Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Verschoben auf 06.11.2019 - Tastenkabarett am 21.03.2019 mit Axel Pätz

Newsbild: Verschoben auf 06.11.2019 - Tastenkabarett am 21.03.2019 mit Axel Pätz

BU: Axel Pätz  (Foto: Axel Lipp)

Tastenkabarett mit Axel Pätz muss verschoben werden!

Das für Donnerstag, 21. März, im angekündigte Tastenkabarett mit Axel Pätz muss wegen Erkrankung des Künstlers leider verschoben werden.

Ein neuer Termin ist aber schon gefunden: Axel Pätz kommt am Mittwoch, 06. November 2019, nach Friedrichsdorf in den Garniers Keller (Hugenottenstraße 117).

Aus organisatorischen Gründen wird dann das Programm dann auf sein aktuellstes geändert: „Das Niveau singt – Premium Gold“ – sein Best-Off aus 10 Jahren Tastenkabarett.

Bereits gekaufte Karten behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit oder können zurückgegeben werden im Sport- und Kulturamt (Öffnungszeiten: Mo und Di von 8 – 12.30 Uhr sowie 13.30 – 15.30 Uhr, Mi und Fr von 8 – 12 Uhr und Do von 8 – 12.30 sowie 13.30 – 18.00 Uhr).


 

 

 

 

 

 

(18.03.2019)

nach oben

Sonntagscafe am 31.03.2019 im Heimatmuseum - Bilderschau der Seulberger Gasthäuser

Newsbild: Sonntagscafe am 31.03.2019 im Heimatmuseum - Bilderschau der Seulberger Gasthäuser

BU: Auch hinter dem Tresen der Gaststätte „Zum Taunus“ ging es lustig zu, wie ein Bild mit Elisabeth Werner, Gastwirtin in dritter Generation, aus den 1950er Jahren zeigt.

 

Sie waren die Seele des Ortes, fast wichtiger noch als Kirche und Rathaus – die Gasthäuser. Über alle sozialen Schranken hinweg bildeten sie früher den gesellschaftlichen Mittelpunkt der Dorfgemeinschaft. Mit der Geschichte der Seulberger Wirtschaften beschäftigt sich schon seit Jahren das engagierte Vereinsmitglied Bernhard Föller.

Beim nächsten Sonntagscafé im Heimatmuseum Seulberg am 31. März 2019 stellt er um 15 Uhr seine Erkenntnisse in einer reich bebilderten Präsentation vor.

Dazu wird in der Klause ab 14 Uhr Kaffee und selbstgebackener Kuchen angeboten und wer sich ganz auf das Thema einlassen möchte, bekommt auch ein Glas Apfelwein. Außerdem besteht die Möglichkeit bis 17 Uhr die verlängerte Sonderausstellung „Stöffche und Stammtisch“ anzuschauen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mit wechselndem Programm findet das Sonntagscafé im Heimatmuseum Seulberg, Alt Seulberg 46 in 61381 Friedrichsdorf an jedem letzten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr statt.

 

 

(18.03.2019)

nach oben

Jugendsammelwoche vom 5.-15.04.2018

Newsbild: Jugendsammelwoche vom 5.-15.04.2018

Die in der Zeit vom 05. bis 15. April 2019 stattfindende Jugendsammelwoche ist ein Unternehmen der Jugendarbeit.

Die Sammelwoche soll vor allem der freien Jugendarbeit, d.h. den Jugendorganisationen und -gruppen, die auf einem freiwilligen Zusammenschluss beruhen, zugute kommen.

Die Mittel sollen daher der Jugend für die eigene Betätigung im Gemeinschaftsleben und ihren Gruppen zur Verfügung stehen.

Die Sammler führen einen von der Stadtverwaltung abgestempelten Ausweis und Sammellisten mit sich.

Wir bitten die Jugendsammelwoche 2019 zu unterstützen!

(18.03.2019)

nach oben

25 Jahre "Starke Stücke"- Festival: am 31.03.2019 auch in Friedrichsdorf

Newsbild: 25 Jahre Starke Stücke- Festival: am 31.03.2019 auch in Friedrichsdorf

BU: Das hässliche Entlein

25 Jahre "Starke Stücke"- Festival: Jubiläumsfestival bespielt mit 21 internationalen Theaterstücken für junges Publikum die Bühnen der Rhein-Main-Region - auch Friedrichsdorf ist wieder mit dabei

Das internationale Theaterfestival "Starke Stücke" bringt vom 19. März bis zum 01. April 2019 zum 25. Mal Theatererlebnisse für Kinder, Jugendlichee und die ganze Familie auf die Bühnen der Rhein-Main-Region. Es finden im Jubiläumsjahr 100 Vorstellungen an 41 Spielorten und umfangreiche Rahmen- und Workshop-Programme statt. Die 21 starken Inszenierungen aus acht Ländern werden von Küntlerinnen und Künstlern aus Belgien, Frankreich, der Schweiz, Norwegen, Schweden, Island, Israel und Deutschland präsentiert.

Und auch Friedrichsdorf ist wieder Schauplatz einer Aufführung: am Sonntag, 31. März um 15.00 Uhr, gastiert das Figurentheater "die exen" mit dem Stück "Das hässliche Entlein" für alle ab 5 Jahren im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße). Ein Nest mit Eiern. Damit beginnt der ganze Schlamassel vom Anderssein. Frisch geschlüpft schallt es dem kleinen Küken schon entgegen: "Wie sieht er denn aus? Alles ganz verkehrt!" Kann man bleiben, wo einen keiner haben will? Doch dann trifft das Entlein jemanden, der die Sache ganz anders sieht. Das Märchen von Hans Christian Andersen über die Suche nach Zugehörigkeit und Freundschaft erzählt als bewegendes Figurentheater.

Vorverkauf an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Tel. 06172 731-0) für jeweils 7,00 € erhältlich.

Informationen: Stadt Friedrichsdorf, Sandra Rieke, Tel. 06172 731-1 225, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de oder www.friedrichsdorf.de und über das "Starke Stücke Festival" unter www.starke-stucke.net

 

(18.03.2019)

nach oben

Aufruf zur Instandsetzung ungepfleger Gräber und bemängelter Grabsteine

Newsbild: Aufruf zur Instandsetzung ungepfleger Gräber und bemängelter Grabsteine

Ungepflegte Gräber sowie Standsicherheitsprüfung der Grabsteine auf den Friedhöfen in Friedrichsdorf

 

In der Zeit vom 15.02.2019 bis 15.03.2019 wurden auf den städtischen Friedhöfen die Grabsteine auf ihre Standsicherheit überprüft und mit entsprechenden Hinweisen an den Gräbern versehen.
 

Die Stadt Friedrichsdorf fordert die Nutzungsberechtigten der jeweiligen Gräber auf, diese wieder bis zum 30.06.2019 in einen ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen bzw. die Standsicherheit wieder herzustellen. Bei Rückfragen kann mit der Friedhofsverwaltung der Stadt Friedrichsdorf
(06172 / 731 - 1217) betreffend der Standsicherheitsprüfung der Grabsteine Kontakt aufgenommen werden.

Wenn bis zum o.g. genannten Termin bei den Gräbern durch die Nutzungsberechtigten die Standsicherheit nicht wiederhergestellt ist , werden die Grabsteine umgelegt bzw. entfernt!
   

(18.03.2019)

nach oben

Ü40-Disco am 22.03.2019: Die ultimative Tanzparty mit DJ

Newsbild: Ü40-Disco am 22.03.2019: Die ultimative Tanzparty mit DJ

BU: Tanzlaune bei der Ü40-Dicsco im Garniers Keller (Foto: Gerd Eiden).

Am Freitag, 22. März, verwandelt sich die Kleinkunstbühne Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) ab 21.00 Uhr in eine Disco.

DJ Rolf aus Frankfurt bearbeitet bei der Neuauflage der Ü40-Party den Plattenteller und legt alles auf, was tanzbar ist, groovt und gut abgeht! Klassiker & Aktuelles, Hits & „kleine Perlen". Rock von Mainstream bis Alternative, Dance Grooves von Pop über Reggae bis Funk & Soul und Electric Beats von dem Synthie-Pop der 1980er bis hin zu Electro locken auf die Tanzfläche.

Der Eintritt für das Zappelvergnügen beträgt 8,00 Euro.

Informationen: Garniers Keller, E-Mail: garnierskeller@gmx.de oder unter www.garniers-keller.de.

 

(18.03.2019)

nach oben

Jetzt abonnieren - Newsletter „Stadtentwicklung in Friedrichsdorf“

Newsbild: Jetzt abonnieren - Newsletter „Stadtentwicklung in Friedrichsdorf“

Immer aktuell und bequem informiert zum Thema Stadtplanung und Stadtentwicklung

 

Der Landgrafenplatz, das Radverkehrskonzept, die ÖkoSiedlung, das Stadtentwicklungskonzept Stadt 25+ – in Friedrichsdorf tut sich einiges. Die frühzeitige Einbindung der Friedrichsdorferinnen und Friedrichsdorfer in Planungen ist mittlerweile etabliert und bekommt regelmäßig gutes Feedback, sei es beim Kiosk on Tour, den Stadtgesprächen, Ausstellungen uvm. Auch auf www.stadt25-friedrichdsdorf.de werden Projekte vorgestellt, Termine bekannt gemacht und Gelegenheiten zur Online-Beteiligung gegeben.

Ein weiteres, neues Angebot für alle Interessierte ist der Newsletter „Stadtentwicklung in Friedrichsdorf“.

Unter >>> https://www.friedrichsdorf.de/lebeninfriedrichsdorf/wohnenundbauen/newsletterstadtentwicklung/newsletterstadtentwicklung.php
können Sie den Newsletter des Stadtplanungs-, Umwelt- und Hochbauamtes abonnieren. Lassen Sie sich bequem zu aktuellen Projekten der Stadtentwicklung, Öffentlichkeitsbeteiligungen, Bebauungsplänen, zum Stadtentwicklungskonzept “Stadt 25+ Friedrichsdorf” u.v.m. informieren.

Der Newsletter erscheint in loser Folge und kann jederzeit abbestellt werden.


 

(12.03.2019)

nach oben

Ferienangebote der Stadt Friedrichsdorf für die Sommerferien 2019 - es gibt noch freie Plätze

Newsbild: Ferienangebote der Stadt Friedrichsdorf für die Sommerferien 2019 - es gibt noch freie Plätze

Bei  der Jugendfreizeit in der Nähe von München sind noch einige Plätze frei. Die Einladung zu echten Abenteuern und viel Spaß richtet sich an alle 13-15-jährigen Friedrichsdorfer Jugendlichen. Im traumhaft gelegenen Lenggries befindet sich unser Gästehaus, in dem wir in Mehrbettzimmern untergebracht sind und fürstlich verpflegt werden. Im Mittelpunkt unseres Programms stehen zahlreiche sportliche Aktivitäten in der wunderschönen Natur des Voralpenlandes. Zu den Höhepunkten gehören u.a. die Münchentour, das Kajakfahren und das Raften auf der Isar aber auch das Chillen am Isar-Badestrand oder im Schwimmbad. Spontane Ausflüge, wie morgens ein Bad im See zum Sonnenaufgang, sind zudem immer möglich. Die Kosten für diesen Sommertraum, der vom 29.06.-07.07.2019 stattfindet, betragen inklusive Verpflegung 360,00 Euro.

Zur Abenteuerfreizeit in der Fränkischen Schweiz können Jugendliche im Alter von 11-13 Jahren in der Zeit vom 15.07. - 21.07.2019 mit der Jugendpflege in die Jugendherberge Pottenstein fahren. Unter fachkundiger Anleitung werden auch hier erlebnisreiche Programmpunkte geboten: Höhlen werden erkundet, Kletterfelsen erklommen und die Wiesent mit dem Kajak befahren. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 280,00 Euro.

Zum gewohnten Termin der letzten beiden Ferienwochen werden auch im Jahr 2019 die Ferienspiele in Köppern und in Burgholzhausen stattfinden. Die Ferienspiele für 6-10 - Jährige werden vom 29.07.– 09.08.2019, jeweils montags bis freitags, von 9:00 bis 16:00 Uhr angeboten. Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet sämtliche Kosten für Material, Verpflegung, Fahrdienst etc. und beträgt in diesem Jahr 180,00 Euro.

Bitte beachten sie, dass das Anmeldeverfahren für alle Maßnahmen in schriftlicher Form stattfindet.

Die Anmeldeformulare für die Sommerferienangebote, die Sie im Rathaus und in den Schulsekretariaten erhalten oder einfach im Formularcenter unter http://www.friedrichsdorf.de/rathausonline/stadtverwaltung/formularcenter.php können Sie an die Jugendpflege Friedrichsdorf, Frau Schünemann, Hugenottenstr. 55, 61381 Friedrichsdorf, senden, oder an der Info im Rathaus abgeben.

(12.03.2019)

nach oben

Neuauflage der Night of the Blues am 23.03.2019 in Friedrichsdorf

Newsbild: Neuauflage der Night of the Blues am 23.03.2019 in Friedrichsdorf

BU: Drei Bands, die die Bandbreite des Blues abdecken (Fotos: EGIDIO JUKE INGALA & THE JACKNIVES: Deposito Zero Studio; SHAKEDOWN TIM & THE RYTHM REVUE: Vormkrijger; Jim Dandies: Maryna Falkovych)

Das Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) verwandelt sich am Samstag, 23. März, um 19.00 Uhr bei der Neuauflage der NIGHT of the BLUES in eine coole Konzertlocation, wenn die drei Bands des Abends die Bühne erobern: Egidio "Juke" Ingala & The Jacknives, Shakedown Tim & The Ryhtm Revue und The Jim Dandies.

Die Sprache des Blues ist universell und wird auf der ganzen Welt gesprochen. Ein wenig überraschend vielleicht, aber in Norditalien haben vier Musiker diese Sprache als ihre Muttersprache verinnerlicht: EGIDIO „JUKE“ INGALA & THE JACKNIVES. Das Quartett spielt eine mitreißende Mischung aus Old School Blues in der Tradition schwarzer Musiker, wie sie The Aces in den 50ern starteten, und Vintage Blues, gemischt mit Rock’n’Roll, Rhythm’n’Blues und Soul. Frontmann Egidio „Juke” Ingalas Gesang und Blues Harp Spiel sind unverwechselbar. Auf der Bühne beweist er immer wieder seine Entertainer Qualitäten.

SHAKEDOWN TIM & THE RYTHM REVUE aus Belgien, spielen eine wilde und fröhliche Kombination aus Down Home Blues und Uptown Jump, Swing & Boogie. Im Mai 2018 erschien ihr 2. Album „Shakedown's th'odown", produziert von James Harman. Blues News urteilt: „Keine Frage, Freunde von "Retro" Blues der Spitzenklasse, werden diese Scheibe lieben." Das amerikanische Blues Blast Magazine schreibt: „Dieses Album ist ein kleines Juwel!“. Der Sound einer alten fetten Bodygitarre, eines Saxophons und einer knappen Rhythmusgruppe zielt auf deine Hüften und deine Seele!

THE JIM DANDIES sind die fünf namhaften Musiker Felix Zöllner (harp), Bernd Simon (guit.), Özgür Cakir (bass), Tobias Wehner (Drums) und Oliver Rüger (Gitarre) aus dem Rhein-Main Gebiet. Im Herzen hören sie auf die alten Meister des Blues und Soul der 50er und 60er Jahre und schaffen in der Gegenwart Musik mit einem eigenen Stil, ehrlich ist, ohne Scheuklappen, Musik, die nicht einfach reproduziert.

Karten sind im Vorverkauf für 21,00 Euro (ermäßigt 19,00 Euro) an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0) erhältlich. Der Kartenpreis an der Abendkasse beträgt 24,00 Euro (ermäßigt 22,00 Euro).

 

(12.03.2019)

nach oben

Achtung - Ausfall der Englischen Vorlesestunde am 23.03.2019

Newsbild: Achtung - Ausfall der Englischen Vorlesestunde am 23.03.2019

Die bereits angekündigte Englische Vorlesestunde in der Stadtbücherei Friedrichsdorf, Institut Garnier 1, fällt am Samstag, 23.03.19 leider aus.

(12.03.2019)

nach oben

Tonies am 06.12.2018 in der Stadtbücherei

Newsbild: Tonies am 06.12.2018 in der Stadtbücherei

Eine Überraschung zum Nikolaustag hat das Team der Stadtbücherei Friedrichsdorf, Institut Garnier 1, für alle Kinder: Ganz neu in den Medienbestand der Bibliothek kommen Tonies.

Tonies sind kleine Hörspielfiguren, die auf eine Toniebox gestellt werden und dann - wie eine Hörspiel-CD - die Geschichte abspielen. Immer wenn eine Hörfigur zum ersten Mal auf eine Box gestellt wird, lädt diese das Hörspiel über eine WLAN-Verbindung aus der Toniecloud herunter. Der Inhalt wird dann auf der Box gespeichert und so ist kein WLAN mehr notwendig, um das Hörspiel weitere Male anzuhören. Viele Kinder haben schon eine eigene Toniebox zu Hause, aber in der Stadtbücherei gibt es nun auch zwei Boxen zum Ausleihen. Folgende Ausleihbedingungen gibt es: Pro Leseausweis können zwei Tonies und eine Toniebox für zwei Wochen entliehen werden.

Die neuen Tonies können während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei entdeckt werden: Dienstag von 15 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 12 und 15 bis 19 Uhr, Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr.

 

(06.12.2018)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück