Pressemeldungen der letzten Woche

zur Suche in den Pressemeldungen

Mit Windows10 auf Laptop, Tablet und Windows Phone am 19. + 26. Januar 2018

Das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf bietet für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren einen PC-Kurs " Neue Medien für Senioren – Windows10" an.

Keine Angst vor Windows10 sowohl auf Ihrem Desktop zuhause als auch auf den mobilen Geräten Laptop, Tablet und Smartphone.

In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Ihr Betriebssystem Ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend in der neuen Kacheloptik als auch in der gewohnten alten Oberflächendarstellung konfigurieren und einsetzen.

Außerdem lernen Sie den neuen Browser Edge als Nachfolger des Internet Explorers sowie das neue Mail Programm kennen.

Der Kurs richtet sich ausschließlich an die Nutzer des Betriebssystems Windows.

Teilnahmevoraussetzung: Umgang mit dem PC unter Windows

Kosten: 35,00 Euro für 2 x 3 Stunden

Termine: (jeweils freitags) am 19. und 26.01.2018 in der Zeit von

9:00 bis 12:00 Uhr im Internetcafé Mausklick in der Taunus-Residenz,

Cheshamer Straße 51 A.

Anmeldungen nimmt die Stadtverwaltung Friedrichsdorf unter

Telefon 06172 731-1338 entgegen.

(14.12.2017)

nach oben

Hugenotten auf der Flucht am 16./18.01.2018

Newsbild: Hugenotten auf der Flucht am 16./18.01.2018

Blick in ein Färbhäuschen

Die Hugenotten nehmen die Kinder mit auf ihre beschwerliche Flucht nach Deutschland, wo die kleinen Abenteurer schließlich selbst zu Stadtgründern werden. Welche Bedeutung das Hugenottenkreuz hat, was ein "bourgmester" ist und womit die Hugenotten in ihrer neuen Heimat Friedrichsdorf ihr Geld verdienten, erfahren die Kinder bei einem spannenden Rollenspiel im Philipp-Reis-Haus. Kinder von 5 bis 7 Jahren kommen am 16. Januar 2018, Kinder von 7 bis 11 Jahren am 18. Januar 2018 in die Hugenottenstraße 93 in 61381 Friedrichsdorf. Beginn ist jeweils um 15 Uhr, die Veranstaltungen dauern etwa 90 Minuten. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 4,00 €, eine Anmeldung unter den Telefonnummern 06172 – 731 3110 oder 3100 oder unter erika.dittrich@friedrichsdorf.de ist erforderlich.

(14.12.2017)

nach oben

Erfinderwerkstatt: Kälte und Eis am 30. Jan./1. Feb. 2018

Newsbild: Erfinderwerkstatt: Kälte und Eis am 30. Jan./1. Feb. 2018

Modell der Desoria glacialis im Philipp-Reis-Haus. Der Gletscherfloh wurde nach dem Friedrichsdorfer Naturforscher Édouard Désor benannt.

Ein eisiger Wind weht durch das Museum: Der mächtige Geist des Eises verformt Flaschen und lässt Münzen tanzen. Bei "coolen" Experimenten finden die kleinen Polarforscher so einiges über Kälte und gefrorenes Wasser heraus. Kinder von 5 bis 7 Jahren kommen am 30. Januar 2018, Kinder von 7 bis 11 Jahren am 1. Februar 2018 in das Philipp-Reis-Haus, Hugenottenstraße 93 in 61381 Friedrichsdorf. Beginn ist jeweils um 15 Uhr, die Veranstaltungen dauern etwa 90 Minuten. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 4,00 €, eine Anmeldung unter den Telefonnummern 06172 – 731 3110 oder 3100 oder unter erika.dittrich@friedrichsdorf.de ist erforderlich.

(14.12.2017)

nach oben

Ferien-Programm im Jugendtreff Burgholzhausen

Newsbild: Ferien-Programm im Jugendtreff Burgholzhausen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendtreffs Burgholzhausen haben sich für die Weihnachtsferien ein abwechslungsreiches Programm überlegt, damit in den Ferien keine Langeweile aufkommt.

Direkt im Anschluss an die Schule findet am Freitag, den 22.12. das School's-Out Waffelessen statt.

Für die Daheimgebliebenen wird am 27. Dezember von 11-15 Uhr ein gemütliches Weihnachtsmenü gezaubert. Zum Brunch am 28. Dezember, von 11-15 Uhr, sind alle eingeladen mitzuhelfen und dann gemeinsam zu schlemmen. Das alte Jahr wird am 29. Dezember, auch von 11-15 Uhr, mit der "End of the Year Party" verabschiedet. Das neue Jahr wird am 02. Januar mit Carcassonne, einem alten Spieleklassiker, begonnen. Das Juz ist an diesem Tag von 14-20.30 Uhr geöffnet. Der Kampf um die Pokale steht am 03. Januar mit dem Kickerturnier auf dem Programm. Es findet von 14-19 Uhr statt. Freitag der 05. Januar gehört vollständig dem Kartenspielen. Gemeinsam huldigen wir das Kultspiel Skip-Bo. Herzhaft wird es am 07. Januar. Wir stellen fest: gemeinsames Grillen funktioniert auch im Winter.

Der Weihnachtsklassiker "das große Raclette-Essen" wartet am 09. Januar auf die Jugendlichen. Am 14. Januar können Fußballbegeisterte auf der Playstation zeigen was sie drauf haben. Das Ganze wird per Beamer auf die Wand übertragen. So kommt fast ein bisschen Stadionatmosphäre auf.

Neben diesen besonderen Highlights können die klassischen Angebote wie Billard, Tisch-Kicker, Dart, Playstation, am PC surfen genutzt werden, einfach eine Runde mit Freunden zu chillen, quatschen und Spaß haben ist ebenfalls immer drinnen.

Der Jugendtreff Burgholzhausen (Peter-Geibel-Str. 17a) ist an fünf Tagen in der Woche, für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren, geöffnet. Neben verschiedenen Freizeitangeboten können die Jugendlichen hier auch Hausaufgaben machen oder für Klassen- /Abschlussarbeiten lernen. Die Mitarbeiter/innen stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen auch beispielsweise beim Schreiben von Bewerbungen.

Der Jugendtreff hat immer montags von 14.00 bis 20.30 Uhr, dienstags von 13.30 bis 20.00 Uhr, mittwochs von 13.30 - 18.00 Uhr, freitags von 13.30 bis 19.00 Uhr und sonntags von 15.30 bis 20.00 Uhr geöffnet. Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiter/innen im Jugendtreff oder die Stadtjugendpflegerinnen Claudia Schünemann 06172/731-1270 und Friederike Wehrheim 06172/731-1353  zur Verfügung. Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben? Dann schaut doch einfach unter www.jucount.de/jugendtreff-burgholzhausen/ oder auf der Facebook-Seite des Jugendtreffs www.facebook.com/JuZBurgholzhausen nach.

 

Programm Dezember

Programm Januar

(12.12.2017)

nach oben

Die Friedrichsdorfer Kulturzeit im Frühjahr wird bunt

Newsbild: Die Friedrichsdorfer Kulturzeit im Frühjahr wird bunt

Traditionell eröffnet das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt am Neujahrstag (Montag, 01. Januar; 20 Uhr) im Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22) mit beschwingten Melodien das neue Jahr. Unter der Leitung von Stefan Ottersbach wird unter dem Motto "Neujahr in Wien - Berlin - New York" ein Reigen aus Walzer, Polka und Operetten verwoben. Für gesangliche Akzente sorgt die Koloratursopranistin Maryna Zubko. A-Cappella-Comedy ist am Donnerstag, 01. Februar, zu hören, wenn das Quartett LaLeLu um 20 Uhr die Bühne im Forum Friedrichsdorf entert. "Muss das sein?! Das Trendprogramm" ist ein Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik. Den musikalischen Reigen setzt die Barrelhouse Jazzband am Donnerstag, 22. Februar, fort (20 Uhr; Forum Friedrichsdorf). Das bekannte Ensemble hat "The Best of Classic Jazz and Swing" im Gepäck. Contemporary Folk Music servieren Gudrun Walther und Jürgen Treyz am Samstag, 24. Februar, um 20 Uhr im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117). Das Duo schlägt eine musikalische Brücke zwischen der deutschen und der keltischen Musiktradition. Zum Internationalen Frauentag gibt es in Zusammenarbeit mit der Frauenbeauftragten der Stadt Friedrichsdorf das KellerSpezial "Madame Piaf - Enttarnung einer Diva" am Donnerstag, 08. März (20 Uhr; Garniers Keller). Die beiden Musikerinnen vom Duo Pariser Flair unternehmen einen Exkurs durch das Leben der berühmten Piaf und das nicht nur musikalisch. Bei der NIGHT of the BLUES sind am Samstag, 10. März, wieder drei Bands zu hören: Tony Holiday & The Velventones mixen ihren Blues mit einer guten Portion Rock. Die Till Seidel Band hat sich ganz dem Rhythm 'n' Blues der 1960er Jahre verschrieben und die Mayer-Band spielt unter anderem Coverversionen von Jimi Hendrix bis John Mayer, angereichert mit Eigenkompositionen (19 Uhr; Forum Friedrichsdorf). Klassik-Status haben die Konzertabende des irischen Barden Dave Meaney im Garniers Keller (23. und 24. März; jeweils 20 Uhr). Mit den Konzerten "Time to go" verabschiedet er sich in 2018 von der Bühne. Rock-Klassiker und Progressiver Rock stehen bei frisch gepresst am Freitag, 27. April, im Mittelpunkt. Die Band spielt um 20 Uhr im Forum Friedrichsdorf ausgewählte Stücke von Genesis bis Supertramp und anderen legendären Rockgrößen. Artistik, Jonglage und Co. stehen bei Viva Varieté auf dem Programm. Am Freitag, 19. Januar, und Samstag, 20. Januar, jeweils um 20 Uhr und am Sonntag, 21. Januar, um 18 Uhr erfüllt die schillernde Welt des Varieté das Forum Friedrichsdorf. "Norwegen - Durch die Fjorde in die Arktis" hießt die Leinwandreise, zu der Sie Reiner Harscher am Donnerstag, 15. Februar, einlädt (20 Uhr; Forum Friedrichsdorf). Der Friedrichsdorfer Fotograf und Weltreisende zeigt die großartige Natur der Fjorde und führt den Zuschauer bis nach Svalbard an den Rand des europäischen Packeises. In der Reihe KellerSpezial entert am Freitag, 16. Februar, Kerstin Fernström die Bühne im Garniers Keller (20 Uhr). "Haie küsst man nicht" heißt ihre kabarettistische Komödie voller Witz, Liebe und Leid. In der gleichen Reihe stellt Doris Friedmann am Donnerstag, 22. März, um 20 Uhr im Garniers Keller ihr neues Programm "L'amour und Glück" vor. Mit Chanson, Komik und Theater geht es um die großen Gefühle von Liebe bis Sehnsucht - mal poetisch, auch mal durchgreifend, aber immer charmant. In eine Galerie verwandelt sich das Friedrichsdorfer Rathaus (Hugenottenstraße 55), wenn die Fotogruppe des Kunstkreises Friedrichsdorf die Wände im Foyer mit ihren Aufnahmen schmückt. "Architektur und Natur" ist die Ausstellung betitelt, die am Sonntag, 15. April, um 11 Uhr eröffnet und dann bis zum 16. Mai zu sehen sein wird. Die Queenz of Piano sind erstmals im Forum Friedrichsdorf zu Gast. Bei den beiden Pianistinnen geht es am Freitag, 20. April, um 20 Uhr "VERSPIELT" zu. Barock, Klassik, Pop, Rock, Filmmusik: Die Queenz spielen feurig, leise, laut, fetzig, charmant und entlocken ihren beiden Flügeln ungeahnte Töne.

Lachmuskelstrapazierende Abende gibt es natürlich auch reichlich. Den Anfang macht Holger Paetz in der Reihe KellerKabarett am Dienstag, 23. Januar. Der sprachvirtuose Kabarett-Literat räsoniert über Politisches und Alltägliches und zerstückelt nachhaltig Themen des abgelaufenen Jahres. Die Reihe setzt das Duo Kabaratz am Mittwoch, 07. März, fort. "Es muss mehr alles alles geben - Geld, Gerechtigkeit und Glück" ist eine satirische Aufbereitung unseres Strebens nach mehr. Volkmar Staub meint: "Lacht kaputt, was euch kaputt macht" und entert mit diesem Programm am Mittwoch, 11. April, die Bühne. Die Tyrannen dieser Welt können nur getroffen werden, in dem wir sie auslachen. Alle Veranstaltungen der Reihe KellerKabarett finden um 20 Uhr im Garniers Keller statt. "EHE-MÄN - Superhelden für den Hausgebrauch" stellt am Donnerstag, 25. Januar, der Gentleman-Kabarettist Carsten Höfer im Forum Friedrichsdorf vor (20 Uhr). Als EHE-MÄN beweist der moderne Mann seine Qualitäten von Kuschel-MÄN bis Pay-MÄN. Tina Teubner mit Ben Süverkrüp am Klavier ist am Mittwoch, 21. Februar, um 20 Uhr im Forum Friedrichsdorf live zu erleben. "Wenn Du mich verlässt, komm ich mit - Weniger Demokratie wagen" heißt ihr aktuelles Bühnenprogamm. Die Welt brennt und Tina wagt den Blick ins Innerste! Bei Rolf Miller lautet am Mittwoch, 14. März, das Motto: "Alles andere ist primär" (20 Uhr; Forum Friedrichsdorf). Millers namenloser Antiheld wird in diesem Programm noch grandioser scheitern als in den Programmen zuvor. Lars Reichow serviert am Mittwoch, 21. März, um 20 Uhr im Forum Friedrichsdorf sein Musik-Kabarett "LUST". LUST ist wild und dramatisch, komisch und auch lustig und mit Kichergarantie. Beim "Ersten Allgemeinen Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett" erfahren Sie, warum der moderne Mensch so ein Depp ist und man trotzdem ganz prima über ihn lachen kann. Am Mittwoch, 18. April, ist das Kabarett-Duo um 20 Uhr mit seinem neuen Bühnenprogramm "Judas hätte sich erhängt" im Forum Friedrichsdorf zu Gast.

Jo van Nelsen hat sich einen festen Platz im Garniers Keller erobert. Am Dienstag, 30. Januar, liest er die Episode "Die Hesselbachs - Wie alles begann". Dabei schlüpft Jo van Nelsen in jede Rolle und erweckt nur mit seiner veränderten Stimme alle Figuren zum Leben (20 Uhr). Nach einem Mörder wird am Donnerstag, 01. März, im Garniers Keller gefahndet. Um 20 Uhr stellt die Krimiautorin Uli Aechtner ihren Roman "Mordswetter" vor. Hauptkommissar Christian Bär muss in zwei Todesfällen ermitteln. Bernd Gieseking ist mit seinem neuen Buch am Dienstag, 24. April, zu Gast im Garniers Keller. Um 20 Uhr heißt es bei ihm "Früher hab ich nur mein Motorad gepflegt". Ein humorvolles wie rührendes Programm über das Erwachsenwerden als Erwachsener und das Altwerden oder -sein der eigenen Eltern.

Klassische Kammermusik, gespickt mit kleinen Streiflichtern an Erläuterungen, zeichnen die Friedrichsdorfer Gesprächskonzerte aus. Den Anfang im Frühjahr macht Ekaterina Litvintseva am Sonntag, 04. Februar, mit "Klavier im Salon". Bei der jungen Pianistin werden Werke von Bach, Schubert und Rachmaninow zu hören sein. Das Duo Irina Borissova & Anca Lupu spielt am Sonntag, 11. März, "Klänge des Ostens" und stellt damit Kompositionen seiner Heimat in den Mittelpunkt. Mit dem "ensemble variant" endet die Gesprächskonzertreihe am Sonntag, 22. April. Das Konzert steht unter dem Motto "Geboren 1756", denn alle gespielten Komponisten verbindet das gemeinsame Geburtsjahr. Die Gesprächskonzerte beginnen um 17 Uhr und finden im Rathaus Friedrichsdorf statt. Am Dienstag, 15. Mai, werden dann die aktuellen Preisträger des Kammermusikpreises der Polytechnischen Gesellschaft e.V. zu hören sein. Um 20 Uhr wird den jungen Musikern im Rathaus Friedrichsdorf ein Podium geboten, ihr Können zu präsentieren.

Für die jungen Kulturgenießer startet die Saison mit dem Schwarzlichttheater in der Reihe KellerKindereien (Dienstag, 23. Januar, 15 Uhr, Garniers Keller). Hier wird zu fetziger Musik gerockt und die Lichter tanzen. Weiter geht es bei den KellerKindereien mit der One Women Show "Pippi Langstrumpf" von Kerstin Fernström. Sie schlüpft am Freitag, 16. Februar, um 15 Uhr in alle Rollen aus dem beliebten Kinderbuchklassiker (Garniers Keller). Im Rahmen des 24. Internationalen Theaterfestivals für junges Publikum der KulturRegion FrankfurtRheinMain kommen im Forum Friedrichsdorf gleich zwei Stücke auf die Bühne. "Die Geschichte eines langen Tages" vom AGORA Theater ist ein Plädoyer für Veränderungen im komfortabel eingerichteten Leben (Montag, 05. März, 15.00 Uhr). Bei "AaiPet" bekommen die beiden Schauspieler von Theater BonteHond einen überraschenden Mitspieler, der sich aber auch als widriger Gegenspieler erweist: ein iPad (Mittwoch, 07. März, 10 Uhr und 15 Uhr). Die KellerKindereien gehen mit Doris Friedmanns "Die gestiefelte Katze" am Donnerstag, 22. März, in die nächste Runde (15 Uhr, Garniers Keller). "Conni kommt" wird zum Abschluss der Saison am Donnerstag, 26. April, um 15 Uhr vom Wodo Puppenspiel inszeniert (Forum Friedrichsdorf). Connis Mama fährt weg und prompt wird Conni krank. Schnell muss sie gesund werden, denn Papa, Mau und Jakob wollen Pizza essen gehen!

Der magische Abend mit Nicolai Friedrich ist bereits ausverkauft. Wer auf zauberhafte Momente nicht verzichten möchte, erhält bereits jetzt Karten für den Abend mit Pit Hartling am Sonntag, 21. Oktober 2018, um 19 Uhr im Forum Friedrichsdorf.

 

Karten zu allen Veranstaltungen sind im Vorverkauf an der Informationsstelle im Rathaus (Hugenottenstraße 55, Telefon 06172 731-0) oder im Internet unter www.friedrichsdorf.de erhältlich.

Informationen und Programmheft: Stadt Friedrichsdorf, Heike Havenstein, Tel. 06172 731-1296, E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de oder unter www.friedrichsdorf.de.

Frühjahrsprogramm 2018

(12.12.2017)

nach oben

A-Cappella im Weihnachtsfieber mit den Sweet Prickles

Newsbild: A-Cappella im Weihnachtsfieber mit den Sweet Prickles

Am Donnerstag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr, entern die fünf Frauen von Sweet Prickles die Bühne im Garniers Keller (Hugenottenstraße 117). Sie sind verrückt nach A-Cappella und haben ein Christmas Special mit Carols, Weihnachtsliedern, Swing, Pop und Unvorhergesehenem im Gepäck.

 

Karten für das Konzert kosten 12,00 Euro und können reserviert werden bei Garniers Keller, Telefon 06172 72087, E-Mail: garnierskeller@gmx.de.

Informationen unter www.garniers-keller.de oder unter www.friedrichsdorf.de

(12.12.2017)

nach oben

Weihnachtsschließung der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Friedrichsdorf, Institut Garnier 1, schließt vom 22.12.17 bis einschließlich 01.01.18. Am Dienstag, 02.01.18 geht der Ausleihbetrieb im neuen Jahr weiter. Das Team der Bibliothek bittet, folgendes zu beachten: Die Bucheinwurfklappe bleibt ebenfalls geschlossen und wird erst am 02.01.18 wieder geöffnet. Vor der Tür abgelegte Medien gelten nicht als abgegeben.

Weitere Informationen gibt es beim Bibliotheksteam unter Telefon 06172 731-3200.

(11.12.2017)

nach oben

Senioren PC-Kurs Sicherheit im Internet am 27.10 sowie 03.11.2017

Newsbild: Senioren PC-Kurs Sicherheit im Internet am 27.10 sowie 03.11.2017

Das Seniorenbüro der Stadt Friedrichsdorf bietet für Friedrichsdorfer Seniorinnen und Senioren einen PC-Kurs " Sicherheit im Internet“ an.

Dieser Kurs macht Sie vertraut mit den Schutzfunktionen Ihres PC und der grundsätzlichen Vorgehensweise des Kopierens und Herunterladens und zeigt Ihnen, auf was Sie dabei achten sollten.

Warum muss ich meinen Computer schützen?

Was ist eine Firewall, wie funktioniert sie?

Wie funktionieren Antivirus Programme?

Wie überprüfe ich meinen Computer auf Viren?

Welche Gefahren lauern im Internet und wie schütze ich mich vor ihnen?

Verwaltung meiner Favoriten.

Erweiterte Suche im Internet.

Ein Ausflug ins Online Banking.

Teilnahmevoraussetzung: Umgang mit dem PC unter Windows

 

Anmeldungen nimmt die Stadtverwaltung Friedrichsdorf unter Telefon 06172 731-1254 entgegen.

(10.10.2017)

nach oben

Ihre Suchkriterien

Newsbereiche:

Zurück