Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Ihr Engagement ist gefragt - Seniorenbeiratswahl 2019

Newsbild: Ihr Engagement ist gefragt - Seniorenbeiratswahl 2019

Seniorinnen/Senioren suchen Kandidatinnen/Kandidaten
 

Die gegenwärtige Wahlperiode des Seniorenbeirates geht zu Ende. Die Neuwahl im April 2019 wirft ihre Schatten voraus. Es werden in drei Stadtteilen fünf, in Burgholzhausen vier Mitglieder aus den jeweiligen Bewerberlisten der einzelnen Stadtteile gewählt. Dies geschieht per Briefwahl von allen wahlberechtigten Friedrichsdorfern im Alter ab 60 Jahren  und älter.

Dazu wäre es wünschenswert, wenn sich eine große Zahl von Kandidatinnen und Kandidaten aus den rund 7.500 Wahlberechtigten zur Wahl stellen würden. Sie können dann als gewählte Mitglieder ihre Kompetenzen und ihre Erfahrungen in die Arbeit zum Wohle aller älteren Friedrichsdorfer einbringen.
Wer Interesse an einer solchen ehrenamtlichen Tätigkeit hat, kann sich in den einzelnen Stadtteilen bei den Informationsveranstaltungen über die Arbeit des Seniorenbeirates sowie die Aufgaben als Mitglied des Seniorenbeirates informieren.

Die Informationsveranstaltungen finden jeweils um 16 Uhr statt, und zwar

im Stadtteil Seulberg am 04.02.2019,  Alte Schule, Herrenhofstraße 1,

im Stadtteil Friedrichsdorf am 05.02.2019, Seniorentreff Mitte in der Taunus-Residenz, Cheshamer Straße 51 A,

im Stadtteil Köppern am 06.02.2019, Forum Friedrichsdorf, Musikzimmer, Dreieichstraße 22,

im Stadtteil Burgholzhausen am 07.02.2019, Vereinshaus Alte Schule, Königsteiner Straße 12.

Mitglieder des Seniorenbeirates beantworten gerne Ihre Fragen.
Informationen zur Wahl erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des Seniorenbeirates, Ute Meyer, unter Tel. 06172/731-1338.

Seniorenbeiratswahl 2019 - Info Veranstaltungen

(18.01.2019)

nach oben

Das Duo Born 2B Blue hat am 26.01.2019 Blues und Balladen im Gepäck

Newsbild: Das Duo Born 2B Blue hat am 26.01.2019 Blues und Balladen im Gepäck

BU: BU: Das Duo "Born 2B Blue" ist ein Klassiker im Programm von Garniers Keller (Foto: Volker haas).

Das hessische Duo "Born 2B Blue", bestehend aus den Musikern Wolfgang Diehl und Bernd Simon, tritt am Samstag, 26. Januar, um 20 Uhr im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) mit "Blues und Balladen"von Musikern wie u.a. Richard Marx und Sting auf. Auch mit Geschichten über den Blues, die Musik und das Leben unterhält das das Duo. Die Bands "Blues Abroad" und "Jack O'Rion" legten den Grundstein des Erfolgs vom Frankfurter Bernd Simon und auch mit seiner jetzigen Band "Matchbox Bluesband" ist er in Deutschland erfolgreich. Er gewann bereits den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Das zweite Mitglied, Wolfgang Diehl, ist staatlich anerkannter Berufsmusiker und Instrumentalpädagoge für Jazz und Popularmusik und produzierte bereits verschiedene CDs. Nebenbei ist er als Chorleiter tätig.

Einlass ist ab 19 Uhr.

Karten für das Konzert kosten 10,00 Euro und können reserviert werden beim Garniers Keller, Telefon 06172 72087, E-Mail: garnierskeller@gmx.de. Informationen unter www.garniers-keller.de oder www.friedrichsdorf.de.

 

(18.01.2019)

nach oben

Die Leipziger Pfeffermühle am 31.01.2019 mit Agenda 007

Newsbild: Die Leipziger Pfeffermühle am 31.01.2019 mit Agenda 007

Das Ensemble der Leipziger Pfeffermühle macht am Donnerstag, 31. Januar, um 20 Uhr im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) Station und bringt sein aktuelles Programm "Agenda 007" auf die Bühne. Agenda 007!

Der feuchte Traum der Stasi ist gesamtdeutsche Wirklichkeit: kein öffentliches WC ohne Kamera, kein privater PC ohne Staatstrojaner. Das Handy hört mit, das Auto sendet die Position und der Fernseher schaut uns ins Schlafzimmer. Das greift bis ins Privatleben: Wir lesen heimlich die E-Mails des Partners, orten die Handys unserer Kinder und checken per WhatsApp, ob sie unter der Bettdecke noch online sind. Die geheimen Dienste sind allmächtig, doch sie agieren im Verborgenen. Franziska Schneider, Matthias Avemarg und Michael Rousavy bringen mit beißendem Spott, ansteckender Musikalität und einer Prise Investigativität endlich Licht ins geheimdienstliche Dunkel.

Freuen Sie sich auf einen nachhaltigen Lachmuskelkater bei gleichzeitigem Erkenntnisgewinn.

Karten sind im Vorverkauf für 20,00 Euro (ermäßigt 18,00 Euro) an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0) erhältlich.

 

(18.01.2019)

nach oben

Irish Traditional Music am 25.01.2019 mit dem Nua light Trio

Newsbild: Irish Traditional Music am 25.01.2019 mit dem Nua light Trio

BU: Ein Trio, das gute Laune macht: Das Nua light Trio mit irischen Folk (Foto: Mark Bloomer Photography)

Das Nua light Trio ist am Freitg, 25. Januar, im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) zu Gast und sorgt mit seinem Programm "Two and a half pint" um 20 Uhr für irisches Lebensgefühl.

Trotz der kleinen, traditionellen Besetzung erzeugt die Band einen unverwechselbaren und tanzbaren Sound, gespickt mit westfälischem und englischem Humor. Den Mittelpunkt der Band bildet Julia Weber mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und der von ihr meisterhaft gespielten Violine. Steffen Gabriel spielt die irische Holzquerflöte und die für Irland typische Tin Whistle. Mit seinem dynamischen und durch moderne Akzente geprägten Stil hat er sich in kurzer Zeit einen Namen in der deutschen Szene und darüber hinaus gemacht. Das harmonische Grundgerüst der Band bildet das virtuose Spiel von Tobias Kurig mit der Blarge, einer großen, offen gestimmten Bouzouki.

Einlass ist ab 19 Uhr

Karten sind im Vorverkauf für 12,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro) an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0) erhältlich.

 

(18.01.2019)

nach oben

23.01.2019 Personalversammlung der Stadtverwaltung Friedrichsdorf


Anlässlich der diesjährigen Personalversammlung der Stadt Friedrichsdorf sind die städtischen Dienststellen der Stadtverwaltung

am Mittwoch, 23. Januar 2019, ab 15:00 Uhr, geschlossen.

 

Diese Dienstzeitregelung gilt auch grundsätzlich für die städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen sowie die Stadtbücherei.

 

 


 

(18.01.2019)

nach oben

Die Stadt Friedrichsdorf ehrt am 17.02.2019 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler

Newsbild: Die Stadt Friedrichsdorf ehrt am 17.02.2019 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler

Die diesjährige Sportlerehrung der Stadt Friedrichsdorf findet am Sonntag, 17. Februar 2019 um 11.00 Uhr im Forum Friedrichsdorf, Dreieichstraße statt.

Geehrt werden erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, die im vergangenen Jahr Titel des Kreis-, Bezirks-, oder Gaumeisters errungen haben, die ersten drei Plätze bei Deutschen- und Hessenmeisterschaften belegt oder an Welt- und Europameisterschaften teilgenommen haben.

Die Ehrung nimmt Herr Bürgermeister Horst Burghardt vor.

(17.01.2019)

nach oben

Stadtbücherei verzeichnet Ausleihsteigerung durch E-Medien

Newsbild: Stadtbücherei verzeichnet Ausleihsteigerung durch E-Medien

Eine Ausleihsteigerung kann die Stadtbücherei Friedrichsdorf für das Jahr 2018 vermelden: 115.848 Medien wurden verliehen. Das sind ca. 1.500 Entleihungen mehr als im Vorjahr. Die Onleihe - der Verleih von E-Medien -  bescherte der Bibliothek diese Steigerung. Wurden 2017 noch 12.339 virtuelle Medien ausgeliehen, waren es im abgelaufenen Jahr 16.097. Aber nicht nur die Onleihe war sehr beliebt, sondern auch die interaktiven Tiptoi-Bücher, die beim Lesenachwuchs sehr gefragt waren. Der gesamte Tiptoi-Bestand wurde gut 15mal umgesetzt. Im Dezember 2018 sind Tonies, das sind kleine Hörspielfiguren, die auf eine Toniebox gestellt werden und dann - wie eine Hörspiel-CD - die Geschichte abspielen, in den Medienbestand gekommen. Schon jetzt ist abzusehen, dass sich die Tonies zu Ausleihrennern entwickeln werden. Nach wie vor sind die Hörbücher, die Kinder- und Jugend-CDs sowie die DVDs sehr begehrt. Bei den Printmedien gingen die Zeitschriften und die Kinder- und Jugendbücher am häufigsten über die Verbuchungstheke.

Mit jeweils 19 Entleihungen waren die "Perlenschwester" von Lucinda Riley und "Flugangst 7a" von Sebastian Fitzek die begehrtesten Romane des Jahres 2018. Bei den Kinderbüchern machten drei Bilderbücher das Rennen: "Elmar rettet den Elefanten", "Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel" und "Tohuwabohu auf Burg Eulenstein" wurden jeweils 17mal ausgeliehen. Christine Westermanns Buch "Manchmal ist es federleicht" war 2018 der Sachbuch-Ausleihrenner (17). Bei den DVDs hatten zwei Kinderfilme die Nase vorn: "Zoomania" und "Vaiana" wurden im vergangenen Jahr jeweils 25mal entliehen. Die begehrteste Musik-CD war "Bravo Hits 100" (25) und den ersten Rang bei den Hörbüchern erreichte Rita Falks "Zwetschgendatschikomplott" (16). Je 28mal entliehen wurden die beiden Tiptoi-Bücher "Entdecke die Eisenbahn" und "Weltraum" und das beliebteste Nintendo DS-Spiel war "New Super Mario Bros." mit 23 Ausleihen.

359 neue Leserinnen und Leser konnte das Team der Stadtbücherei 2018 begrüßen und 37.093 Besucher hielten sich in der Bibliothek auf und nutzten ihre Angebote. 76 Veranstaltungen hatte das Team der Stadtbücherei für seine Gäste vorbereitet: Der Sommerleseclub "Buchdurst", das beliebte Detektiv-Seminar, die herbstliche Gruselnacht, eine Naturschutzwoche und natürlich zahlreiche Vorlesestunden, Bilderbuchkinos und Bastelnachmittage standen auf dem Programm. Zudem waren 26 Kindergartengruppen und Schulklassen in der Bibliothek und haben sie und ihre Angebote kennengelernt.
 

(17.01.2019)

nach oben

Energieberatung jetzt kostenlos

Newsbild: Energieberatung jetzt kostenlos

Die monatliche Energieberatung durch die Verbraucherzentrale Hessen im Rathaus Friedrichsdorf ist jetzt kostenlos. Auch der Basis-Check für Mieter und Eigentümer zum Aufzeigen von Einsparmöglichkeiten bei Strom und Heizung, der ebenfalls von der Verbraucherzentrale angeboten wird, ist jetzt kostenlos. Bei den übrigen Energiecheck-Angeboten wurden die Preise vereinheitlicht. Sowohl der Gebäude-Check, wie auch der Heizungs- und Solar-Check kostet jetzt jeweils 30 Euro. In Friedrichsdorf werden hierfür Gutscheine ausgegeben, so dass dank der Förderung durch die POWER-Energieberatung, die Energie-Checks auf Antrag ebenfalls kostenlos sind.

Die Energieberatung können alle Bürgerinnen und Bürger aus Friedrichsdorf sowie den umliegenden Ortschaften in Anspruch nehmen. Neben Eigentümern, Vermietern, Bauherren und Kaufinteressenten, können sich insbesondere auch Mieter zu ihrem Energieverbrauch und dessen Einsparmöglichkeiten beraten lassen. Ob Sie Fragen zum Stromverbrauch oder den Stromkosten haben, das Haus oder die Wohnung renovieren und die Heizkosten reduzieren möchten, eine neue Heizung oder dergleichen einbauen möchten, der Energieberater hilft Ihnen weiter!

Die Energieberatung wird von Dipl.-Ing. Jochen Fell vorgenommen, einem anbieterunabhängigen Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen, der auch für die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) oder die Energiesparberatung-vor-Ort der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) zugelassen ist. Es werden feste Termine vergeben, daher ist eine vorherige Anmeldung bei Jörg Naumann (Tel.: 06172/731-1300) oder Frank Eckert (Tel.: 06172/731-1309) erforderlich.

Wer sich beraten lassen möchte, sollte Haus- oder Wohnungspläne, Fotos, Abrechnungsunterlagen oder Angebote mitbringen. Denn je konkreter über Energieeinsparpotentiale gesprochen wird, desto mehr umsetzbare Anregungen kann der Energieberater geben.

Die POWER-Gutscheine sind limitiert und gelten für die Mitgliedskommunen Bad Homburg, Friedrichsdorf, Neu-Anspach, Oberursel und Steinbach sowie Usingen, Wehrheim und Weilrod.


 

(15.01.2019)

nach oben

Englische Vorlesestunde Januar bis April 2019 in der Stadtbücherei

Newsbild: Englische Vorlesestunde Januar bis April 2019 in der Stadtbücherei

Die "Englische Vorlesestunde" in der Stadtbücherei Friedrichsdorf, Institut Garnier 1, startet in das neue Jahr: An den Samstagen 26.01., 09.02., 23.02., 09.03., 23.03. und 06.04., jeweils um 11.00 Uhr, lesen Dhamelys Saade und Emily Thorne aus englischen Kinderbüchern vor und übersetzen die Geschichten.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es beim Team der Stadtbücherei unter Telefon 06172/731-3200 oder per E-Mail unter stadtbuecherei@friedrichsdorf.de.

 

(15.01.2019)

nach oben

Krimi-Lesung am 23.01.2019 mit Miroslav Nemec

Newsbild: Krimi-Lesung am 23.01.2019 mit Miroslav Nemec

BU: Miroslav Nemec ist erstmals in Friedrichsdorf zu Gast (Foto: Katrin Nemec)

Am Mittwoch, 23. Januar, wird es um 20 Uhr im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) spannend, wenn Miroslav Nemec aus seinem Krimi "Kroatisches Roulette" liest.

Dies ist nach seinem Krimi-Erstling "Die Toten von der Falkneralm" der zweite Fall, den Miroslav Nemec, den viele vor allem als Ivo Batic auf dem Münchner "Tatort" kennen, geschrieben hat. Wieder tritt er selbst als Protagonist auf, erzählt spannend mit einem Schuss Humor und Selbstironie und lässt auch viel Persönliches einfließen. Psychoterror oder Erpressung? Die Spur führt in die alte Heimat. Wer will den Tatort-Kommissar Miroslav Nemec ins Verderben stürzen? Und warum? Nemec führt ein glückliches Leben, bis ein vermeintliches Zimmermädchen ihn in eine unangenehme Situation bringt. Geraten jetzt kompromittierende Fotos an die Öffentlichkeit? Ein dummer Scherz? Eine Verwechslung? Erpressung? Nemec muss es ganz allein herausfinden. Die Spur führt in seine alte Heimat. In Rijeka findet er das Zimmermädchen, das in Wahrheit eine Stuntfrau ist, ermordet vor. Leider sprechen alle Indizien dafür, dass ausgerechnet er der Mörder sein muss. Doch das ist erst der Anfang einer Abwärtsspirale, die Nemec ins Verderben zu stürzen droht. Der »zweite Fall«, der größtenteils in Kroatien spielt, ist ein raffinierter Psychothriller in eigener Sache.

Karten sind im Vorverkauf an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0) für 18,00 Euro (ermäßigt 16,00 Euro) erhältlich. Restkarten an der Abendkasse.

 

(15.01.2019)

nach oben

Das Duo The Lasses am 23.01.2019 mit amerikanischem und keltischem Folk

Newsbild: Das Duo The Lasses am 23.01.2019 mit amerikanischem und keltischem Folk

BU: Erstmals im Garniers Keller zu Gast: das Duo The Lasses aus den Niederlanden (Foto: Ronald Rietmann).

Das niederländische Duo "The Lasses" entert am Mittoch, 23. Januar, um 20 Uhr die Bühne im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) und hat amerikanischen und keltischen Folk im Gepäck. Die beiden Musikerinnen Sophie Janna und Margot Merah präsentieren die Songs mit viel Humor, Spielfreude und Virtuosität. Kennengelernt haben sie sich im Irish Pub „Mulligan“ in Amsterdam und tragen seitdem ihre Begeisterung für Folk mit ihren Konzerten in die Welt. Erstmals sind sie in Friedrichsdorf zu hören. Der Gesang des Duos bildet den Mittelpunkt ihrer Musik, umwoben von Gitarrenklängen und dem Rhythmusspiel der Bodhrán, der irischen Rahmentrommel. Einlass ist ab 19 Uhr.

Karten für das Konzert kosten 12,00 Euro und können reserviert werden beim Garniers Keller, Telefon 06172 72087, E-Mail: garnierskeller@gmx.de. Informationen unter www.garniers-keller.de oder www.friedrichsdorf.de.


 

(15.01.2019)

nach oben

Friedrichsdorfer Gesprächskreis am 06.02.2019

Newsbild: Friedrichsdorfer Gesprächskreis am 06.02.2019

Der Seniorenbeirat lädt zum monatlichen Gesprächskreis am 06.02.2019 um 16 Uhr ein.

Thema im Februar:Marie, Prinzessin von Hessen–Darmstadt und Zarin von Russland
 

Meist wird als Hessin auf dem Zarenthron die letzte russische Zarin Alexandra bezeichnet. Die Referentin Anne-Marie Lunkenbein wird Ihnen jedoch aus dem Leben ihrer Vorgängerin, der Zarin Marij Alexandrowna, Ehefrau des Zaren Alexander II, berichten. Neben der Lebensgeschichte der Zarin erwartet uns ein Zeitbild der dramatischen politischen Entwicklung im Russland des 19.Jahrhunderts. Wir hören von verlorenen Kriegen und dem Aufkommen revolutionärer Tendenzen, die letzten Endes zur russischen Revolution geführt haben.

                               
Termin:  Mittwoch, dem 06. Februar 2019, um 16:00 Uhr
Cheshamer Str. 51 a (Seniorentreff)
Der Eintritt ist frei.

(15.01.2019)

nach oben

Die KellerKindereien der Friedrichsdorfer Kinderkulturzeit starten am 22.01.2019 ins neue Jahr mit "Es klappt net"

BU: Das Duo The Lasses mit amerikanischem und keltischem Folk

Die Friedrichsdorfer Kinderkulturzeit startet ins neue Jahr mit den "KellerKinderein" in Garniers Keller los: Jutta Steinmetz präsentiert das Programm "Es klappt net".

Mit "Es klappt net" - dem Mitmachprogramm mit Musik, Jonglage und Zauberei -  erzählt, spielt, tanzt, musiziert und singt sie gemeinsam mit dem Publikum am Dienstag, 22. Januar 2019 um 15.00 Uhr in Garniers Keller (Hugenottenstraße 117). Eine Kinderclownband spielt, Kinder tanzen ein lustiges Ballett, Augustine jongliert mit 9 Bällen, ein Schirm wird in bunte Tücher verwandelt und bei der clownesken Geigennummer helfen alle Kinder mit…

Dies und noch viel mehr können alle ab 3 Jahren erleben. Karten gibt es für 5,00 € im Vorverkauf an der Informationgsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Tel. 06172 731-0).

Bitte Sitzkissen nicht vergessen!

 

(15.01.2019)

nach oben

Kostenlose Energieberatung nur noch bis 28. März 2018

Newsbild: Kostenlose Energieberatung nur noch bis 28. März 2018

Noch bis zum 28. März 2018 können Termine für kostenlose Energieberatungen der Verbraucherzentrale vereinbart werden. Das Angebot richtet sich an alle Eigentümer und Mieter von Wohnungen und Häusern in Friedrichsdorf, die sich zu Fragen der Energieeinsparung, Wärmedämmung , Altbausanierung usw. informieren möchten. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Energieberatung wird von Dipl.-Ing. Jochen Fell vorgenommen, einem anbieterunabhängigen Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen. Es werden feste Termine vergeben, daher ist eine vorherige Anmeldung bei Jörg Naumann (Tel.: 06172/731-1300) oder Frank Eckert (Tel.: 06172/731-1309) nötig. Für diese Aktion wurden Sondertermine eingerichtet. Die nächsten Termine sind am 20. Februar, am 6., 20. und 27. März sowie am 17. und 24. April. Danach finden die Termine jeweils am 3. Dienstag im Monat statt. Die Termine liegen jeweils zwischen 12:45 und 15:45 Uhr und finden in Zimmer 505 oder 512 im 5. Obergeschoss des Rathauses statt.

Gutscheine sind im Rathaus oder unter www.friedrichsdorf.de erhältlich.

Weitere Informationen >>>

(09.02.2018)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück