Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Friedrichsdorfer Kinderkulturzeit am 29.01.2020 - Lauf, Marlene! - kleine Geschichten und Lieder in der Reihe KellerKindereien in Garniers Keller

Newsbild: Friedrichsdorfer Kinderkulturzeit am 29.01.2020 - Lauf, Marlene! - kleine Geschichten und Lieder in der Reihe KellerKindereien in Garniers Keller

BU: Helmut Meier - Lauf Marlene!
 

Zum Start ins neue Jahr geht es auch mit der Friedrichsdorfer Kinderkulturzeit und der Reihe "KellerKindereien" in Garniers Keller weiter: Helmut Meier ist mit "Lauf, Marlene!" - kleine Geschichten und Lieder zu Gast.

Marlene ist das schnellste Kind der Welt. Wenn sie los rennt, staunen die Leute über ihr Tempo. Hin und wieder fällt Marlene etwas auf, dann hält sie an, beobachtet und erlebt kleine Abenteuer: wie mit Moni, der so furchtbar langweilig ist, dass sie die Wohnung unter Wasser setzt und mit dem Kochtopf….stopp, es soll ja nicht alles verraten werden…

Wer bei allen Geschichten und Liedern zuhören, mitspielen, mitsingen und mittanzen möchte und 3 Jahre + ist, kann das alles am Mittwoch, 29. Januar 2020 um 15.00 Uhr auf den selbstmitgebrachten Sitzkissen in Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) erleben.

Karten sind bereits im Vorverkauf an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Tel. 06172 731-0) für 6,00 € erhältlich.

Friedrichsdorfer Kinderkulturzeit - "Lauf, Marlene!" - kleine Geschichten und Lieder in der Reihe KellerKindereien in Garniers Keller

 

(22.01.2020)

nach oben

Die Stadt Friedrichsdorf ehrt am 16.02.2020 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler

Newsbild: Die Stadt Friedrichsdorf ehrt am 16.02.2020 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler

Die diesjährige Sportlerehrung der Stadt Friedrichsdorf findet am Sonntag, 16. Februar 2020 um 11.00 Uhr im Forum Friedrichsdorf, Dreieichstraße statt.

Geehrt werden erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, die im vergangenen Jahr Titel des Kreis-, Bezirks-, oder Gaumeisters errungen haben, die ersten drei Plätze bei Deutschen- und Hessenmeisterschaften belegt oder an Welt- und Europameisterschaften teilgenommen haben.

Die Ehrung nimmt Herr Bürgermeister Horst Burghardt vor.

 

(21.01.2020)

nach oben

Häckseldienste im Frühjahr 2020

Newsbild: Häckseldienste im Frühjahr 2020

Im März bietet die Stadt Friedrichsdorf drei Termine für den Häckseldienst an. Privatpersonen oder auch Vereine in Friedrichsdorf können den städtischen Service nutzen, um Baum- oder Strauchschnitt auf dem Grundstück zerkleinern zu lassen. Die Termine sind jeweils samstags am 07., 14. und 21. März.

Die Gebühr beträgt 18,00 € pro angefangener halber Stunde. Zerkleinert werden Äste bis zum Durchmesser von 15 cm. Die Äste sollten überwiegend länger als 1 m sein. Die Mindestmenge ist auf 1 m³ loses Astmaterial festgelegt. Das zu häckselnde Material muss frei von Steinen, Erde, Nägeln, Draht und anderen Fremdkörpern sein. Wurzeln können nicht zerkleinert werden.

Die Maschine benötigt eine Einfahrt von ca. 3 m Breite, um auf dem Grundstück häckseln zu können. Andernfalls kann Baum- und Strauchschnitt auch auf der Straße zerkleinert werden. Die Hackschnitzel bleiben auf dem Grundstück zurück oder können nach Rücksprache mit dem Betreiber auch mitgenommen werden. Sie können zum Mulchen, zum Abdecken von Wegen und dergleichen benutzt oder kompostiert werden. Die Äste sollten an der Stelle bereitgelegt werden, an der gehäckselt werden soll. Ein Zureichen oder andere Hilfestellung ist nicht erforderlich, da das Gerät über einen Greifarm verfügt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Friedrichsdorf können sich für den Häckseldienst unter der Rufnummer 06172 / 731-1309 oder frank.eckert@friedrichsdorf.de anmelden bzw. vormerken lassen.


 

(20.01.2020)

nach oben

Ferienbetreuung in den Betreuten Grundschulen Friedrichsdorf und Burgholzhausen

Newsbild: Ferienbetreuung in den Betreuten Grundschulen Friedrichsdorf und Burgholzhausen

Die Stadt Friedrichsdorf bietet in der ersten und zweiten Sommerferienwoche 2020 (06.07. – 19.07.2020) in den Betreuten Grundschulen Friedrichsdorf und Burgholzhausen eine Betreuungsmöglichkeit an.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Kinder, die bereits in einer der drei Betreuten Grundschulen der Stadt Friedrichsdorf betreut werden. Kinder aus der Betreuten Grundschule Köppern können das Angebot in der Betreuten Grundschule Burgholzhausen in Anspruch nehmen.

Die Betreuung findet vom 06.07. bis zum 19.07.2020 jeweils von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Für die Betreuung in diesem Zeitraum wird eine zusätzliche Gebühr i. H. v. 285,00 € inklusive Mittagsverpflegung erhoben.

Eine verbindliche Anmeldung über eine der Betreuten Grundschulen ist bis zum 14.02.2020 erforderlich.

Das Angebot kann nur bei mindestens 20 Anmeldungen pro Einrichtung umgesetzt werden. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, so erfolgt die Platzvergabe durch ein Losverfahren.

Weitere Informationen erhalten Sie im Kita-Büro oder in den Betreuten Grundschulen der Stadt Friedrichsdorf. 
   

(20.01.2020)

nach oben

Blues und Balladen am 25.01.2020 mit dem Duo Born 2B Blue

Newsbild: Blues und Balladen am 25.01.2020 mit dem Duo Born 2B Blue


BU: BU: Das Duo "Born 2B Blue" ist ein Klassiker im Programm vom Garniers Keller (Foto: Volker haas).

Das hessische Duo "Born 2B Blue", bestehend aus den Musikern Wolfgang Diehl und Bernd Simon, entert am Samstag, 25. Januar, um 20 Uhr die Bühne im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117).

Im Gepäkc haben die beiden Musiker "Blues und Balladen" unter anderem von Richard Marx und Sting im Gepäck. Auch mit Geschichten über den Blues, die Musik und das Leben unterhält das das Duo. Die Bands "Blues Abroad" und "Jack O'Rion" legten den Grundstein des Erfolgs vom Frankfurter Bernd Simon und auch mit seiner jetzigen Band "Matchbox Bluesband" ist er in Deutschland erfolgreich. Er gewann bereits den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Das zweite Mitglied, Wolfgang Diehl, ist staatlich anerkannter Berufsmusiker und Instrumentalpädagoge für Jazz und Popularmusik und produzierte bereits verschiedene CDs. Nebenbei ist er als Chorleiter tätig. Einlass ist ab 19 Uhr.

Karten für das Konzert kosten 10,00 Euro und können reserviert werden beim Garniers Keller, Telefon 06172 72087, E-Mail: garnierskeller@gmx.de. Informationen unter www.garniers-keller.de oder www.friedrichsdorf.de.

 

(20.01.2020)

nach oben

Ü40-Disco am 24.01.2020: Die ultimative Tanzparty mit DJ

Newsbild: Ü40-Disco am 24.01.2020: Die ultimative Tanzparty mit DJ

BU: Tanzlaune bei der Ü40-Dicsco im Garniers Keller (Foto: G. Eiden).

Am Freitag, 24. Januar, verwandelt sich die Kleinkunstbühne Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) ab 21.00 Uhr wieder in eine Disco. DJ Rolf aus Frankfurt bearbeitet bei der Neuauflage der Ü40-Party den Plattenteller und legt alles auf, was tanzbar ist, groovt und gut abgeht! Klassiker & Aktuelles, Hits & „kleine Perlen". Rock von Mainstream bis Alternative, Dance Grooves von Pop über Reggae bis Funk & Soul und Electric Beats von dem Synthie-Pop der 1980er bis hin zu Electro locken auf die Tanzfläche.

Der Eintritt für das Zappelvergnügen beträgt 8,00 Euro.

Informationen: Garniers Keller, E-Mail: garnierskeller@gmx.de oder unter www.garniers-keller.de.


 

(20.01.2020)

nach oben

Kerzen verzieren am 22.01.2020 mit Museumskobold Sulinchen

Newsbild: Kerzen verzieren am 22.01.2020 mit Museumskobold Sulinchen

BU: Kammer im Heimatmuseum Seulberg: von elektrischem Licht keine Spur!

Gott sprach ‚Es werde Licht!‘, doch Petrus fand den Schalter nicht … Sulinchen fragt sich, wie die Leute das Licht anmachten, bevor es überall elektrischen Strom gab.

Kinder ab 5 Jahren können auf eine erhellende Entdeckungsreise mitkommen und ihre eigenen Wachskerzen für zu Hause verzieren.

Sulinchens Kerzenkinderien finden statt am Mittwoch, den 22. Januar 2020 im Heimatmuseum Seulberg, Alt Seulberg 46 in 61381 Friedrichsdorf. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr und dauert bis 17.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro pro Kind inkl. Material.

Weitere Informationen erteilt gerne das Team des Heimatmuseums unter 06172 / 731-3120 oder -3100 sowie unter museen@friedrichsdorf.de.

 

(20.01.2020)

nach oben

Baumschnittarbeiten und Baumfällungen im Stadtgebiet

Newsbild: Baumschnittarbeiten und Baumfällungen im Stadtgebiet

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht werden Bäume auf oder an öffentlichen Flächen oder in Erholungsanlagen der Stadt Friedrichsdorf regelmäßig durch Fachleute kontrolliert, um Unfälle zu verhindern.

Im Zuge der Baumkontrolle müssen im Stadtgebiet in den nächsten Wochen noch Baumschnittarbeiten und Baumfällungen durchgeführt werden. Für eventuell auftretende Beeinträchtigungen bittet die Stadtverwaltung die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis. Ersatzpflanzungen für die gefällten Bäume werden geprüft und vorgenommen, wenn es die örtlichen Bedingungen zulassen.

(20.01.2020)

nach oben

Spannungsmomente am 28.01.2020: Klaus Späne stellt einen Krimi vor

Newsbild: Spannungsmomente am 28.01.2020: Klaus Späne stellt einen Krimi vor

BU: Autor Klaus Späne zeigt in seinem Krimi eine anderes Mallorca (Foto: Yvonn Späne).

Am Dienstag, 28. Januar, beschert der Friedrichsdorfer Autor Klaus Späne im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) spannungsreiche Momente, wenn er seinen Erstlings-Krimi "Mallorca bis in alle Ewigkeit" vorstellt.

Chefinspektor Pau Ribera von der spanischen Nationalpolizei steht vor einem Rätsel: Auf dem Zentralfriedhof in Palma wird ein Journalist tot aufgefunden. Hat hier womöglich jemand eine alte Rechnung beglichen? Seine Ermittlungen führen Ribera zurück in die Zeit des Spanischen Bürgerkriegs und tief in die Vergangenheit der Insel. Dabei wird ihm schnell klar, dass sich hinter der schönen Fassade Mallorcas ein düsteres Geheimnis verbirgt.

Karten sind im Vorverkauf für 10,00 Euro (ermäßigt 8,00 Euro) erhältlich an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0).

Restkarten an der Abendkasse.

 

(20.01.2020)

nach oben

Information zum Abfallkalender 2020 - Abfallkalender 2020 wurden nicht mehr verteilt!

Newsbild: Information zum Abfallkalender 2020 - Abfallkalender 2020 wurden nicht mehr verteilt!

Für den Abfallkalender 2020 der Stadt Friedrichsdorf erfolgte keine Briefkastenverteilung mehr an die Haushalte.

Unter www.mein-abfallkalender.de gibt es den Kalender im Netz. Für jede Straße und Hausnummer sind auf einen Blick die persönlichen Abholtermine abrufbar. In den Apps “Mein Abfallkalender”, “MainOrt” und “Citynfo” werden Bürgerinnen und Bürger auf Wunsch immer rechtzeitig und zuverlässig an die nächsten Abfuhrtermine erinnert.

Zusätzlich steht der Abfallkalender unter www.friedrichsdorf.de als Download bereit.

Der Abfallkalender ist aber weiterhin auch als gedrucktes Exemplar erhältlich.

Ab der 52. Kalenderwoche kann er in den o.g. Medien eingesehen oder an folgenden Stellen abgeholt werden:
 

Friedrichsdorf-Mitte: Rathaus, Hugenottenstr. 55 und Postshop, Am Houiller Platz 4.

Köppern: Poststelle, Köpperner Straße 79.

Seulberg: Heimatmuseum Seulberg, Alt Seulberg 46 und Bäckerei Moos, Hardtwaldallee 3.

Burgholzhausen: Stadtarchiv, Haingasse 28 und Bäckerei Moos, Haingasse 45.

 

 

(20.01.2020)

nach oben

Unser Landgraf zieht um - am 15.08.2019

Newsbild: Unser Landgraf zieht um - am 15.08.2019

BU: Der Landgraf auf dem Weg an seinen neuen Platz

Sie ist ein Wahrzeichen von Friedrichsdorf – die Säule aus Lahnmarmor, die die gusseiserne Büste von Landgraf Friedrich II. von Hessen-Homburg trägt. Im Zuge der Neugestaltung findet das Landgrafendenkmal einen neuen Standort auf „seinem“ Landgrafenplatz.

Dieses Ereignis feiern wir am Donnerstag, 15. August 2019, mit einer besonderen Stadtführung, der offiziellen Begrüßung und dem Street-Art-Pflastersteine-Verkauf für einen guten Zweck:

Begleiten Sie den Landgrafen durch die Innenstadt auf der Suche nach einem schönen Standort für sein Denkmal. Dabei erfahren Sie und er allerlei Interessantes aus der Geschichte der von ihm gegründeten Stadt. Start der Führung ist um 16.30 Uhr am Rathausvorplatz, sie dauert ca. eine Stunde. Am Endpunkt der Führung auf dem Landgrafenplatz erwartet alle Teilnehmer*innen eine kleine Überraschung – haben Sie schon einmal den Landgrafentaler gekostet? - und der Landgraf ist froh, an prominenter Stelle ein neues Zuhause zu finden.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung bis zum 12. August 2019 bei der
Stadt Friedrichsdorf, Sport- und Kulturamt, Telefon 06172 731-1296, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de erbeten.

Im Anschluss an die Führung wird der Landgraf mit einem kleinen Umtrunk und musikalischer Umrahmung auf dem Landgrafenplatz begrüßt. Hier gibt es auch die Gelegenheit, „Ein Stück vom Landgrafenplatz“ zu erwerben. Mit etwas Glück können Sie nach dem Kauf eines echten und einmaligen „Street-Art-Landgrafen-Pflastersteins“ attraktive Preise gewinnen.
 
Der Erlös aus dem Verkauf der Steine wird auf Wunsch der kleinen Künstler*innen an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt/Rein-Main gespendet. Mitte Juni hatten die Kinder vom Kinderhort KASSIOPEIA zusammen mit dem Graffitikünstler Jan-Malte Strijek eine tolle Hugenottenrose auf das alte Pflaster gezaubert. Das Kunstwerk konnte zwei Wochen lang vor der Frankfurter Volksbank bewundert werden.

Wer es nicht am 15. August zwischen 17 und 18 Uhr an den Landgrafenplatz schafft, kann noch vom 16. bis 30. August einen Stein zum guten Zweck an der Infostelle des Rathauses erwerben.

Informationen und Bilder zur Neugestaltung des Landgrafenplatzes gibt es unter http://stadt25-friedrichsdorf.de/projekte/landgrafenplatz/. Die Aktionen auf dem Landgrafenplatz werden unterstützt von „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“.
 

(06.08.2019)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück