Stadtverordnetenversammlung

Bei der Kommunalwahl werden die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung und der Ortsbeiräte für fünf Jahre (Wahlzeit) gewählt. Abhängig von der Einwohnerzahl besteht die Stadtverordnetenversammlung in Friedrichsdorf aus 37 Mitgliedern.

Die Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung sind öffentlich.

Die Stadtverordnetenversammlung trifft wichtige städtische Grundsatzentscheidungen und überwacht die gesamte Verwaltung der Stadt. Sie hat somit eine Beschluss- und Überwachungsfunktion. Zu ihren typischen Aufgaben gehören die Beschlussfassung des jährlich aufzustellenden Haushaltsplans, der Erlass von Satzungen, z.B. über städtische Steuern oder Gebühren, oder die Entscheidung über Bebauungspläne. Den Vorsitz führt der Stadtverordnetenvorsteher.

Zurück