Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Bürgerversammlung am 15.12.2021

Newsbild: Bürgerversammlung am 15.12.2021

Am Mittwoch, 15. Dezember 2021, 19:00 Uhr, findet im Forum Friedrichsdorf (Saal), Stadtteil Köppern, Dreieichstraße 22, die diesjährige Bürgerversammlung statt. 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen der Haushalt 2022 sowie die Beantwortung von an den Magistrat gerichteten Fragen der Bürgerinnen und Bürger. 

Selbstverständlich können Fragen in der Versammlung spontan an den Magistrat gerichtet werden.

Es ist jedoch auch möglich, Fragen bereits im Vorfeld der Bürgerversammlung schriftlich im Büro der Stadtverordnetenversammlung im Rathaus, Hugenottenstraße 55, Zimmer 209, Fax-Nr. 06172 731-50, eMail: Stadtverwaltung@friedrichsdorf.de, einzureichen. Im Interesse einer detaillierten Fragenbeantwortung wird empfohlen, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen.

(07.12.2021)

nach oben

Meldung der Wasserzählerstände 2021 bis 13.12.2021

Newsbild: Meldung der Wasserzählerstände 2021 bis 13.12.2021

Die Stadtverwaltung Friedrichsdorf bittet um fristgerechte Abgabe der Hauptwasserzählerstände damit die Jahresabrechnung 2021 für die Wasser- und Abwassergebühren erstellt werden kann. Die Abgabefrist für die Meldung der Wasserzählerstände endet am 13. Dezember 2021. Nicht gemeldete Zählerstände werden von der Verwaltung geschätzt. 

Die Zählerstände können u.a. Online hier >>>, per Smartphone über den QR-Code auf der Ablesekarte oder telefonisch unter 06172 731-1224 gemeldet werden.   

Wir danken für Ihre Mitarbeit!

Ihr Magistrat der Stadt Friedrichsdorf

(07.12.2021)

nach oben

Trotz Weihnachtsmarktabsage – Spendenaktion für das Ahrtal

Newsbild: Trotz Weihnachtsmarktabsage – Spendenaktion für das Ahrtal


Der Landkreis Ahrtal und die Eifelregionen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wurden am 14. / 15. Juli 2021 von einem starken Hochwasser getroffen. Gemäß der Bundeszentrale für politische Bildung (2021) starben alleine in Deutschland mehr als 180 Menschen in Folge der Hochwasser-Katastrophe. Die Flut verursachte zudem Sachschäden in Milliardenhöhe.

Das Stadtmarketing und die Wirtschaftsförderung der Stadt Friedrichsdorf hatte für den diesjährigen Friedrichsdorfer Weihnachtsmarkt (10. bis 12. Dezember 2021) eine Spendenaktion für das Ahrtal geplant. Ursprünglich sollten in der Hütte der Stadt Friedrichsdorf Amarylliszwiebeln verkauft und der Gewinn des Verkaufs vollständig an die Landkreisverwaltung Ahrweiler gespendet werden.

Trotz Absage des Weihnachtsmarktes soll die Spendenaktion über andere Verkaufskanäle realisiert werden. Anstatt im Stand auf dem Weihnachtsmarkt werden Mitglieder des Magistrats der Stadt Friedrichsdorf die gewachsten Amarylliszwiebeln (Stückpreis 11,90€) am Wochenmarkt am 11. und 18. Dezember verkaufen. An den Amarylliszwiebeln ist ein kleiner Geschenkanhänger mit einem Hinweis zur Spendenbeteiligung angebracht.

Die Herstellung der Anhänger übernimmt das Friedrichsdorfer Unternehmen holzpost GmbH, das sich mit einer kostenfreien Produktion der Anhänger ebenfalls großzügig an der Spendenaktion beteiligt. Mit der Ludwig Meyer GmbH & Co. KG hat sich ein weiteres Friedrichsdorfer Unternehmen in großem Umfang an der Spendenaktion beteiligt und eine Großzahl an Amaryllen erworben. 

Sie wollen die Spendenaktion unterstützen und eine Amaryllis erhalten? Kontaktieren Sie  das Stadtmarketing unter stadtmarketing@friedrichsdorf.de oder telefonisch unter 06172/731 1289 oder 06172/731 1287.

Nur solange der Vorrat reicht!

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mach-mal-friedrichsdorf.de.

 

(06.12.2021)

nach oben

Weihnachtscomedy mit Stephan Bauer am 08.12.2021 bei der Friedrichsdorfer Kulturzeit

Newsbild: Weihnachtscomedy mit Stephan Bauer am 08.12.2021 bei der Friedrichsdorfer Kulturzeit


BU: Lachfalten garantiert: Stephan Bauer sorgt für eine Massage des Zwerchfells (Foto: Frank Soens).

"Weihnachten fällt aus! Josef gesteht alles" postuliert am Mittwoch, 08. Dezember, um 20 Uhr der Kabarettist Stephan Bauer im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22).

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind… und macht nichts als Ärger. Streitende Familien, brennende Tannenbäume und gestresste Menschen, die in der Vorweihnachtszeit durch Innenstädte hetzen, auf der verzweifelten Suche nach Geschenken. Wenn wir ehrlich sind, hat man in der Adventszeit den Eindruck, Bethlehem war eine Filiale von REWE. Und wenn dann alle fix und fertig sind vom Einkaufsmarathon, fällt am Heiligabend die Familie ein: die allein erziehende Schwester, die schlecht hörende Oma und die zickige Patentante mit ihrem Schoßhündchen. Mama kocht, was das Zeug hält und Papa ist total genervt, weil die Gans nicht auf dem Teller liegt, sondern neben ihm sitzt. Ideale Voraussetzungen für ein „rohes Fest"… . Stephan Bauers Weihnachtsprogramm ist die gnadenlos komische Antwort auf die apokalyptischen Seiten des Weihnachtsfestes - mit nur einem Ziel: Dass es in dieser Zeit wenigstens einmal ordentlich was zu lachen gibt.

Für den Besuch der Veranstaltungen der Friedrichsdorfer Kulturzeit im Forum Friedrichsdorf gilt die 2G - Regel: Zutritt für Geimpfte und Genesene. Bitte am Einlass die entsprechenden Dokumente sowie den Ausweis bereithalten. Im Forum Friedrichsdorf gilt Maskenpflicht. Die Maske muss auch am Sitzplatz während der Veranstaltung getragen werden.

Karten sind für 18,00 Euro (ermäßigt 16,00 Euro) beim HOLIDAY LAND Reisecenter Stosius im Taunus Carré (Wilhelmstraße 23) oder online unter www.friedrichsdorf.de erhältlich.

 

(06.12.2021)

nach oben

Festliche Weihnachtsstimmung am 14.12.2021 mit Chris Hopkins' Swinging Christmas

Newsbild: Festliche Weihnachtsstimmung am 14.12.2021 mit Chris Hopkins' Swinging Christmas

BU: Weihnachtsstimmung auch ohne Weihnachtsmarkt mit Chris Hopkins' Swinging Christmas (Foto: Sabine Hahnefeld, vormals Michalak).

Für vorweihnachtliche Stimmung sorgt der Jazzmusiker Chris Hopkins mit seinem Programm "Swinging Christmas" am Dienstag, 14. Dezember, um 20 Uhr im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22). Mit an Bord ist auch die amerikanische Sängerin Shaunette Hildabrand. Chris Hopkins wurde 1972 in Princeton (New Jersey) geboren. Gleichermaßen versiert an Piano und Alt-Saxophon, zählt er zu den meistbeschäftigten Künstlern der internationalen Jazzszene – nicht zuletzt als Leiter des über 20 Jahre in unveränderter Besetzung erfolgreichen Ensembles „Echoes of Swing“, das für seinen innovativen Umgang mit der Jazz-Tradition international gefeiert wurde.

Alle Jahre wieder begeistert der Pianist aber auch mit seinem ganz speziellen Weihnachtsprogramm, zu dem er seine Musikerfreunde Engelbert Wrobel (Klarinette, Saxophon), Rolf Marx (Gitarre), Henning Gailing (Kontrabass) und Oliver Mewes (Schlagzeug) einlädt. Gemeinsam mit der Sängerin Shaunette Hildabrand bescheren sie dem Publikum mit jazzig-swingenden Interpretationen bekannter Weihnachtssongs eine wunderbare Einstimmung auf das Fest. Die klare, betörende Stimme von Shaunette Hildabrand mit ihrer ungeheuren Klangtiefe und der persönlichen Note verleiht dabei den Liedern eine unverwechselbare Leichtigkeit. Jazz vom Feinsten gehüllt in ein weihnachtliches Gewand!

Für den Besuch der Veranstaltung gilt die 2G - Regel: Zutritt für Geimpfte und Genesene. Bitte am Einlass die entsprechenden Dokumente sowie den Ausweis bereithalten. Im Forum Friedrichsdorf gilt Maskenpflicht. Die Maske muss auch am Sitzplatz während der Veranstaltung getragen werden. Es gibt ausreichend Abstand zu den Sitznachbarn.

Karten kosten 20 Euro (ermäßigt 18 Euro). Sie sind beim HOLIDAY LAND Reisecenter Stosius im Taunus Carré (Wilhelmstraße 23) oder online unter www.friedrichsdorf.de erhältlich. 

Weitere Informationen >>>

 

(06.12.2021)

nach oben

Engagierte Bürgerinnen und Bürger für den Friedrichsdorfer Klimabeirat gesucht

Newsbild: Engagierte Bürgerinnen und Bürger für den Friedrichsdorfer Klimabeirat gesucht

Sie leben in Friedrichsdorf, sind interessiert am Thema Klimaschutz und möchten gerne einen aktiven Beitrag dazu leisten? Sie wollen uns dabei unterstützen, die Lebensqualität unserer Stadt für die zukünftigen Generation und natürlich auch für Sie selbst zu erhalten?

Dann melden Sie sich zur Teilnahme am Friedrichsdorfer Klimabeirat!

Bis zum 08.12.21 haben Sie die Möglichkeit, uns Ihr Interesse per Mail an julia.tolazzi@friedrichsdorf.de mitzuteilen. Wir haben vier Plätze im Klimabeirat zu vergeben. Sollten uns mehr als vier Anfragen erreichen, wird das Los entscheiden. 

Doch was ist der Klimabeirat überhaupt?
Der Beirat soll sich aus relevanten Akteuren der Zivilgesellschaft zusammensetzen und einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz(konzept) der Stadt leisten. Die Diskussion und Entwicklung von Maßnahmen und deren Umsetzung zur Einsparung von Treibhausgasen für das Friedrichsdorf von morgen wird dabei an erster Stelle stehen. 

Der Kick-Off Termin findet am 14.12.21 um 19:00 Uhr online via Microsoft Teams statt.

Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen vorab per Mail zugesendet. Weitere Veranstaltungen sind für die kommenden Jahre, vermutlich in einem dreimonatigen Rhythmus, geplant.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und den Wunsch nach einem klimaneutralen Friedrichsdorf! 

 

(01.12.2021)

nach oben

Neueröffnung der Kita Hugenottenstraße am 01.12.2021

Newsbild: Neueröffnung der Kita Hugenottenstraße am 01.12.2021

Ab dem 01.12.2021 öffnet die Kita Hugenottenstraße im ehemaligen King`s College (Hugenottenstr. 119) ihre Türen. Träger ist der Verein zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderung (VzF Taunus e. V.).

Gestartet wird zunächst mit zwei Ü3 – Gruppen. Die weiteren Gruppen werden dann sukzessive eröffnet. Interessierte Eltern, die für ihre Kinder einen Betreuungsplatz benötigen, können ihre Kinder unter folgendem Link: im WebKITA Portal der Stadt Friedrichsdorf hier >>> vormerken. 

(30.11.2021)

nach oben

Bei Blues und Balladen mit dem Duo "Born 2B Blue" am 27.11.2021 gilt 2-G+

Newsbild: Bei Blues und Balladen mit dem Duo Born 2B Blue am 27.11.2021 gilt 2-G+

BU: BU: Das Duo "Born 2B Blue" ist ein Klassiker im Programm vom Garniers Keller (Foto: Volker Haas).

Das hessische Duo "Born 2B Blue", bestehend aus den Musikern Wolfgang Diehl und Bernd Simon, entert am Samstag, 27. November, um 20 Uhr die Bühne im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117). Im Gepäck haben die beiden Musiker "Blues und Balladen" - unter anderem von Richard Marx und Sting im Gepäck. Auch mit Geschichten über den Blues, die Musik und das Leben unterhält das das Duo. Die Bands "Blues Abroad" und "Jack O'Rion" legten den Grundstein des Erfolgs vom Frankfurter Bernd Simon und auch mit seiner jetzigen Band "Matchbox Bluesband" ist er in Deutschland erfolgreich. Er gewann bereits den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Das zweite Mitglied, Wolfgang Diehl, ist staatlich anerkannter Berufsmusiker und Instrumentalpädagoge für Jazz und Popularmusik und produzierte bereits verschiedene CDs. Nebenbei ist er als Chorleiter tätig. Einlass ist ab 19 Uhr.

Für die Veranstaltung gilt die 2G+ - Regel - Zutritt für Geimpfte und Genesene, die zusätzlich zu ihrem Nachweis einen tagesaktuellen negativen Schelltest mitbringen. Die Maske kann am Sitzplatz abgenommen werden.

Karten für das Konzert kosten 15,00 Euro (ermäßigt 13,00 Euro) und können reserviert werden beim Garniers Keller, Telefon 06172 72087, E-Mail: garnierskeller@gmx.de. 

 

(24.11.2021)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück