News aus der Stadtbücherei

Detektiv-Seminar

Newsbild: Detektiv-Seminar

Wolltet ihr schon immer einmal gemeinsam mit einem echten Detektiv einen Fall lösen? Wollt ihr lernen, wie man Spuren sichert und geheime Botschaften entschlüsselt? Dann solltet ihr - alle Kids zwischen 8 und 12 Jahren - euch unbedingt für das Detektiv-Seminar in der Stadtbücherei Friedrichsdorf anmelden. Die Spurensuche findet am Donnerstag, 21.09., von 15.00 bis 17.30 Uhr in der Bibliothek statt.

Bei unserer Veranstaltung müsst ihr nicht nur einen Täter anhand seiner Spuren überführen, ihr lernt auch, wie ein richtiger Detektiv arbeitet, welche Hilfsmittel er braucht, wie man überhaupt Detektiv wird und welche Rechte und Pflichten ein Privatermittler hat. Alexander Schrumpf, Chef der Wiesbadener Detektei Adler, plaudert aus dem "Nähkästchen". Er zeigt euch allerlei Tricks und berichtet auch von seinen spannendsten Fällen aus fast 20 Jahren Detektivarbeit. Am Ende des Kurses wird euer neues Wissen getestet und ihr werdet offiziell zu "Adler-Junior-Detektiven" ernannt.

Die Anmeldefrist läuft bis zum 07.09. und die Teilnahmegebühr beträgt 6,- Euro. Weitere Informationen gibt es bei der Anmeldung (Telefon 06172/731-3200).

nach oben

Neue Bücherannahme

Newsbild: Neue Bücherannahme

Stapeln sich bei Ihnen auch noch neuere, gut erhaltene Bücher? Wir nehmen sie!

Jeden 1. Mittwoch im Monat haben Sie die Möglichkeit, Bücher mit Erscheinungsjahr 2000 und jünger bei uns abzugeben. Bitte in handlichen Mengen!

nach oben

Erfolgreiches Jahr für die Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Friedrichsdorf blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück: Zwar gingen die Ausleihzahlen im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück - 2016 wurden 119.909 Medien verliehen (122.407 im Jahr 2015) - aber dafür besuchten mehr Menschen die Bibliothek. Über 40.000 Kundinnen und Kunden waren zu Gast in der Stadtbücherei und nutzten ihre Angebote, wie z. B. das öffentliche WLAN, das es seit dem Sommer in der Bibliothek gibt.

Absolute Ausleihrenner im abgelaufenen Jahr waren die Tiptoi-Bücher, deren Gesamtbestand 21mal umgesetzt wurde. Aber auch die Hörbücher, die Kinder- und Jugend-CDs, DVDs, Nintendo-DS-Spiele und die Brettspiele waren sehr begehrt. Hervorzuheben ist die Ausleihsteigerung bei den Sprachkursen - 157 Kurse wurden 723mal entliehen. Der Bestand wurde im Hinblick auf die Integration der Flüchtlinge aufgestockt und wird rege von ihnen und ihren Betreuern genutzt. Noch stärker frequentiert als 2015 wurde die Onleihe im vergangenen Jahr: Rund um die Uhr an sieben Tage in der Woche entliehen die Bibliothekskundinnen und -kunden 10.483 virtuelle Medien.

Der begehrteste Roman 2016 war Martin Walsers "Ein sterbender Mann" mit 17 Entleihungen. Bei den Kinderbüchern gewann "Lieselotte macht Urlaub" von Alexander Steffensmeier das Rennen (18) und wiederum war ein Kochbuch das beliebteste Sachbuch: "Cook mal türkisch" von Filiz Penzkofer (15). Die DVD mit den meisten Ausleihen war "Fünf Freunde 4" (28) und die Musik-CD "Bravo Hits 92" hatte mit 26 Entleihungen die Nase vorn. Ausleihrenner bei den Hörbüchern war Fredrick Backmans "Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" (16) und bei den Nintendo-DS-Spielen "Super Mario 3D Land" (22). Bei den Tiptoi-Büchern schafften gleich zwei Medien 22 Entleihungen: "Entdecke den Flughafen" und "Die Welt der Pferde und Ponys".

Das Team der Stadtbücherei konnte 398 neue Leserinnen und Leser 2016 begrüßen und 87 Veranstaltungen lockten viele Interessierte in die Bibliothek, darunter zahlreiche Vorlesestunden, Bilderbuchkinos, der Sommerleseclub "Buchdurst", die Gruselnacht und Bücherflohmärkte. Besonders erfreulich ist es, dass 34 Kindergartengruppen und Schulklassen die Bibliothek im vergangenen Jahr bei einem Besuch kennenlernten.

nach oben

Zurück