Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Mainova kommt nach Friedrichsdorf, 05.10.2022

Newsbild: Mainova kommt nach Friedrichsdorf, 05.10.2022

Mainova ist mobil im Frankfurter Umland unterwegs, um ihre Kunden vor
Ort zu beraten. Das Main Info Mobil des regionalen Energiedienstleisters
kommt am Mittwoch, dem 05. Oktober 2022, nach Friedrichsdorf, wo
es von 10:00 bis 15:30 Uhr am Vorplatz Taunus Carrė zu finden ist.

Mainova-Kunden und Interessenten können sich dort von
Mainova-Servicemitarbeiter Jochem Häußner beraten lassen.

Der Main Info Service im Überblick
 Persönliche Beratung zum Thema Energie
 Informationen zu innovativen Energielösungen
 Fragen zu Ihrem Tarif bei der Mainova
 Fragen zur Rechnung

Hinweis: Im Main Info Mobil gelten die derzeitigen üblichen Abstands-
und Hygienemaßnahmen sowie Maskenpflicht mit einer medizinischen 
Schutzmaske. Der Beratungstisch ist mit Plexiglas zum Schutz 
ausgerüstet und ein Desinfektionsmittelspender steht zur Verfügung
.
Der aktuelle Fahrplan des Main Info Mobils findet sich im Internet unter 
www.mainova.de/infomobil

Download

(27.09.2022)

nach oben

Black Market III zu Gast im Garniers Keller, 08.10.2022

Newsbild: Black Market III zu Gast im Garniers Keller, 08.10.2022

Border Blues mit Black Market III (Foto: Cathryn Beeks).

"Mike's BluesTime presents" meldet sich am Samstag, 08. Oktober, im Garniers Keller (Institut Garnier 1) zurück. Um 20 Uhr erobert das Trio Black Market III aus San Diego die Bühne, im Gepäck einen coolen Crossover-Sound aus Blues, Rock, Americana, Soul und Latin. Das Programm der drei Musiker besteht zum größten Teil aus Songs ihrer fünf bisher erschienenen Alben, darunter auch Coverversionen von Tom Waits, David Bowie, Tito & Tarantula, Tom Petty sowie Titeln ihrer brandneuen Scheibe "Soul Survivor".

Karten kosten 23 Euro und können reserviert werden unter Telefon 06172 72087, E-Mail: garnierskeller@gmx.de. Informationen unter www.garniers-keller.de oder unter www.mikesbluestime.de. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. 

(27.09.2022)

nach oben

Eintauchen in die Geschichte Friedrichsdorfs mit dem geführten Stadtspaziergang, 08.10.2022

Newsbild: Eintauchen in die Geschichte Friedrichsdorfs mit dem geführten Stadtspaziergang, 08.10.2022

Sehenswert: die Evangelische Kirche Friedrichsdorf (Foto: Stadt Friedrichsdorf).

Wer bisher noch keine Gelegenheit hatte, am geführten Stadtspaziergang teilzunehmen, dem bietet sich am Samstag, 08. Oktober, eine letzte Möglichkeit in diesem Jahr. Um 15.00 Uhr können alle Geschichtsinteressierten in die Historie der Hugenottenstadt eintauchen. Der gut 90-minütige Rundgang unter der sachkundigen Leitung des Gästeführers Helmut Schneider startet am Rathausvorplatz (Hugenottenstraße 55). Bei der Führung wird der Wirtschaftsgeschichte der Stadt ebenso Aufmerksamkeit geschenkt wie der Gründungsgeschichte und dem hugenottischen Erbe. Anhand der baulichen Sehenswürdigkeiten wird die Historie anschaulich und lebendig dargestellt. Ein Blick in die evangelische Kirche rundet den Spaziergang ab. Für 3 Euro können Sie die Geschichte der „Zwiebackstadt“ hautnah erleben. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen: Stadt Friedrichsdorf, Heike Havenstein, Telefon 06172 731-1296, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de oder unter www.friedrichsdorf.de.

(27.09.2022)

nach oben

Der neue Seniorenwegweiser für Friedrichsdorf ist da!

In der kostenfreien Informationsbroschüre finden Sie aktuelle Angebote für aktive Seniorinnen und Senioren aber auch Beratungsangebote, Hilfen bei Krankheit und Pflegebedürftigkeit in Friedrichsdorf und vieles mehr.
Die gedruckte Version finden Sie im Rathaus an der Information und an weiteren öffentlichen Stellen wie in den Seniorencafés der Stadt. 
Die digitale Version kann online auf der homepage der Stadt Friedrichsdorf heruntergeladen werden. 

 

(26.09.2022)

nach oben

Baumpflanzung durch Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland e.V., 01.10.2022

Zur Baumpflanzung in der Grünanlage auf dem Alten Friedhof Burgholzhausen am Samstag, den 01.10.22 um 11:00 Uhr durch die Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland e.V. laden wir herzlich ein.

Herr Bürgermeister Keitel nimmt an der Pflanzung teil. Nach der Pflanzung bietet der Verein Kaffee an.

Der Alte Friedhof liegt in der Straße Alt Burgholzhausen neben der Hausnummer 48. Anbei ein Planauszug mit dem vorgesehenen Standort zur Orientierung.

 

Download

(26.09.2022)

nach oben

Stadtbücherei hat neue stellvertretende Büchereileiterin

Newsbild: Stadtbücherei hat neue stellvertretende Büchereileiterin

Das Team der Stadtbücherei Friedrichsdorf. Von links nach rechts: Stefanie Fleischer, Kristina Wachsmuth, Deborah Muriale, Sigrid Born, Marius Knott | © Stadt Friedrichsdorf 

Sigrid Born komplettiert seit Mai das Büchereiteam um Kristina Wachsmuth. Die Stelle der stellvertretenden Büchereileitung war vakant geworden, nachdem die Bibliothekarin Sigrid Aubermann in Rente gegangen war. 

Die Eppsteinerin Sigrid Born bringt einen großen Erfahrungsschatz mit, hat sie doch schon in mehreren Bibliotheken gearbeitet. So war sie am Anfang ihrer Laufbahn Leiterin der Kinderbücherei in Oberursel. Sie wechselte dann an die Stadtbücherei Dreieich, wo sie als stellvertretende Leiterin maßgeblich die Umgestaltung zu einer familienfreundlichen Bücherei mitverantwortete. Danach leitete sie zwei Stadtteilbibliotheken in Wiesbaden und war zuletzt Leiterin der Stadtbücherei in Wertheim. 

Die Diplom-Bibliothekarin packte in Friedrichsdorf gleich vom ersten Tag an kräftig mit an, galt es doch, den großen Andrang an Klassenführungen zu bewältigen, die sich durch die Coronapandemie aufgestaut hatten. „Den Kindern Medienkompetenz zu vermitteln und ihnen die Bücherei zu zeigen, ist mir sehr wichtig, da es nur in den Bibliotheken den freien Zugang zu Informationen und Wissen aller Art gibt. Alle Medien, seien es Bücher, Zeitschriften, Musik oder Filme, sind urheberrechtlich geschützt und damit auch im Internet nicht frei verfügbar. So ermöglichen die Bibliotheken gesellschaftliche Teilhabe.“ 

Nach Friedrichsdorf gelockt habe sie die Pläne für die neue Stadtbücherei am Houiller Platz, sagt Sigrid Born. „Bei den Planungen haben die Nutzerinnen und Nutzer mit ihren Bedürfnissen im Mittelpunkt gestanden, das hat mir gut gefallen“. Die neue Bücherei treibt sie dann auch seit ihrem ersten Tag um. „Wir sind bereits die ganze Zeit damit beschäftigt, innovative Veranstaltungskonzepte für die neue Bücherei zu entwickeln. Die Erfahrungen aus anderen Städten zeigen nämlich, dass man dazu nicht mehr kommt, wenn eine neue Bücherei einmal geöffnet hat – man wird überrannt.“ Schön findet sie an der Arbeit in einer Stadtbücherei, dass die Nutzerinnen und Nutzer ein Spiegelbild der Stadtgesellschaft sind. „Keine Kultureinrichtung hat ein derart heterogenes Publikum wie die Bibliotheken.“ Gerade in der zunehmend virtuellen Welt mit ihren Filterblasen seien niedrigschwellige, analoge Ort der Begegnung und des Austausches wichtig, meint die in der Büchereiwelt bestens vernetzte Frau. So sitzt sie unter anderem im Prüfungsausschuss für Bibliotheks-Fachkräfte. 

(26.09.2022)

nach oben

Endspurt: Stand auf Friedrichsdorfer Weihnachtsmarkt 2022, Anmeldung bis 30.09.2022

Anmeldungen für u.A. selbstgenähte Strickwaren, Winzerglühwein und Weihnachtsbratwürste sind bereits bei der städtischen Wirtschaftsförderung eingegangen. Interessierte an einem Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt können sich jetzt noch bis zum Freitag, den 30. September bei der Stadtverwaltung melden. Der Friedrichsdorfer Weihnachtsmarkt 2022 findet am vierten Adventswochenende vom 15. - 18. Dezember statt. Der Markt wird sich wieder auf die Bereiche Landgrafenplatz, Hugenottenstraße und Prof.-Wagner-Straße erstrecken. Dort soll es vor allem gastronomisches Angebot, traditionelles Kunsthandwerk von lokalen und regionalen Ausstellern und Kinderspaß geben.

Eine Neuerung des Friedrichsdorfer Weihnachtsmarktes in diesem Jahr: Die Verlängerung auf vier Tage! Am Donnerstag, 15.12., ist der Markt bereits von 16 - 21 Uhr, am Freitag von 15 - 22 Uhr, am Samstag von 12 - 22 Uhr und am Sonntag von 12 - 20 Uhr geöffnet. Informationen und die Anmeldung zum Weihnachtsmarkt finden Sie unter https://www.friedrichsdorf.de/ und unter https://www.mach-mal-friedrichsdorf.de/. Die Anmeldung kann per Email an wirtschaftsfoerderung@friedrichsdorf.de eingereicht werden.

(26.09.2022)

nach oben

Der Seniorenbeirat ist mit der Gruppe „60+ und gut zu Fuß“ wieder unterwegs, 09.10.2022.

Der Seniorenbeirat ist mit der Gruppe „60+ und gut zu Fuß“ wieder unterwegs. Am Sonntag, den 9. Oktober 2022 geht es mit der Taunusbahn nach Wehrheim, Abfahrt ist ab Bahnhof Köppern um 11:00 Uhr (Treffpunkt um 10:45 Uhr) oder ab Bahnhof Friedrichsdorf um 10:55 Uhr. Vom Bahnhof Wehrheim geht es um 11:10 Uhr weiter mit dem Bus nach Pfaffenwiesbach. Ab dort geht die Tour durch den Haubertsgrund zum Galgenberg und weiter Richtung Schwimmbad im Bizzenbachtal. In Wehrheim wird Rast gemacht. Vom Bahnhof Wehrheim oder Saalburg geht es dann wieder zurück.

Die Laufstrecke beträgt ca. 10 km. Anmeldungen nimmt Herr Geldner entgegen, Tel. 06175 940154. 

(26.09.2022)

nach oben

Jazz mit zweimal Klang und einem Sound im Garniers Keller, 01.10.2022

Newsbild: Jazz mit zweimal Klang und einem Sound im Garniers Keller, 01.10.2022

Gefühlvolle Interpretationen von Jazz-Standards und Songklassikern von Regina Klein und Vincent Rocher (Foto: Thomas Wimmer).

Regina Klein (Gesang) und Vincent Rocher (Gitarre) erobern am Samstag, 01. Oktober, um 20 Uhr die Bühne im Garniers Keller (Institut Garnier 1). Regina und Vincent schöpfen ihre Spielfreude, Kreativität und Kraft aus der Quelle des Jazz. Ihr Programm umfasst Titel aus dem Great American Songbook, Pop-Songs und aktuelle Eigenkompositionen. Wer deswegen Altbekanntes erwartet, wird von ihrer Lust an der Improvisation und der daraus entstehenden neuen Farbe und Frische überrascht sein. Ihre kreativen Kompositionen, ihre Arrangements und ihre gefühlvollen Interpretationen von Jazz-Standards und Song-Klassikern strahlen eine minimalistische Fülle aus, die unter die Haut geht.

Die Karten kosten 15 Euro (ermäßigt 13 Euro) und können reserviert werden unter Telefon 06172 72087, E-Mail: garnierskeller@gmx.de. Informationen unter www.garniers-keller.de oder unter www.friedrichsdorf.de. Restkarten gibt es auch an der Abendkasse.

(26.09.2022)

nach oben

Endlich wieder da: Ü40-Disco - Die ultimative Tanzparty mit DJ, 30.09.2022

Newsbild: Endlich wieder da: Ü40-Disco - Die ultimative Tanzparty mit DJ, 30.09.2022

Bühne frei für Tanzlustige bei der Ü40-Disco im Garniers Keller (Foto: Garniers Keller).

Nach über zwei Jahren Pause, steht sie wieder auf dem Programm: Am Freitag, 30. September, ist im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) endlich wieder Tanzlaune angesagt, wenn sich die Kleinkunstbühne ab 21.00 Uhr in eine Disco verwandelt. DJ Rolf aus Frankfurt bearbeitet bei der Neuauflage der Ü40-Party den Plattenteller und legt alles auf, was tanzbar ist, groovt und gut abgeht! Klassiker & Aktuelles, Hits & „kleine Perlen". Rock von Mainstream bis Alternative, Dance Grooves von Pop über Reggae bis Funk & Soul und Electric Beats von dem Synthie-Pop der 1980er bis hin zu Electro locken auf die Tanzfläche.

Der Eintritt für das Zappelvergnügen beträgt 10 Euro. Informationen: Garniers Keller, E-Mail: garnierskeller@gmx.de oder unter www.garniers-keller.de.

(26.09.2022)

nach oben

Das Erste Allgemeine Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett zu Gast in Friedrichsdorf, 29.09.2022

Newsbild: Das Erste Allgemeine Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett zu Gast in Friedrichsdorf, 29.09.2022

Die beiden Pfarrerkabarettisten Hans-Joachim Greifenstein und Clajo Herrmann sorgen für Lachattacken (Foto: Monika Harling).

Am Donnerstag, 29. September, entert das Erste Allgemeine Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett um 20 Uhr die Bühne im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22). Im Gepäck haben die beiden Pfarrerkabarettisten ihr aktuelles Bühnenprogramm „Mach Kain Stress“. Der Trainer von Bayern München bekommt nach dem Ausscheiden seines Vereins aus der Champions-League 450 Morddrohungen bei Instagram und „nach jedem Spiel eigentlich – egal ob wir gewinnen oder verlieren.“ Wenn er eine Dreierkette ankündigt, bekommt er mehr als bei einer Viererkette. Rettungskräfte und Feuerwehrleute bekommen schon mal Prügel bei einem Einsatz und Bürgermeister werden aus dem Amt gemobbt, wenn sie es wagen, irgendwas zu unternehmen, was einer Handvoll Wutbürgern gegen den Strich geht. Wo leben wir eigentlich? In Wuthausen? Choleristan? Kann sich jetzt jeder Simpel zum Westentaschendiktator upgraden, nur weil er ein Smartphone und 35 Follower hat? Was ist mit Respekt? Und Anstand? Im Funkloch verschwunden?
In ihrem 15. Programm gehen die beiden grauhaarigen Pfarrerkabarettisten auf die Suche nach der verlorenen Vernunft. Bestimmt werden sie fündig bei ihrem intelligenten, geschmackvollen und aufs Äußerste zahlungsbereiten Publikum, das ihnen nun schon seit über 25 Jahren „in Hessen und den angrenzenden Kontinenten“ die Treue hält. Kein Wunder, verkünden Hans-Joachim Greifenstein und Clajo Herrmann unverdrossen ihre Kernbotschaft, die da lautet: „Eigentlich ist die Welt trotz allem ganz gut. Die Leute müssen es nur merken. Und mit uns fest dran glauben.“

Karten kosten 20 Euro (ermäßigt 18 Euro) und sind erhältlich an der Info-Stelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0), unter www.friedrichsdorf.de oder bei HOLIDAY LAND Reisecenter Stosius im Taunus Carré (Wilhelmstraße - zuzüglich Servicegebühr).

(26.09.2022)

nach oben

Gastspiel von Gardi Hutter fällt aus, 20.10.2022

Die für Donnerstag, 20. Oktober, geplante Pantomime mit der Schweizer Clownin Gardi Hutter muss leider abgesagt werden. Einen Ersatztermin in absehbarer Zeit gibt es nicht, daher werden alle bereits gekauften Karten zurückgenommen. 

Informationen: Stadt Friedrichsdorf, Heike Havenstein, Telefon 06172 731-1296, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de.

(26.09.2022)

nach oben

Energieexperten der Verbraucherzentrale informieren live und online, im Oktober 2022

Mehr als 30 kostenlose Online-Vorträge im Oktober zu Strom- und Heizkosten, Heizungserneuerung, Neubau, Schimmel, Sanierung, Solar und Photovoltaik, Dämmen, Fördermitteln und Energie & Klima.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet auch im Oktober Online-Vorträge, um Verbraucherinnen und Verbraucher rund um das Thema Energiesparen zu informieren. Übers Internet verfolgen Sie live und bequem von zuhause den Online-Vortrag und können unseren Experten über einen Chat Fragen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter verbraucherzentrale-energieberatung.de möglich. 

04.10.2022:
17:00 - 18:30 Uhr       Wärmepumpe, Pelletheizung - Welche Heizung   
                                   passt zu mir?
17:00 - 18:30 Uhr       Energie sparen heißt Geld sparen
18:00 - 19:30 Uhr       So klappt heizen mit der Wärmepumpe
18:00 - 19:30 Uhr       Energetisch sanieren – Schritt für Schritt 
05.10.2022: 
12:00 - 12:30 Uhr       Energiesparhäppchen - praktische und einfache 
                                   Tipps für Ihren Haushalt
18:00 - 19:30 Uhr       Mit Fassadenbegrünung zu mehr Wohnqualität
18:00 - 20:00 Uhr       Was kommt nach der Ölheizung
18:30 - 20:00 Uhr       Welche Heizung für mein Haus?
19:00 - 20:00 Uhr       Energiesparen im Alltag
10.10.2022:
18:00 - 19:30 Uhr       Solarstrom von Balkon und Terrasse
11.10.2022:
18:00 - 19:30 Uhr       Neubau: Nachhaltig und bezahlbar bauen
12.10.2022:
18:00 - 19:30 Uhr       Nachtspeicheröfen sanieren – 
                                   Erfahrungsbericht und Tipps eines Eigentümers
18:00 - 20:00 Uhr       Energiesparen mit Solarwärme
13.10.2022:
18:00 - 19:00 Uhr       Was kommt nach der Ölheizung? Wärmepumpe 
                                    im Altbau
18:00 - 19:30 Uhr       Wege durch den Förderdschungel – 
                                   Energetische Sanierung
18:00 - 19:30 Uhr       Runter mit den Energiekosten: Wie lässt sich 
                                   mein Energieverbrauch reduzieren?   
17.10.2022:
15:00 - 16:30 Uhr       Schimmel in Wohnräumen
17:00 - 18:30 Uhr       Strom- und Heizkosten in der Wohnung senken
18:00 - 19:00 Uhr       Wie gelingt der Heizungstausch?
18.10.2022:
16:00 - 17:30 Uhr       Heizkostenabrechnung besser verstehen!
17:00 - 18:30 Uhr       Energie sparen heißt Geld sparen
18:00 - 19:00 Uhr       Besser heizen für Klima und Geldbeutel
19.10.2022:
18:00 - 19:30 Uhr       Energie sparen ist ganz einfach
19:00 - 20:00 Uhr       Energiesparen im Alltag
20.10.2022:
18:00 - 19:00 Uhr       „Sonnenklar – Solarstrom nutzen, wie es für 
                                   dich passt“ 
25.10.2022:
17:00 - 18:00 Uhr       Lüftungsanlagen für Neubau und Bestand
18:00 - 19:30 Uhr       Sonne tanken – Mit Sonnenstrom sauber Auto 
                                   fahren
18:30 - 20:30 Uhr       Strom erzeugen mit Photovoltaik
26.10.2022:
18:00 - 19:30 Uhr       So optimieren Sie Ihre Heizung vor dem Winter
27.10.2022:
18:00 - 20:00 Uhr       Neue Heizung geplant – Wärmpumpe oder 
                                   Pellets?
28.10.2022:
18:30 - 20:00 Uhr       Schimmel in Wohnräumen
31.10.2022:
17:30 - 19:00 Uhr       Energiesparen im Alltag 

Ein Blick auf verbraucherzentrale-energieberatung.de lohnt sich, denn hier werden immer wieder neue Online-Vorträge angekündigt. Neben den Vorträgen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen auch individuelle Beratungen in Energiestützpunkten und bei Ihnen zuhause an. Mehr Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter 0800 – 809 802 400. 

(26.09.2022)

nach oben

Diplompädagoge und Bestseller-Autor Matthias Jung in Friedrichsdorf zu Gast

Newsbild: Diplompädagoge und Bestseller-Autor Matthias Jung in Friedrichsdorf zu Gast

Hilfreiche und humorvolle Tipps zum Umgang mit Teenagern gibt es bei Matthias Jung (Foto: Matthias Jung).

"Abenteuer Pubertät - So peinlich kommen wir nicht mehr zusammen!" heißt das aktuelle Bühnenprogramm von Diplom-Pädagoge, Familien-und Pubertätscoach sowie SPIEGEL Bestseller Autor Matthias Jung, der sein Publikum am Donnerstag, 06. Oktober, um 20 Uhr im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) mitnimmt auf eine Reise in die Welt der heutigen Jugendlichen und Teenager. Wer Teenager in der Pubertät hat, der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig - und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte. Es hormoniert prächtig, aber chillt mal Eltern, Matthias Jung kommt zur Hilfe! Jung gibt interessante wissenschaftliche Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Teenies und hat hilfreiche sowie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Das ist echte Spaßpädagogik für die GANZE Familie. Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an den Eltern! Nah am Alltag! Nah an der Pubertät!
Matthias Jung ist seit 2005 eine feste Größe auf den Bühnen Deutschlands. 2018 erschien mit "Chill mal - Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig" der erfolgreichste Pubertäts-Ratgeber des Jahres, der mehrere Monate in der SPIEGEL Bestseller Liste vertreten war. 2019 erschien sein Buch "Dein Ernst, Mama? So peinlich kommen wir nicht mehr zusammen - Das Pubertätsbuch für Eltern".

Karten kosten 17 Euro (ermäßigt 15 Euro) und sind erhältlich an der Info-Stelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0), unter www.friedrichsdorf.de oder bei HOLIDAY LAND Reisecenter Stosius im Taunus Carré (Wilhelmstraße - zuzüglich Servicegebühr).

(26.09.2022)

nach oben

PC-Kurs für Senioren im PC-Treff Mausklick am 07.10.2022

Newsbild: PC-Kurs für Senioren im PC-Treff Mausklick am 07.10.2022

Entspanntes und sicheres Browsen im Internet

Das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf bietet für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren wieder einen PC-Kurs an.

Ob Microsofts Edge, ob Googles Chrome oder andere Browser, in dem Kurs "Entspanntes und sicheres Browsen im Internet" lernt man im Internet zu navigieren und Webseiten als Lesezeichen festzuhalten.

Per "download" oder Ausschnitt werden Daten auf dem PC gespeichert. Müssen immer alle "cookies" akzeptiert werden? Wie wahren wir unsere Privatsphäre? Mit den Suchmaschinen Google und Bing (und anderen) wird im Internet gestöbert. Tipps zur Einrichtung und zum sicheren Umgang mit "online banking" und "shopping" sowie dem Finanzportal Elster runden das Programm ab.

Teilnahmevoraussetzung: Umgang mit dem PC unter Windows
Kosten: 35 Euro für 1 x 3 Stunden
Termin: 07.10.2022, von 9:00 bis 12:00 Uhr 
PC-Treff Mausklick, Taunus-Residenz, Cheshamer Straße 51 A

Anmeldungen nimmt das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf unter Telefon 06172/7311338 entgegen. 


 

(20.09.2022)

nach oben

Bernd Gieseking am 27.09.2022 auf kabarettistischer Spurensuche im Land der Mitternachtssonne

Newsbild: Bernd Gieseking am 27.09.2022 auf kabarettistischer Spurensuche im Land der Mitternachtssonne

BU: Bernd Gieseking im Land der Glücksweltmeister (Foto: Claudia Posern).

„Finne Dein Glück!“ heißt das neue Buch des Kabarettisten und Autors Bernd Gieseking, das er am Dienstag, 27. September, um 20 Uhr im Garniers Keller (Institut Garnier 1) vorstellt.

Er geht damit auf kabarettistische Spurensuche im Land der Mitternachtssonne und ergründet das Geheimnis der finnischen Seele, denn die Finnen sind Glücksweltmeister! Gieseking reist von Süd nach Nord, von Helsinki nach Inari und über Rovaniemi,die Insel Hailuoto und Turku wieder zurück. Er besucht langjährige Freunde und trifft Künstlerinnen und einen Bierbrauer, eine Bischöfin, einen Tierarzt, eine Mumin-Expertin, einen ehemaligen Musiker der Leningrad Cowboys, einen Mitarbeiter des samischen Parlaments, die finnische Vize-Meisterin im Hobby Horsing in der Disziplin Dressur, ersitzt in zahlreichen Saunen, spricht mit einem Lakritz-Hersteller und reist zu den finnischen Meisterschaften im Watercross. Gieseking fragt Finnen, warum sie glücklich sind, aber auch ob Deutsche in Finnland und Finnen in Deutschland glücklich sein können. Und er fragt sich selbst, warum er in Finnland immer wieder so glücklich ist.

Ein Abend zum Zuhören und Schmunzeln, zum Lachen und Glücklichsein.

Karten kosten 15 Euro (ermäßigt 13 Euro) und sind erhältlich an der Info-Stelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0), online hier >>>  oder bei HOLIDAY LAND Reisecenter Stosius im Taunus Carré (Wilhelmstraße - zuzüglich Servicegebühr).

 

(20.09.2022)

nach oben

Letzte Fahrradtour in diesem Jahr mit dem Seniorenbeirat am 30.09.2022

Newsbild: Letzte Fahrradtour in diesem Jahr mit dem Seniorenbeirat am 30.09.2022

Der Seniorenbeirat der Stadt Friedrichsdorf bietet interessierten Seniorinnen und Senioren einmal im Monat Fahrradtouren an.

Die letzte Radtour in diesem Jahr findet am 30.09.2022 statt und hat als Ziel den Laupus-Hof in Bad Vilbel.

Die Fahrtstrecke ist  ca. 25 Kilometer und führt über Ober-Erlenbach, Nieder-Erlenbach und Massenheim und ist relativ eben. Die Fahrtzeit mit Pausen beträgt ca. 3,5 Stunden. Der Rückweg erfolgt evtl. über eine Alternativroute.

Die Radtouren des Seniorenbeirates finden immer am letzten Freitag des Monats statt.

Treffpunkt ist bei allen Touren der Springbrunnen am Houiller Platz jeweils um 10 Uhr.

Bei Regenwetter finden die Radtouren nicht statt!

Bitte die aktuellen Empfehlungen zu den Corona-Schutzmaßnahmen beachten.

Interessierte Seniorinnen und Senioren werden gebeten, sich bis zwei Tage vor der Tour bei Georg Aldinger unter Telefon 06172/489534 anzumelden. 

(20.09.2022)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück