Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Großer Bücherflohmarkt der Stadtbücherei, vom 06. - 13.10.2018

Zum zweiten Bücherflohmarkt in diesem Jahr lädt die Stadtbücherei Friedrichsdorf, Institut Garnier 1, ein. Das gut gefüllte Lager hält neben einem vielfältigen Angebot an Romanen, Taschenbüchern, Krimis, Sach- und Kinderbüchern auch Spiele, Musik-CDs und DVDs bereit. Der Medienverkauf findet in Garniers Keller direkt unter der Bibliothek statt. Ab Samstag, 06.10., 10.00 Uhr, können kleine und große Leseratten sich für wenig Geld mit Lesestoff eindecken. Bis einschließlich Samstag, 13.10., stehen die vollen Tische während der Öffnungszeiten der Bibliothek bereit (Samstag 10.00 - 13.00 Uhr, Dienstag 15.00 - 18.00 Uhr, Mittwoch 10.00 - 12.00 und 15.00 - 18.00 Uhr, Donnerstag 10.00 - 12.00 und 15.00 - 19.00 Uhr, Freitag 15.00 - 18.00 Uhr). Die Bücherannahme für den Flohmarkt findet  am Donnerstag, 04.10. von 10.00 - 12.00 und 15.00 - 19.00 Uhr und am Freitag, 05.10. von 15.00 - 18.00 Uhr in Garniers Keller statt. Angenommen werden Bücher ab Erscheinungsjahr 2000 und jünger. Weitere Informationen gibt es beim Team der Stadtbücherei unter Telefon 06172 731-3200 oder per E-Mail unter stadtbuecherei@friedrichsdorf.de.

(25.09.2018)

nach oben

Heizungsmodernisierung: Fördermittel nutzen, Beratung jeden 3. Dienstag im Monat

Energiespartipp der Verbraucherzentrale Hessen

Der Gesetzgeber hat die Notwendigkeit der Heizungserneuerung erkannt und fordert bei Heizungen mehr Energieeffizienz ein. Seit 2015 müssen in vielen Gebäuden Öl- und Gasheizungen, die älter als 30 Jahre sind, ausgetauscht werden. Ausgenommen von der Regelung sind Niedertemperatur- und Brennwertkessel. Belohnt wird die Investition in effiziente Heiztechnik durch attraktive Förderprogramme. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die KfW geben Zuschüsse oder besonders günstige Kredite für Solarwärmeanlagen, Holzheizungen und Wärmepumpen. Weitere Fördermöglichkeiten gibt es, wenn gleichzeitig auch der Dämmstandard des Gebäudes verbessert wird. Daneben bieten viele Bundesländer und Kommunen lokale Förderprogramme für die Heizungsmodernisierung an. Lassen Sie sich vom Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen in Ihrer Nähe beraten.

Kompetent und anbieterunabhängig zu allen Fragen des privaten Energieverbrauchs: Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen. Herr Dipl. Ing. Jochen Fell bietet die persönliche Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen jeden 3. Dienstag im Monat von 14 bis 18 Uhr im Rathaus in Friedrichsdorf, Hugenottenstrasse 55 an. Der Kostenbeitrag für den Ratsuchenden beträgt nur 7,50 € für eine 45-minütige Beratung. Eine Terminvereinbarung unter 06172 / 731-1300 bzw. 1309 oder (069) 97 20 10-900 ist erforderlich. Weitere Informationen zur Energieberatung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

(24.09.2018)

nach oben

Kabarett mit HG. Butzko verlegt in den Garniers Keller, 27.09.2018

Der für das Forum Friedrichsdorf angekündigte Kabarett-Abend mit HG. Butzko ist kurzfristig in den Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) verlegt worden. Los geht es am Donnerstag, 27. September, um 20 Uhr. Im Garniers Keller ist freie Platzwahl. Einlass ist bereits um 19 Uhr.

Informationen: Stadt Friedrichsdorf, Heike Havenstein, Telefon 06172 731-1296, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de oder unter www.friedrichsdorf.de.

 

(24.09.2018)

nach oben

Ü40-Disco: Letzte Tanzparty mit DJ vor der Sommerpause im Garniers Keller am 28.09.2018

Newsbild: Ü40-Disco: Letzte Tanzparty mit DJ vor der Sommerpause im Garniers Keller am 28.09.2018

Tanzlaune bei der Ü40-Dicsco im Garniers Keller.

Am Freitag, 28. September, verwandelt sich die Kleinkunstbühne Garniers Keller (Hugenottenstraße 117) ab 21.00 Uhr nach der Sommerpause endlich wieder in eine Disco. Ein DJ bearbeitet bei der Neuauflage der Ü40-Party den Plattenteller und legt alles auf, was tanzbar ist, groovt und gut abgeht! Klassiker & Aktuelles, Hits & „kleine Perlen". Rock von Mainstream bis Alternative, Dance Grooves von Pop über Reggae bis Funk & Soul und Electric Beats von dem Synthie-Pop der 1980er bis hin zu Electro locken auf die Tanzfläche. Der Eintritt für das Zappelvergnügen beträgt 8,00 Euro.
Informationen: Garniers Keller, E-Mail: garnierskeller@gmx.de oder unter www.garniers-keller.de.
 

(21.09.2018)

nach oben

Ein Blick zurück und einer voraus: Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzepts „Stadt 25+ Friedrichsdorf“ am 26.09.2018

Newsbild: Ein Blick zurück und einer voraus: Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzepts „Stadt 25+ Friedrichsdorf“ am 26.09.2018

Wie soll Friedrichsdorf in 25 Jahren aussehen? Das ist die zentrale Frage des 6. Stadtgesprächs am 26. September 2018 im Rathaus Friedrichsdorf, Hugenottenstraße 55. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind ab 19.00 Uhr herzlich in den großen Sitzungssaal eingeladen.

Nach einem Blick auf das bestehende Stadtentwicklungskonzept – was wurde umgesetzt, was hat sich seit 2010 verändert – führt das Moderationsteam der FIRU mbH die Teilnehmer zum heutigen Stand: was macht Friedrichsdorf besonders, wo besteht Handlungsbedarf?
Dann wird der Blick auf die kommenden 10 und 25 Jahre geworfen: Wie sieht das Friedrichsdorf der Zukunft aus? Welche Themen sind den Friedrichsdorfern wichtig?

Ergänzend zum 6. Stadtgespräch wird es vom 26. September bis 5. Oktober auf www.stadt25-friedrichsdorf.de die Möglichkeit geben, sich online zu beteiligen.

Weitere Stationen auf dem Weg zum Stadtentwicklungskonzept sind die „Kiosk on Tour“-Termine im Oktober und November in allen Ortsteilen. Abschließend, voraussichtlich im Frühjahr 2019, wird das überarbeitete Stadtentwicklungskonzept im Rahmen des 7. Stadtgesprächs vorgestellt.

Alle Informationen finden Sie unter www.stadt25-friedrichsdorf.de.

 

(20.09.2018)

nach oben

Grusel-Lesenacht mit Eva Streitberger am 27.10.2018

Dunkle Nacht, trübes Licht, ein Käuzchen ruft - war da nicht ein Schatten? Schleicht da nicht was 'ran?
Am Samstag, 27. Oktober, von 19.00 bis 23.30 Uhr findet in der Stadtbücherei Friedrichsdorf, Institut Garnier 1, eine Grusel-Lesenacht mit der Theaterpädagogin und Literaturvermittlerin Eva Streitberger statt. Alle Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die starke Nerven, große Fantasie und Entdeckerlust haben, können einen Abend lang gruselige und schaurige Märchen und Erzählungen hören, spielen und erfinden. Für das Abendessen wird gesorgt.
Die Teilnahme kostet 9,00 Euro und die Anmeldung kann ab sofort unter Telefon 06172/731-3200 erfolgen. Weitere Informationen gibt es beim Bibliotheksteam, auch per E-Mail unter stadtbuecherei@friedrichsdorf.de.

(20.09.2018)

nach oben

Schiedsamtsbezirk Friedrichsdorf III (Burgholzhausen)

Der Direktor des Amtsgerichtes Bad Homburg hat die Wahl von Herrn Lothar Weinmann, Alt Burgholzhausen 32 A, 61381 Friedrichsdorf, zum stellvertretenden Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Friedrichsdorf III (Burgholzhausen) für eine fünfjährige Amtszeit bestätigt.
Die Amtszeit beginnt am 15.08.2018.

(20.09.2018)

nach oben

PC-Kurs für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren am 19. und 26.10.2018

Das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf bietet wieder für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren einen PC-Kurs an, und zwar "Machen Sie mehr aus Ihren digitalen Fotos (P1)". Der Kurs findet freitags am 19.10. und 26.10.2018 in der Zeit von 9 bis 12 Uhr, im Internetcafé Mausklick in der Taunus-Residenz, Cheshamer Straße 51 a, statt. Kosten für 2x3 Stunden 35 Euro. Anmeldungen nimmt ab 01.10.2018 das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf unter Tel. 06172/7311338, Ute Meyer, entgegen.
 

(20.09.2018)

nach oben

Herbstfest für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren, 18.10.2018

Auch in diesem Jahr lädt der Seniorenbeirat der Stadt Friedrichsdorf die Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren aller Nationen zu einem Herbstfest ein. Das Fest findet am Donnerstag, 18. Oktober 2018, im Forum Friedrichsdorf, Dreieichstraße 22, im Stadtteil Köppern, statt und beginnt um 15.00 Uhr (Einlass: 14.30 Uhr). Bei Kaffee und Kuchen kann ausgiebig geplaudert werden und ein kleines Rahmenprogramm wird durch den Nachmittag begleiten. Der Eintritt ist frei.

Zu dieser Veranstaltung wird ein kostenloser Fahrdienst angeboten, es werden folgende Haltestellen angefahren:

Burgholzhausen:    13.50 Uhr  Haltebucht Kindergarten Rodheimer 
                                                  Straße 22
                              13.55 Uhr  Königsteiner Straße 12, Alte Schule
Seulberg:              14.00 Uhr  Am Placken
                              14.05 Uhr  Berliner Straße
Friedrichsdorf:      14.10 Uhr  Modehaus Hornig,
                                                (Hugenottenstr. 75)
                              14.15 Uhr  Dillinger Kirche, Dillinger Str. 32

Wir bitten die Fahrgäste, mögliche Wartezeiten einzuplanen.
Um 17.30 Uhr bringt ein Bus die Besucher in die einzelnen Stadtteile zurück. Nähere Informationen erteilt die Geschäftsstelle des Seniorenbeirates unter Tel. 06172/731-1338.

(20.09.2018)

nach oben

Das Duo Autschbach & Illenberger gastiert im Garniers Keller am 26.09.2018

Newsbild: Das Duo Autschbach & Illenberger gastiert im Garniers Keller am 26.09.2018

Das Duo Autschbach & Illenberger hat seine Gitarren und die Songs des Albums "Zero Gravity" im Gepäck (Foto: Volker Sasse).

Die beiden Gitarristen Peter Autschbach und Ralf Illenberger gastieren am Mittwoch, 26. September, um 20 Uhr zum zweiten Mal im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117). Ihre Musik hat etwas vom Atem großer und weiter Landschaften. Die sensiblen oder auch mal robusten Klänge hinterlassen im Vorbeiziehen intensive Eindrücke, es sind quasi Landschaftsbeschreibungen für einen eigenen, betörend schönen Klangfilm, der als persönlicher Roadmovie beim Zuhören wie von selbst entsteht. Die beiden spielen virtuos, ohne dem Geschwindigkeitswahn zu verfallen; zeitgemäß, aber zugleich auch zeitlos und dabei völlig eigenständig. Der Zuhörer hat den Eindruck einer einzigen, großen, vielsaitigen Gitarre, bei der es unerheblich scheint, wer von den beiden gerade was spielt. Mit Autschbach und Illenberger haben sich zwei Meister ihres Fachs gefunden, die gemeinsam intuitiv, spontan und harmonisch an die Musik herangehen. Nach den erfolgreichen Alben „No Boundaries“ (2012) und „One Mind“ (2014) stellen die beiden Gitarristen nun ihr neues Album „Zero Gravity“ vor. Die Ideen für das neue Werk wurden von den beiden über den großen Teich kommuniziert, denn Autschbach lebt in Deutschland und Illenberger in Arizona. Die unverkennbaren Merkmale ihrer Musik sind geblieben: Auf 6- und 12-saitigen Gitarren bietet das Duo wieder inspiriertes und mitreißendes Gitarrenspiel.

Karten sind im Vorverkauf an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55; Telefon 06172 731-0) für 15,00 Euro (ermäßigt 13,00 Euro) erhältlich. Informationen: Stadt Friedrichsdorf, Heike Havenstein, Telefon 06172 731-1296, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de oder unter www.friedrichsdorf.de.

(18.09.2018)

nach oben

20 Jahre politisches Kabarett mit HG. Butzko am 27.09.2018

Newsbild: 20 Jahre politisches Kabarett mit HG. Butzko am 27.09.2018

HG. Butzko feiert mit seinem Publikum sein 20-jähriges Bühnenjubiläum (Foto: Peter Knaup).

Mit seinem Programm "echt jetzt" feiert HG. Butko am Donnerstag, 27. September, um 20 Uhr im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) sein 20-jähriges Bühnenjubiläum. Grund genug, ein Zwischenfazit zu ziehen, aber kein „best-off“ mit abgestandenen Nummern, sondern eine frische Bestandsaufnahme: Wo stehen wir heute? Wie sind wir da hingekommen? Und wem können wir dafür in den Arsch treten? Die richtige Antwort lautet natürlich: Uns selbst. Und so hangelt sich Butzko getreu dem Motto: „logisch statt ideologisch“ vor allem an der Frage entlang, was sich in den letzten 20 Jahren geändert hat, und was nicht, welche Entwicklung zu begrüßen ist, und warum nur diese, und warum man alle anderen getrost in die Tonne kloppen kann. Eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus schonungsloser Zeitanalyse, Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit.

Karten sind im Vorverkauf an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0) für 17,00 Euro (ermäßigt 15,00 Euro). Informationen: Stadt Friedrichsdorf, Heike Havenstein, Telefon 06172 731-1296, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de oder unter www.friedrichsdorf.de.

(18.09.2018)

nach oben

Bürgerversammlung am 04.12.2017

Newsbild: Bürgerversammlung am 04.12.2017

Am Montag, 4. Dezember 2017, 18:30 Uhr, findet im großen Sitzungssaal des Rathauses Friedrichsdorf, Hugenottenstraße 55, I. Obergeschoss, Zimmer 101, die diesjährige Bürgerversammlung statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Beantwortung von an den Magistrat gerichteten Fragen der Bürgerinnen und Bürger.

Selbstverständlich können Fragen in der Versammlung spontan an den Magistrat gerichtet werden.

Es ist jedoch auch möglich, Fragen bereits im Vorfeld der Bürgerversammlung schriftlich im Büro der Stadtverordnetenversammlung im Rathaus, Hugenottenstraße 55, Zimmer 209, Fax-Nr. 06172 731-50, eMail: Stadtverwaltung@friedrichsdorf.de, einzureichen. Im Interesse einer detaillierten Fragenbeantwortung wird empfohlen, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen.

(14.11.2017)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück