen nicht nur regelmäßig bei Lehraufträgen an diversen Universitäten und als Schulkünstlerin weiter, sondern arbeitet auch als freie Künstlerin. So hat sie zum Beispiel für die Stadt Friedrichsdorf eine fröhliche Comiczeichnung mit den wichtigsten geschichtlichen Begebenheiten unserer Stadt entworfen.
Street Art und Graffiti ist das Metier des Künstlers Jan-Malte Strijek. Der Frankfurter hat unter anderem das am Eingang zum Houiller Platz in Friedrichsdorf befindliche Trafohaus gestaltet. Die Sprühbegeisterten entwickeln nach ersten Rohskizzen auf Papier ihre Entwürfe weiter und setzen sie anschließend auf Leinwände und großflächig um.
 
Eine Skulptur in Tuff, Sandstein oder leicht zu bearbeitenden Kalkstein erschaffen, kann man bei der Steinwerkstatt unter Leitung von Simon Vogt erlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, notwendiges Werkzeug wird gestellt. Ausdauer und Geduld sind allerdings gefragt, denn es wird von Hand gearbeitet. 
 
Den spannenden Entstehungsprozess eines Kreativ-Buches begleitet die Künstlerin Uta Schneider in der Kunstwerkstatt „Künstlerbuch – Blatt für Blatt“. Eigene Texte und Bilder, Collagen oder Skizzen – alle diese Elemente werden zu einer Geschichte zusammengefasst, versehen mit einer spannenden Dramaturgie. Bei dieser Werkstatt treten Improvisation und Konzept in einen kreativen Austausch und das Ergebnis ist ein ganz persönliches Buch.
 
Kräftig von Hand wird auch bei der Holzwerkstatt gearbeitet. Die Leiterin Ortrud Sturm, Bildhauerin aus Rödermark, zeigt den Mitwirkenden, wie sie kreative Ideen auf das Holz übertragen und anschließend herausarbeiten. Handwerkliches Geschick ist dabei von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Bei dieser Werkstatt ist nur noch ein Platz frei.
 
Wer schon immer einen eigenen Song für eine spezielle Gelegenheit oder für soziale Medien kreieren wollte, sollte sich schnell einen Platz bei der Songwriting-Werkstatt von Arne Kopfermann sichern. Der Musiker und Musikproduzent zeigt, wie ein origineller, eingängiger Song entsteht. Grundthemen wie Melodieführung, Metrik, Unterschiede in deutscher und englischer Sprachkultur und Wiedererkennungswert sind nur einige Bausteine der Werkstatt, die bei der Entwicklung deines eigenen Songs zum Einsatz kommen.
 
Der Anmeldeschluss für die Sommerakademie ist der 09. Juli.
 
Die Kursgebühr für die einwöchigen Werkstätten beträgt 195,00 Euro (für Personen mit Wohnsitz in Friedrichsdorf 180,00 Euro) sowie für Schüler, Auszubildende und Studenten 140,00 Euro (für Personen mit Wohnsitz in Friedrichsdorf 130,00 Euro). Die ermäßigte Kursgebühr für Schüler, Studierende und Auszubildende wird gegen Nachweis gewährt.
 

(10.06.2021)

nach oben

Jugendarbeit Mobil- Die Friedzbox ist wieder unterwegs

Newsbild: Jugendarbeit Mobil- Die Friedzbox ist wieder unterwegs

Die Temperaturen werden wärmer und mit den Lockerungen der Kontaktbeschränkungen startet auch die Jugendarbeit in Friedrichsdorf wieder durch. 

Nach Erarbeitung eines Hygienekonzeptes ist die Friedzbox seit Juni in den Stadtteilen unterwegs. 
Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab der 5. Klasse und junge Erwachsene bis 21 Jahre. Das Team der Friedzbox unterstützt junge Menschen bei Bedarf durch Informationen zur aktuellen Lage und Beratung zu verschiedenen Anliegen. Auch bieten wir Hilfe bei schulischen Anliegen, Bewerbungen für Schule, Ausbildung, Freiwilliges Jahr, Studium und Arbeit an. Wer einfach mal raus kommen und reden möchte ist auch herzlich willkommen sich an einem unserer Standorte einzufinden.

Soweit möglich, könnt ihr euch auch vor Ort sportlich oder kreativ beschäftigen. Unser Team hält verschiedene Möglichkeiten für euch bereit.

Der aktuelle Fahrplan:

  • Montag von 15:30 bis 19:00 Uhr an der Skatebordbahn Seulberg
  • Dienstag von 17:15-20:30 Uhr in der Ökosiedlung
  • Mittwoch von 15:45 bis 18:30 Uhr im Sportpark
  • Donnerstag von 17:30 bis 20:30 Uhr auf den Wehrwiesen in Burgholzhausen
  • Sonntag von 16:00 bis 19:45 Uhr beim Forum in Köppern

An Feiertagen ist die Friedzbox nicht unterwegs.


 

Download Friedzbox-Flyer 2021

(10.06.2021)

nach oben

Bestätigungen Schidesämter Friedrichsdorf

Newsbild: Bestätigungen Schidesämter Friedrichsdorf

Schiedsamtsbezirk Friedrichsdorf II (Köppern)

Der Direktor des Amtsgerichtes Bad Homburg hat die Wahl von Herrn Werner Steuer, Falkenweg 14, 61381 Friedrichsdorf, zum  Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Friedrichsdorf II (Köppern) für eine fünfjährige Amtszeit bestätigt. Die Amtszeit beginnt am 26.10.2020.


Schiedsamtsbezirk Friedrichsdorf I (Friedrichsdorf)

Der Direktor des Amtsgerichtes Bad Homburg hat die Wahl von Herrn Michael Pauly, Wilhelmstraße 7, 61381 Friedrichsdorf, zum  stellvertretenden Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Friedrichsdorf I (Friedrichsdorf) für eine fünfjährige Amtszeit bestätigt. Die Amtszeit beginnt am 26.10.2020.

(05.11.2020)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück