Infos & Berichte der Umweltberatung

Sammlung von CD und DVD

Für alte CDs und unerwünschte Werbebeigaben gibt es eine umweltfreundliche Entsorgungsmöglichkeit. Auf dem Wertstoffhof in Friedrichsdorf steht ein Sammelbehälter für CD und DVD. Hier können alle CD, CD-ROM und DVD ohne Verpackung abgegeben werden. Neu ist hierbei eine Einrichtung, die gespeicherte Informationen auf den Datenträgern unleserlich macht. Hierdurch können auch CD mit persönlichen Daten erfasst werden.

Bevor die CD durch den Einwurfschlitz geworfen wird, kann sie durch eine spezielle Einrichtung im Deckel des Behälters geschoben werden, der die Datenträger zerkratzt und somit die gespeicherten Informationen unleserlich macht. Es werden allerdings nur die Scheiben ohne Hüllen und sonstige Verpackungen gesammelt. Die Verpackungen müssen der normalen Wertstoffsammlung im Gelben Sack oder der blauen Tonne zugeführt werden. CDs mit brisantem und datenschutzrelevantem Inhalt, wie zum Beispiel personenbezogenen Kunden- oder Patientendaten, sollten allerdings zuvor zerbrochen oder geschreddert werden.

Die gesammelten CD und DVD werden einem sortenreinen Recycling zugeführt. Die Beschichtung der Scheiben wird entfernt, das Trägermaterial aufgearbeitet und daraus beispielsweise neue Produkte für die Medizintechnik, die Automobil- und Computerindustrie herstellen. Dieses Musterbeispiel für hochwertige, werkstoffliche Verwertung funktioniert, weil sich die dünne Beschichtung relativ leicht von der Kunststoffscheibe lösen lässt. Danach liegt sortenrein der Kunststoff Polycarbonat vor, der dann weiter verarbeitet wird. Dies geht ohne Qualitätseinbuße, weil keine Fremdstoffe enthalten sind. Die Umwelt wird somit bei der Abfallbeseitigung entlastet und es werden wertvolle Energie und Rohstoffe eingespart.

CDs und ihre Abkömmlinge, die CD-ROMs und DVDs haben sich als preiswerte Speichermedien durchgesetzt. Die Silberscheiben können Texte, Bilder, Grafiken, Musik, Filme und andere Daten enthalten. Die jährliche Produktionsrate liegt bei rund 40 Milliarden Exemplaren.

Der Wertstoffhof in der Färberstraße ist geöffnet: mittwochs 16:00-19:00 Uhr (März bis Oktober 17:00-20:00 Uhr), freitags 13:00-17:00 Uhr und samstags 9:00-13:00 Uhr.

nach oben

Zurück